Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Plärr , plärr , plärr – Diskriminierung !!! plärr , plärr , plärr

Entrüstet zeigten sich am heutigen Tage die Politbürovorsitzenden der Zentralräte der Transgendertische unserem Blog gegenüber.

Die haarsträubend diskriminierenden Aussagen von Silkchen von den BündnisgrünInnen  :

>> Aus diesem Grund brauchen wir auf Landesebene einen Runden Tisch.. >>

im Zusammenhang mit der detaillierten Aufbarbeitung von Unrecht zeigen in erschreckendem Maße, wie sich die Bündnis und GrünInnen von der integrativen Basisdemokratie verabschiedet haben.

Der erste Vorsitzende des Zentralrats der ovalen Tische sprach in einer ersten Stellungnahme unserer RedakteurIn gegenüber von fast schon  rassistischen Ausgrenzungen gegenüber rechteckigen, quadratischen, ovalen sowie Transformertischen.  Bloß weil jemand nicht dem aktuellen Mainstream der rund wie ein Buslenker Tische entspräche, rechtfertige dies noch lange keine exzessive Benachteiligung gegenüber den angepassten Tischen.

Der Pressesprecher des Zentralkommitees der mehretagigen Blumenbänke erwäge , so ein Vizesprecher des Landesbauftragten für Integration, Gender , DiplomSozialarbeiterInnen mit Schwerpunkt Antirassismusforschung und anderer Benachteiligter,  den Einsatz einer Expertenkommission zur Aufarbeitung des Vorfalls zu fordern . In welcher auch Platz für TapeziertischInnen sein müsse.

Woraufhin sich der stellvertretende Vizesprecher des Fahrers des Vorstandsvorsitzenden des Verbandes der  schwarzen , schwulen und transgender Tischleindeckdich dafür aussprach , auch ausziehbare Tische sowie Die Tafel miteinzubeziehen. „Bei Porno hört der Spaß aber auf ! “ , riefen wir noch entrüstet , damit war die Konferenzschaltung für uns beendet.

Advertisements

3. Mai 2010 - Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , , , ,

7 Kommentare »

  1. gerüchteweise war aus gut informierten greisen zu vernehmen, daß eine horde klapptische einen ausmarsch nebst putsch gegen die runden tische plant.

    man sollte die runden tische warnen! 😦

    Kommentar von vitzliputzli | 3. Mai 2010 | Antwort

  2. Irgendwie muß sie doch ihre Bezüge rechtfertigen. Nicht? Oder soll sie im Blumenhandel anfangen?

    Kommentar von Karl Eduard | 4. Mai 2010 | Antwort

    • Wie soll sie da detailliert probleme offenlegen und runde tische zur erabeitung von handlungsmodulen gründen.
      da ist sie hier doch besser aufgehoben.

      Kommentar von ostseestadion | 4. Mai 2010 | Antwort

  3. Oh mein Gott. Die Klapptische marschieren auf. Deshalb waren die gestern auch nicht mit dabei. Die planten diese TischInnenverachtenden Aktionen schon. Schlimm, schlimm

    Kommentar von ostseestadion | 4. Mai 2010 | Antwort

  4. Wie viele Kinder werden heute zwecks Indoktrinierung grüner (Gutmenschen-)Ideologie mittels psych. Erziehungsmethoden (Gruppendruck/-ausschluss, Entzug von Zuwendung) misshandelt?

    Trotz dieser Frage soll das Geschehen in der DDR nicht unaufgearbeitet bleiben bzw. vertuscht werden.

    Kommentar von Wilhelm Entenmann | 4. Mai 2010 | Antwort

    • die heutigen taten werden ja erst sehr viel später verhandelt. das ist ja das problem.

      Kommentar von ostseestadion | 4. Mai 2010 | Antwort

  5. Genau. Schon wegen der finanziellen Entschädigungen.

    Kommentar von Karl Eduard | 4. Mai 2010 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: