Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Es war einmal

ein Landesamt für Statistik in Berlin, das den Einwanderungsgrund aus rechtlichen Gründen nicht erfassen darf. Oh

>>Integration, das ist parteiübergreifend Konsens, ist die Herausforderung des neuen Jahrzehnts. Weil es mit der Integration von Zuwanderern in vielen Bereichen nicht besonders gut klappt, fordern Akteure wie SPD-Hardliner Thilo Sarrazin oder zuletzt auch der stellvertretende CDU-Chef Thomas Heilmann einen Zuzugsstopp für bestimmte Ausländer. Vor allem für Türken und Araber, die weniger gut integriert sind.<<

>>dass seit 2006 jedes Jahr mehr Menschen in die Türkei gezogen sind als von dort nach Deutschland. Insgesamt sind zwischen 2006 und 2008 knapp 6000 Türken gekommen, rund 7200 dagegen verließen Berlin, um in die Türkei zu ziehen. Araber aus dem Libanon oder afrikanischen Ländern werden im Wanderungs-Bericht des Landesamtes für Statistik gar nicht gesondert aufgeführt, „weil ihre Zahl so unbedeutend ist“, wie ein Sprecher der Behörde erklärt. Ihr Zuzug wird unter „Asien“ oder „Afrika“ bilanziert. In einer detaillierten Aufschlüsselung stieg die Zahl der Menschen aus dem Nahen Osten 2008 um knapp 200, die der Afrikaner um 99.<<

Es gehen mehr als kommen. Titelt der Tagesspiegel.

Wie uns die Bilder aus deutschen Innenstädten, Vornamen, oder Namen von „Großfamilien“ , aus den letzten , noch nicht frisierten Kriminalitätsmeldungen, sowie zunehmend dreister werdenden Forderungen von „Verbänden“ oder „Zentralräten“ oder „Instituten“ oder „Südländern“ verdeutlichen, kann die Statistik ja nur stimmen. 😉

Und das, obwohl Ostseestadionsblog nicht eine Silbe daran eigenhändig gefälscht hat. Und wenn ihnen nicht der Geldhahn zugedreht wird, lügen sie uns auch in den nächsten Jahren weiterhin dreist die Taschen voll…

9. Januar 2010 - Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , , , ,

8 Kommentare »

  1. Werden wir die Döner am Ende selber backen müssen? Müssen deutsche Kriminelle etwas zukünftig ganz allein stehlen, rauben, brandschatzen und morden? Soll das unsere Zukunft sein, daß wir ganz alleine dastehen, ohne Ehrenmord und verstümmelung und Lehrerinnen beleidigen und schlagen? Müssen wir am Ende unser Sozialgeld alleine durchbringen? Nein! Alles, nur das nicht!

    Kommt zurück!

    Kommentar von Karl Eduard | 10. Januar 2010 | Antworten

    • die angriffe mit butterfliegenmessern würden mir auch fehlen.

      Kommentar von ostseestadion | 10. Januar 2010 | Antworten

  2. Na, im Frühling kommen die ja wieder. Die Butterfliegen mit ihren Messern. So der Winter jemals zuende geht. Wenn ich Eurer Redaktion Lebensmittel mailen soll, sagt Bescheid. Oder Schneeschuhe und lange Unterhosen.

    Kommentar von Karl Eduard | 10. Januar 2010 | Antworten

    • klopapier reicht nur noch ca. 1 woche. stop. maile dann die faxnummer. stop. danke für die hilfsbereitschaft. stop

      Kommentar von ostseestadion | 10. Januar 2010 | Antworten

  3. wenn bei Euch die Schneedecke zu hoch wächst, also über das Unkraut zwischen den Rostocker Gehwegsfugen, dann schickt uns ruhig den Schnee einfach per Päckchen nach Berlin (Eilpaket, sonst kommt der Schnee erst im Mai). Hier sind nur ca 25 cm Schnee gefallen, statt der angekündigten 60 cm. Oder waren es nur 59 cm? Jedenfalls gibt es gewisse Differenzen zwischen Prognose und Spaziergang. Auf keinen Fall aber darf das die lässige Klimaregulierung der Großen Physikerin relativieren oder gar das Klima an sich verleugnen. Da sei der Paragraph 130 usw vor! Gruß an die Schneehäßchen da oben…

    Kommentar von Stalker | 10. Januar 2010 | Antworten

    • sorry, haben selbst zu wenig. heute sogar nur 1 cm neuschnee.
      schaun mer mal morgen.
      gruß in die hauptstadt unseres sozialistischen Vater (autsch) VaterInnenlandes …..

      Kommentar von ostseestadion | 11. Januar 2010 | Antworten

  4. Grad schneit es heftig. Soll ich Schüsseln und Eimer rausstellen?

    Kommentar von Karl Eduard | 11. Januar 2010 | Antworten

  5. geputzte stiefel. und, es ist am 6. dezember 😀

    Kommentar von ostseestadion | 11. Januar 2010 | Antworten


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: