Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Ostseestadionsblog hilft !

Zu Tränen gerührt nahm unser kleines Samariter Blog die Meldung zur Kenntnis, das der Stadt Rostock 5 Millionen Euro für das Ausbessern der Schlaglöcher fehlen.

Nachdem der größte Teil des ersten Teils der Tränen getrocknet war, der Fön an den Laptoptastaturen die Arbeit beendete, fragten wir uns ganz besorgt : wie können wir helfen ?

Wieviel hat die Stadt überhaupt eingenommen ? Wo ist das Geld, das jetzt angeblich fehlt?

Die Auflösung ist zum Glück relativ simpel. Die Stadt hat das Geld überhaupt nicht, da die KFZ Steuer vom Land eingenommen wird.

Im Jahre 2009 waren 160,3 Millionen Euro. Da sollten die läppischen 5 Mille locker von abfallen.(Wenn da mann nich noch was überbleibt, nachdem die Straßen in MV auf Topform getrimmt wurden.)

Bitte, gern geschehen.(Telefonnummern von Finanzämtern und Landesregierung gibts bei Gugel )

PS: >>Bausenator Matthäus hatte kürzlich schon nicht ausgeschlossen, dass Grundstückseigentümer zur Kasse gebeten werden.<< – Häh? Sonst allet Fit ?

Advertisements

16. März 2010 - Posted by | PLZ2500 | , , , , , , , , ,

11 Kommentare »

  1. Glaubt’s Ihr etwa, dass wir keine Probleme hätten, eh?
    Beginn der Schlagloch-Saison: Schwere Straßenschäden nach hartem Winter

    Kommentar von Wilhelm Entenmann | 16. März 2010 | Antwort

    • na, es wird ja wohl in jedem bundesland kfz steuer gezahlt . oder ? 😉

      Kommentar von ostseestadion | 17. März 2010 | Antwort

  2. Was jammert Ihr Nazifussgänger da oben über Schlaglöcher? Ist nicht der Akt des Stolperns durch Euer armseliges Leben ein Akt der Besinnung auf die Schuld Eurer Väter?
    Ist nicht das Stolpern über die Leere in der Straße wie das Stolpern über die Leere im Kopf?
    Gehört das Stolpern nicht zu Euch (ja, ja auch zu uns), wie das Atmen im Frühling und das Bauen von Moscheen?
    Hier in Restdeutschland stopfen sie die Schlag-und Einschusslöcher mit goldenen „Stolpersteinen“.
    Kost ja nix…

    Kommentar von stalker | 16. März 2010 | Antwort

    • is ja richtig. es ging aber doch ums stolpern über die finanzierung. deren (vorhandene)gelder doch wohl hoffentlich nicht veruntreut wurden.

      Kommentar von ostseestadion | 17. März 2010 | Antwort

  3. Soll sie sich das Geld von der bösen Eishexe des Ostens holen, die hat den Winter so hart und frostklirrend gemacht. Zumindestens behauptet sie das ja, daß sie das Klima verändern kann. Gut für sie, daß wir ein aufgeklärtes Zeitalter sind.

    Kommentar von Karl Eduard | 17. März 2010 | Antwort

    • die lady ist zweifelohne schuldig . aber die gelder , sie sind schon da. soviel sollte klar sein

      Kommentar von ostseestadion | 17. März 2010 | Antwort

  4. Wie’s ohne viel Gedoens, Geschwaetz, polit. Ausschlachterei und lange Wartebank geht,
    zeigte „meine“ „Stadt“ (1**61) vor anderthalb Wochen:(**veränderung der redaktion)
    Der Schnee war noch nicht ganz geschmolzen, da kam „die Truppe“ –
    und flugs
    waren die Loecher
    wech !

    Kommentar von Blond | 17. März 2010 | Antwort

    • da blieb die verarsche der steuerzahler_Innen aus. wie kommts ? da muss was faul sein. irgendeine schweinerei steckt dahinter. ich kenn doch die verantwortlichen.

      Kommentar von ostseestadion | 17. März 2010 | Antwort

  5. Ostsee, icke wees ooch nich, wat da nu jenau laeuft – hinta die Kuhlissn –
    aba hier sin wa oeffntlich so betucht, dat wa soja dem Nachban (16727) ausse Schlappe helfn tun :
    ham wa doch letztns die ihre offizjeln Miesn uebanomm 😮

    Kommentar von Blond | 20. März 2010 | Antwort

  6. P.S.:
    Fihleischt
    moejn
    die
    im
    Rat(ten)haus
    keen
    Humma
    nich 😉

    Kommentar von Blond | 20. März 2010 | Antwort

    • passt ja ooch nich zum kaviar

      Kommentar von ostseestadion | 21. März 2010 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: