Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

100 000 Mark Belohnung !!!

Wie uns eben zu Ohren kam, ist unser Plan  im Juni 2010 das Bundesland Mecklenburg von der kapitalistischen Bundesrepublik BRD abzuspalten und unsere sozialistische Volksrepublik Mecklenburg unter der Führung der Sozialistischen Einheitspartei Ostseestadionblog Rostock (SEPOR) zu gründen, von subversiven konterrevolutionären Subjekten an den Klassenfeind verraten worden.

Unser Blogeigenes VEB Republiksicherheit unter der Leitung des Genossen Oberst Schulz arbeitet aktuell fieberhaft, aber mit kombinatstypischer Akribie, an der Ergreifung der asozialen Elemente.

Wir rufen alle Mitwerktätigen_Innen auf : Helfen Sie mit sachdienlichen Hinweisen den ermittelnden Staatsorganen .

Auf Wunsch anonyme Hinweise nehmen sowohl ihre örtliche Volkspolizei, der zuständige Abschnittsbevollmächtigte sowie die Genossen des VEB Landesverteidigung auf.

Wir schreiben eine Belohnung von 100 000 Mark der Republik Mecklenburg oder wahlweise 20 000 Goldrubel der Union der sozialistischen Sowjetrepubliken für Hinweise, die zur Ergreifung der Verräter führen, aus.

PS: Die Westdeutschen Massenmedien haben unseren Plan derweil schon ausgeschlachtet und für ihre reaktionäre Propagandamaschinerie missbraucht….

Dank für Tip nach Mannheim !

Advertisements

14. März 2010 - Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , ,

9 Kommentare »

  1. was für ein heuchlerischer Dreck. Wird Zeit, daß tatsächlich ein neuer roter Fürst die eigenen linksliberalen Bildungsbürgerberufsbetroffenen das Fürchten lehrt.

    Oder aber ein strafender dunkler Kalif von Rostock ein paar der Restgutmenschen in der Fundamente der neuen Großmoschee einbetoniert.

    Kommentar von stalker | 14. März 2010 | Antwort

    • richtig ! für die bildung der bürger ist einzig und allein die partei zuständig. mit uns als führende einheitspartei der werktätigen wird denen, in ihrem siegesrausch des etappensieges 1989, das fürchten lernen aber noch gehörig vergehen ! !
      neue fundamente wird es höchstens für das neue zentralratsgebäude der SEPOR (sozialistische einheitspartei ostseestadionblog rostock)geben.
      venceremos !

      Kommentar von ostseestadion | 14. März 2010 | Antwort

  2. …vielleicht löst die TV Show von SAT1 auch eine Panik wie in Georgien aus (?): Die Russen kommen!

    Kommentar von Wilhelm Entenmann | 14. März 2010 | Antwort

  3. sollte unser versuch die macht zu ergreifen durch konterrevolutionäre angestiftete fluchtbewegungen auslösen, sind wir gezwungen auf altbewährte mittel mittels antikonterrevolutionärer schutzwälle zurückzugreifen.
    genügend berufserfahrene haben wir hier gottostseestadionsbloglob ja noch 😀

    Kommentar von ostseestadion | 14. März 2010 | Antwort

  4. Hab‘ ich gemacht POLIT-O-METER: Teste, wo du stehst von DIE GRENZE…, bin ich jetzt potentieller Wähler der NEUE LINKE Partei. Auch so funktioniert Volkserziehung.

    Kommentar von Wilhelm Entenmann | 15. März 2010 | Antwort

  5. Ja, ich auch. Habe aber alle sozialistischen Positionen verneint.

    Kommentar von Karl Eduard | 15. März 2010 | Antwort

  6. dann dürftet ihr sogar einreisen. nachdem ihr die korrekte menge cash eingetauscht habt 😀

    Kommentar von ostseestadion | 15. März 2010 | Antwort

    • dann dürftet ihr sogar einreisen. nachdem ihr die korrekte menge cash eingetauscht habt

      Akzeptierst Du aus Gründen der Sentimentalität auch Aluchips? :mrgreen:

      Kommentar von Wilhelm Entenmann | 15. März 2010 | Antwort

      • muß den dann gültigen tageskurs von alu abwarten.
        wir kriegen das schon hin 🙂

        Kommentar von ostseestadion | 16. März 2010 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: