Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Lesenswertes für Rostocker

Hier ein lesenwerter Artikel von Pi

www.pi-news.net/2009/10/zensur-pur-im-muenchner-rathaus/

Werbeanzeigen

26. Oktober 2009 - Posted by | Lesenswertes aus anderen Blogs | , , , , , , , , , , , ,

6 Kommentare »

  1. hach … ein sehr schöner, hoffnungsfroh stimmender bericht!

    i was amused 😀

    irgendwo in den dortigen kommentaren wird das bisherige „lebenswerk“ der vortragenden frau doktor beleuchtet: die hat bei genauerer betrachtung praktisch ihr ganzes berufsleben für die islamisierung … äh „integration“ gearbeitet.

    Kommentar von vitzliputzli | 27. Oktober 2009 | Antwort

    • jo
      fand ich auch. symphatisches grüppchen da in münchen.
      wir werden mehr ! 🙂
      Frau Dr. Spohn ?

      Kommentar von ostseestadion | 27. Oktober 2009 | Antwort

  2. klar, frau dr. spohn.

    ich habe irgendwo in den dortigen kommentaren die infos zur person verlinkt. lohnt sich wirklich mal anzusehen, wenn man so einen „lebenslauf“ der islamisierungsbefürworter sehen will. die frau ist ein paradestück.

    ach, hier hab ich ihn:

    http://www.anakonde.de/team_ms.html

    Kommentar von vitzliputzli | 27. Oktober 2009 | Antwort

    • habs gelesen.danke für den link !!!
      ich bewundere zutiefst , nein , zuallertiefst , jeden , der hier nicht schreiend , die hände überm kopf zusammenschlagend , völlig panisch davonläuft . aus diesem land , ähm , irrenhaus 😀

      Kommentar von ostseestadion | 27. Oktober 2009 | Antwort

      • vielleicht sollte man diesen ganzen sogenannten „Integrationsberater“sumpf trockenlegen und sämtliche gehälter für derartige unsinnige „projekte“ streichen, damit die nicht noch mehr unfug verbreiten.

        wer für demokratie und grundgesetz eintritt darf bleiben, wer nicht, soll wieder gehen.

        wieso darf hier jeder am grundgesetz herumsägen?

        Kommentar von vitzliputzli | 27. Oktober 2009 | Antwort

  3. welchen grund gibt es , in ein irrenhaus vernunft einziehen zu lassen. würde dies dann nicht zweckentfremdet , quasi , missbraucht?
    😀

    Kommentar von ostseestadion | 28. Oktober 2009 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: