Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Islam ist Frieden (2534)

Sonntag, 07. März 2010, 17:38 Uhr

Nigeria: Moslems ermorden 118 Christen

Muslimische Hirten haben in Nigeria mindestens 118 christliche Dorfbewohner ermordet. Einwohner berichten, die Nomaden seien nachts in das Dorf eingedrungen und hätten die Bewohner mit Schüssen in die Luft geweckt. Dann seien die aus ihren Häusern flüchtenden Einwohner mit Macheten getötet worden. Das Gebiet liegt auf der Grenze zwischen dem muslimischen Norden und dem überwiegend christlichen Süden Nigerias.

Islam ist Frieden, Frieden, Frieden, geifer, sabber, schäum.. Wir müssen jetzt aufpassen, dass dieser Einzelfall™ nicht von Rechtspopulisten ausgenutzt wird, welche eventuell nicht davor zurückschrecken, das Massaker perverserweise den Moslems in die Schuhe zu schieben. Pfui!Ich werde nicht  lachen wenn die linken Gutmenschen sagen, Islam ist Frieden. Dafür ist das Thema – Verharmlosen von Nulltoleranzideologien – auch zu ernst.

Werbeanzeigen

7. März 2010 - Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , , , ,

12 Kommentare »

  1. Jetzt, als nigerianischer Christ, irrational, unbegründet und vielleicht schon krankhaft Unbehagen vor Muslimen mit Macheten zu verspüren, das wäre wirklich ziemlich blöde.

    Kommentar von Karl Eduard | 8. März 2010 | Antwort

    • rechtspopulistisch, eventuell sogar. da sollte man sich hüten ….

      Kommentar von ostseestadion | 8. März 2010 | Antwort

  2. Das ist ja schon fast so schlimm wie in Mügeln oder Ludwigshafen, würde Herr Kramer sagen, wo friedliche Muslime von Christen gezwungen werden, sie abzuschlachten!

    Kommentar von Karl Eduard | 8. März 2010 | Antwort

  3. „I will not donate money for poor and hungry African people in Northern Nigeria.“

    Kommentar von Wilhelm Entenmann | 8. März 2010 | Antwort

    • i würde schon donate wollen money for poor and hungry piepel in africa. if not the taxgovernment has schon taken all the money.
      😉

      Kommentar von ostseestadion | 8. März 2010 | Antwort

  4. der islam ist noch viel friedlicher. es sind mehr als 500 tote christen:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article6688302/Muslimische-Nomaden-toeten-mehr-als-500-Christen.html

    Kommentar von vitzliputzli | 8. März 2010 | Antwort

    • dann sind es genaugenommen 500 einzelfälle teh emm.
      welche jetzt von rechtspopulisten ausgeschlachtet und für ihre abscheulichen ziele, sowas in europa möglichst zu verhindern, verwendet werden können. dies gilt es mit aller macht des zentralkommitees des politbüros zu verhindern !

      Kommentar von ostseestadion | 8. März 2010 | Antwort

      • es sind ja leute wie wilders, die – wie ich bei mir aktuell nachgewiesen habe – für die unruhen verantwortlich sind. mossuls muslime hingegen zeigen – wie bei mir ebenfalls ausgeführt – friedliche möglichkeiten auch für christen auf.

        ein bischen guten willen gehört eben dazu.

        (man möchte kotzen. haste gestern diesen FAZ-seidl in der zdf-diskussion gesehen? – siehe PI)

        Kommentar von vitzliputzli | 8. März 2010 | Antwort

  5. hab doch kein buntfernsehgerät. gehe jetzt mal auf pi-news. net schauen.

    Kommentar von ostseestadion | 9. März 2010 | Antwort

  6. Wer den Volksverführern über GEZ Geld in den Rachen schmeisst, darf nicht klagen über ZDF-Sendungen. 🙂

    Kommentar von Karl Eduard | 10. März 2010 | Antwort

    • ich würd ja gern geld in den rachen tun. aber, meins hat komplett das taxgovernemente. schoad, dies … 😦
      😀

      Kommentar von ostseestadion | 10. März 2010 | Antwort

  7. […] für die neue Moschee. Sie kann nicht schnell genug zu uns kommen, die wunderbare Religion der friedlichen Dialoge. Oder?  Was wäre die Welt nur ohne diese faszinierende Ideologie der friedlichen Koexistenz […]

    Pingback von Islam ist Frieden (3535) « Ostseestadion Blog | 19. März 2010 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: