Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Deutsche Hooligans deutlich gewaltbereiter als Schachzuschauer

Einer von Ostseestadionsblog Rostock beauftragten Studie zufolge , sind Deutsche Hooligans deutlich gewaltbereiter als Zuschauer anderer Sportarten.

So liegt der Anteil der gewaltbereiten Schachzuschauer lediglich bei 3 von 1000 Befragten. Während es bei den Fußballhooligans nahezu 100% von 1000 Befragten und Befragt_Innen seien.

Währenddessen schläft die Konkurenz nicht und veröffentlich selbst Studien:

Jugendliche aus muslimischen Zuwandererfamilien sind nach einer neuen Studie deutlich gewaltbereiter als Migranten anderer Konfessionen. Bei der Befragung von 45.000 Schülern seien insbesondere gläubige Muslime durch jugendtypische Delikte wie Körperverletzung oder Raub aufgefallen, berichtete die „Sü***werbefreie Zone ***Zeitung“ unter Berufung auf eine ihr vorliegende Studie des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen.

Das jugendtypische Messern nehmen wir mal aus. Die nächsten Studien in Planung:

Pädophile neigen deutlich öfter zu Kinderschändungen als Kindergartenerzieher_Innen ?

Friedensnobelpreisträger neigen deutlich weniger zu Selbstmordattentaten inmitten von MenschInnenmengen als die, über die man nicht reden darf ?

Sternenflottenkommandeure neigen deutlich seltener zu Massenvergewaltigungen ?

Synagogenbrand in Worms wird aufgeklärt ? Wenn ja, warum nicht ?

Der Patient zum Arzt:

Herr Doktor, ich hab ein Problem. Ich vermute hinter allem eine Weltverschwörung der Teletubbies. Um mich rum, alles Agenten der Teletubbies.

Der Arzt : Oh,oh

Und zum Sonntag für die Leser und LeserInnen :  Rockmusik – und was für welche … 😀

Advertisements

5. Juni 2010 - Posted by | Fußball | , , , , , , , ,

21 Kommentare »

  1. Schade, det ick dit Filmche nich kiekn kann – da fawaijat sisch meene „Ausruestung“ –
    un sonns so schtellt sisch hiea doch die Freeje,
    wat solln die denn sonns so machn tun mit unsre Steuakohle
    als irjendwie sinnbefraitis Zeuch?

    Kommentar von Blond | 5. Juni 2010 | Antwort

    • Ditte is Lambada. Nix für Frauen, hi,hi 😉

      Kommentar von ostseestadion | 5. Juni 2010 | Antwort

  2. Apropo befrait:
    Von die Sorjn un Noete unsra Kindasseit sin die kommnen Joean vonne EU un inne Schwaits frai jemacht:
    Die muessn nu keen Mama-Papa-Quatsch meha lern tun –
    die brauchn nua noch
    ‚Elter1‘ un ‚Elter 2‘ untaschaidn koenn!
    Juhu.
    😦

    Kommentar von Blond | 5. Juni 2010 | Antwort

  3. …mit den Teletubbies liegt Dein Patient vielleicht doch nicht so falsch:

    Kommentar von Wilhelm Entenmann | 5. Juni 2010 | Antwort

    • Problemlösung:

      Kommentar von ostseestadion | 5. Juni 2010 | Antwort

      • Nochmal mit Simpsons: 😀

        Kommentar von ostseestadion | 5. Juni 2010 | Antwort

      • „Wirf ’ne Bombe ins Teletubbie Land“

        …das nenne ich jetzt aber mal „Eulen nach Athen tragen“.

        Kommentar von Wilhelm Entenmann | 5. Juni 2010 | Antwort

  4. Eulen a liddel bid schieper wän milliarden 😉

    Kommentar von ostseestadion | 5. Juni 2010 | Antwort

  5. sach ma! Rostockää!
    Hab gerade gelesen, daß Euer Parlamentszirkus in Schwerin beschlossen hat, Steuermittel zur Unterstüzung von Hansa Rostock zu verwenden!
    Ham die ein anner Hacke? Sollen damit neue Neger gekauft werden?
    Und wie soll dann Eure neue Moschee bezahlt werden?
    Subbotnik oder wie?
    Ich bitte um Recherche, Runde Tische, Handlungsmodule usw!

    Kommentar von Stalker | 5. Juni 2010 | Antwort

    • ich hab mein ok gegeben. ick zahl die kacke , also entscheide ich mit, wofür die kohle rausgeht 😀
      moschee ? in rostock ? rostock liegt nördlich wiens. dat watt wohl nix. sobald wien überannt ist, stellen wir uns sofort nördlich berlins auf 😀 😀 😀 zur verteidigung …

      Kommentar von ostseestadion | 5. Juni 2010 | Antwort

    • Stalker hat das ‚N‘-Wort gesagt – na los, entschuldige Dich!

      Kommentar von Wilhelm Entenmann | 5. Juni 2010 | Antwort

      • Sorry, hat nicht geklappt – also nochmal:

        „Na los, entschuldige Dich!“

        Kommentar von Wilhelm Entenmann | 5. Juni 2010 | Antwort

      • Stalker hat das N Wort gesagt, Stalker hat das N Wort gesagt, na,na,na,na. Stalker, das heisst neuerdings freundlicher Obst und Gemüsehändler ! Obst und Gemüse das so schön „Hui“ macht , in die Bauchnabel, äh, Birne,
        Comprende , Stalker ‚!‘!!

        Kommentar von ostseestadion | 6. Juni 2010 | Antwort

  6. denn komma rrran hiä! Wien is platt, Altä! Der Schietkroam is schon in Berlin und es gibt keinen Widerstand.
    Ihr solltet Euch lieber eine Mauer um Mecklenburg bauen statt die Hansadeppen auszuhalten…

    Kommentar von Stalker | 5. Juni 2010 | Antwort

    • Hamwa doch grad. die kann doch nich schon wieder kaputt sein.

      Kommentar von ostseestadion | 6. Juni 2010 | Antwort

  7. „seien insbesondere gläubige Muslime durch jugendtypische Delikte wie Körperverletzung oder Raub aufgefallen,“

    die glauben vor allem, sie werden nicht erwischt … hahaha 😦

    immerhin wissen sie, ihnen passiert nicht viel.

    da ist wissen besser als glaube. …. oh, ich komm´ schon wieder durcheinbander …. 😦

    Kommentar von vitzliputzli | 6. Juni 2010 | Antwort

    • die haben doch eh mehr rechte.als der untermensch

      Kommentar von ostseestadion | 6. Juni 2010 | Antwort

  8. Hab ich jetzt Hamas Rostock da oben gelesen?

    Kommentar von Karl Eduard | 6. Juni 2010 | Antwort

    • die „gutmenschen“ arbeiten fieberhaft am import. es dauert nicht mehr lange.
      Synagogen brennen ja schon, und die ersten kirchen (weihnachten 2008 in Hamburg)sind auch schon gefährdet.
      ich vermute mal die „linksrotgrüngutmenschen“ merkens immer noch nicht 😦

      Kommentar von ostseestadion | 6. Juni 2010 | Antwort

  9. Die koenn ja nix meha merkeln tun, denn die sin doch voll beschaefticht
    mit dit Klima,
    mit den Kampf jejn Rechts,
    mit die Uffschtellung von Hilfskonvois,
    mit die Suche nach neue hilfsbeduerftje Negasse un Islamisse
    un voa Allem
    wejn die
    Diaetneahoehungn!

    Kommentar von Blond | 8. Juni 2010 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: