Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Die Linke sucht wieder einmal einen neuen Fü***r – Spitzer

Traditionell in den letzten Jahrtausenden selten mit kompetentem Personal ausgestattet, sucht die Nationale Linke einen neuen , ähm, eine neue Führung.

Um diesmal nicht auf inzuchtgeschädigtes Personal aus Importen zurückgreifen zu müssen, entbrennt die Schlacht diesmal innerhalb des R…..Landes.

>>Ein jeder in der Führung ist für die Gesamtpartei verantwortlich<<

Wir hoffen mal, dass es diesmal eventuell zu einer Doppelspitze gereicht. Möglicherwiese aus Ost und West, Frauen und MännInnen.

Was uns aktuell ein wenig traurig und auch ein Stück weit betroffen macht, ist die Tatsache, dass sich die aktuelle Diskussion schwerstens Homo, Trans,- sowie Hardcoregendersexuellendiskriminierend entwickelt.

Dringendst erwarten wir, dass aus der Doppelspitze eine Führerungsspitze aus: Ost/West – Frauen/GleichstellungsexpertInnen  – Homo/Transgender – Kampf gegen Rechts/BeauftragtInnen sowie allgemein Gender HalbpfostenInnen gebildet wird.

Ob eine Doppel oder Neunfachspitze auch den nachzueifernden Schaden des großen Vorbilds wiederholen oder gar übertreffen kann, bleibt derweil , mittelfristig aus sicherer Entfernung, abzuwarten.

Zuversichtlich, anlässlich der jüngsten Entwicklung , sind wir schon. Ein Stück weit helfen könnte verschleiern. Die schwarzen Uniformen der Schlägerbanden sind doch nun wirklich nicht der letzte Schrei.  Zumal die Totenköpfe ja auch abschrecken . Angst machen.  Ach nein, das heisst ja neudeutsch „Phobie“. Sorry

Schakka. Ihr schafft es !! . Es wird wieder alles in Scherben fallen .Denn heute gehört Euch Kuba und Nordkorea und morgen die ganze Welt.

Advertisements

25. Januar 2010 - Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , , , ,

8 Kommentare »

  1. immer wieder komisch, wenn man an die beiden verbliebenen musterländer für den kommunismus kuba und nordkorea denkt.

    wie blöde muss man eigentlich sein, um trotzdem auch heute noch einer solchen idiotenideologie anzuhängen?

    aber gnadenlos gerecht soll es dort ja zugehen, alle hungern, da gibt es für niemanden eine extrawurst!

    naja, bis auf die geliebten lafos und gregors des landes natürlich. aber die zählen kaum, sind ja nur ein paar kaderkommunisten …

    Kommentar von vitzliputzli | 26. Januar 2010 | Antwort

    • genau. allen geht es schlecht. ausser den ..ähm, der führung

      Kommentar von ostseestadion | 26. Januar 2010 | Antwort

  2. Weil Frauen generell unterbelichtet sind, sagt die Partei, muß jetzt eine Behindertenquote in der Doppelspitze für soziale Führungsgerechtigkeit sorgen. Die kollektive Weisheit wird es richten.

    Kommentar von Karl Eduard | 26. Januar 2010 | Antwort

    • ich fordere zudem auch noch eine quote für schwarze behinderte und lesbische frauen , in der doppelspitze

      Kommentar von ostseestadion | 26. Januar 2010 | Antwort

      • Und für dreischichtig unter Tage arbeitende behinderte Mütter.

        Kommentar von Karl Eduard | 26. Januar 2010 | Antwort

  3. Unbestätigten Gerüchten zu Folge sollen sich zwei 97 und 120-jährige Greise aus Südamerika auf dem Weg über den Atlantik befinden, um sich als Doppelspitze zu bewerben.

    Kommentar von Wilhelm Entenmann | 26. Januar 2010 | Antwort

    • die haben wenigstens ausreichend berufserfahrung im – ein ganzes land gegen die wand marachen lassen. 😀

      Kommentar von ostseestadion | 26. Januar 2010 | Antwort

      • Quatsch, das ist Altersweisheit. Ich lese ab und zu auf einem übersetzen Blog aus Cuba und du kommst aus dem Gruseln nicht raus.

        Kommentar von Karl Eduard | 26. Januar 2010 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: