Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Der Frieden Live

in Ägypten. Ohne Phobie, also der unbegründeten, krankhaften Furcht vor mittelalterlichen Nulltoleranzideologien , traten die Menschen nach der Mitternachtsmesse aus der Kirche.

Hier:

Tödlicher Angriff nach der Weihnachtsmesse

Vermutlich muslimische Fanatiker (Ja,ja) haben nach einer Messe zum koptischen Weihnachtsfest in Ägypten sieben Menschen getötet. Mindestens neun weitere Menschen wurden verletzt, als drei Männer aus einem vorbeifahrenden Auto heraus das Feuer auf die Gläubigen eröffneten. Es war der folgenschwerste Angriff auf koptische Christen in Ägypten seit zehn Jahren. Bei den Toten handele es sich um sechs Kopten und einen Muslim, der als Wachmann für die Kirche gearbeitet habe, hieß es weiter.

Der Anschlag ereignete sich in der Ortschaft Nag Hammadi in der Provinz Kena, rund 650 Kilometer südlich von Kairo. In der ägyptischen Provinz kommt es immer wieder zu Übergriffen auf Angehörige der koptischen Kirche.

War der Bischof das eigentliche Ziel?

Bischof Kirollos von der oberägyptischen Diözese Nag Hammadi (Provinz Kena) sagte der Deutschen Presse-Agentur dpa, er selbst sei vermutlich das eigentliche Ziel der Mörder gewesen. Er sei nach der Messe mit seinem Auto von der Kirche weggefahren, so der Bischof, habe gemerkt, dass ihn ein Wagen verfolgte und sei umgekehrt.

Als er vor dem Hintereingang des Gotteshauses eintraf, schossen seine Verfolger auf eine Gruppe von Oberschülern, die vor dem Gebäude miteinander plauderten. Der Bischof erklärte, er habe die Messe aus Sicherheitsgründen früher als sonst abgehalten.

Die Kopten sind die größte christliche Gemeinschaft im Nahen Osten und machen zwischen sechs und zehn Prozent der ägyptischen Bevölkerung aus. Sie sehen sich im Alltag Diskriminierungen und Benachteiligungen durch Muslime ausgesetzt.

Advertisements

7. Januar 2010 - Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , , , , , ,

8 Kommentare »

  1. Tie poehs’n, tie.
    Is‘ beschtuemmt so uebajegriff’n word’n, weil tie ultrapoehs’n un‘ jemeinjefaehrlisch’n Christ’n provossiand raus jetret’n sin‘ –
    kann ja nich‘ anners sint !
    Weil:
    Islahm is'(st) Fried’n.
    Falsche Fuffzijer.

    Kommentar von Blond | 7. Januar 2010 | Antwort

  2. natürlich haben die provoziert. denn: sie waren einfach da.
    und das geht doch nun wirklich nicht.im haus des friedens treibt sich niederes als gewürm herum ….niederes als schweine und affen.

    Kommentar von ostseestadion | 7. Januar 2010 | Antwort

  3. Dumm gelaufen!
    Die Kopten hätten sich im Gerichtssaal von Nag Hammadi mit dem Messer schächten lassen sollen, dann würden jetzt weltweit Muslime gegen die rassistische Diskriminierung von Christen demonstrieren und in Deutschland würden sich der jüdische und der muslimische Zentralrat mit den Kopten solidarisieren, bei der ägyptischen Botschaft Protest einlegen und danach die Hinterbliebenen am Krankenbett besuchen… .
    Dies war zynische Ironie!

    Kommentar von Wilhelm Entenmann | 7. Januar 2010 | Antwort

    • geh weg. mein kind will wippen….haben die bestimmt vorher gesagt. ganz bestimmt.

      Kommentar von ostseestadion | 7. Januar 2010 | Antwort

  4. es geht doch nichts über islamische toleranz und glaubensfreiheit.

    wie sagte der oberzentrale, bei lügen schwitzende, mazyek? es gibt keinen zwang im (moslemischen) glauben.

    nur halt christliche tote, die ganz ungezwungen herumliegen.

    aber das sind nur falsch übersetzte einzelfälle 😦

    Kommentar von vitzliputzli | 7. Januar 2010 | Antwort

    • der schwitzt beim lügen ? is mir noch nie aufgefallen. lächelt- passt besser

      Kommentar von ostseestadion | 7. Januar 2010 | Antwort

      • aber der lächel doch dauernd ….? 😀

        Kommentar von vitzliputzli | 7. Januar 2010 | Antwort

  5. ist halt ein freundlicher mensch….nach aussen hin. könnte man fast denken.

    Kommentar von ostseestadion | 8. Januar 2010 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: