Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Verbotsverfahren ?

Einige der Pappnasen des AutorInnenkollektivs Ostseestadionsblog Rostock sollen sich in der Vergangenheit für ein Verbotsverfahren von SPD, Grünen und SED ausgesprochen haben. Heute beweisen wir , dass das Quatsch ist. Um nich zu sagen Kinderquatsch mit Pittiplatsch.

Einen ersten , nicht von der Hand zu weisenden, großartigen Erfolg von 8 Jahren Rot Grün hier:

Jetzt spricht die Direktorin Roswitha T***** (58) erstmals bei Ostseestadion.wordpress.com über die Zustände, erklärt die Auswirkungen der hohen Ausländerquote auf das tägliche Leben ihrer 156 Schüler.

Hintergrund: 70 Prozent der Schüler sind Muslime – Türken, Kurden und vor allem Libanesen.

T******: „Die Gewalt geht vor allem von libanesischen Schülern aus.“ Aber auch vor Türken haben die Deutschen Angst…

Ein Lehrer erzählt: „Die Deutschen sind scheiße. Mit Deutschen ist man nicht befreundet – so denken viele Schüler hier.“

Sebastian (16) wird von Mitschülern drangsaliert: „Ich bin schon so oft von türkischen Mitschülern verprügelt worden. Reden hilft nicht.“. Seine Mutter: „Sogar mit einem Stuhl haben sie ihn zusammengeschlagen.“

Wenn ein Muslim mit einer Muslima vor der Ehe schläft, ist die Ehre befleckt. Dann müssen wir die Ehre wieder herstellen. Entweder der Muslim heiratet sie oder wir knallen beide ab.“

Ein zweiter Beweis folgt auf dem Fuße:

Es handele sich um kriminelle kurdische Familien, die aus dem Libanon eingereist seien.
Der bereits mehrmals von der Polizei aufgegriffene elfjährige Drogendealer ist bereits am ersten Tag aus seiner neuen Einrichtung wieder ausgerissen.

Ja, genau das ist es doch , was wir hier langsam installieren wollen. Eine Gesellschaft von Haß , Krieg , Drogen und Gewalt. Daher ist ein Verbotsverfahren gegen die Verantwortlichen eher kontraproduktiv ! Venceremos !

PS: Der herzlose SPD Scherge will die Familien auseinanderreißen. Pfui !

>>Unterdessen ist in Berlin eine Debatte über den angemessenen Umgang mit minderjährigen Straftätern entbrannt. Innensenator Ehrhart Körting (SPD) sagte in einem Interview, die Kinder müssten „ohne Rücksicht auf Verluste“ aus den Familien gelöst werden.<<

Bin dafür, die Familien zusammen ausreisen zu lassen ! Die Kinder sollten nicht von den Eltern getrennt werden !

Advertisements

22. Juli 2010 - Posted by | Uncategorized

8 Kommentare »

  1. Genau. Eine revolutionäre Situation kann nur so geschaffen werden. Wenn der bürgerliche Staat, der abfaulende, parasitäre und sterbende Kapitalismus aufgrund der weisen Einwanderungspolitik der Parteien der Nationalen Front der deutschen demokratischen Republik am Boden liegt und der Bürgerkrieg ums Essengeld tobt, dann werden die disziplinierten Betriebskampfgruppen der Volkseigenen Betriebe mutig mit der Waffe in der Hand, unter der Führung Bodo Ramelow und Klaus Ernst, die Reste der alten Gesellschaft hinwegfegen und die demokratische Diktatur des ALG II – Empfängers aufbauen. So wird es kommen, denn was der Parteitag beschliesst wird sein.

    Kommentar von Karl Eduard | 23. Juli 2010 | Antwort

    • es gilt aber noch die kassen und sozialsysteme zu sprengen.

      Kommentar von ostseestadion | 23. Juli 2010 | Antwort

  2. Gut an dem BILD-Artikel ist, dass dort endlich einmal genannt wird, was mir seit langem völlig unbegreiflich ist:
    Trotz den haarsträubenden Beitragen aus dieser Schule
    verteidigt
    die Schulleiterin das System und die pädagogischen Leitfäden –

    Kommentar von Blond | 23. Juli 2010 | Antwort


  3. Diese Leute stehen vor den Scherben ihrer und Anderer komplett gescheiterten Ideologie –
    und verteidigen sie trotzdem noch :
    Welcher Grad an Schwachsinnigkeit muß dafür vorliegen?
    Reicht da schon weniger als 100 % ?
    Die Psychaterbranche wird zunehmen!

    Kommentar von Blond | 23. Juli 2010 | Antwort

    • die stehen nicht vor den scherben, sie machen massiv fortschritte. denn , da die alle nicht total bekloppt sind, ist es genauso gewollt.mit allen folgen. (vorsatz) 😉

      Kommentar von ostseestadion | 23. Juli 2010 | Antwort

  4. Familien ZUSAMMEN ausreisen lassen?

    Das ist haargenau das, was MIR von ehrenwerten deutschen Beamten und ehrenwerten deutschen Politikern als deutschem Staatsbürger als Alternative zum leider leider (sonst könnte ja jeder kommen) nicht möglichen Visum für meine undeutsche Verlobte geraten wird:
    meine Familienzusammenführung könne ja im undeutschen Ausland problemlos erfolgen.

    Damit das aber nicht zum Verlustgeschäft wird, will Sigmar Gabriel mir vorher schnell noch die Flugpreise erhöhen oder das Fliegen gleich ganz verbieten.

    Beides gilt nicht für Guantanamo-Absolventen: da kann die Familienzusammenführung nur hier erfolgen, und ihr Flug ist natürlich kostenlos.

    Da kann ich nur den alten rumänischen Hochruf ausbringen: es lebe die hervorragende Wissenschaftlerin Dr. Elena Merkel!

    Kommentar von Hessenhenker | 24. Juli 2010 | Antwort

    • sie handelt nicht mit drogen, ähm, obst und gemüse , geht womöglich zukünftig einer redlichen arbeit nach, hilft also nicht bei der zerstörung der gesellschaft , ist nicht in der internationalen topterroristenszene aktiv,oder prügelt steuerzahlerInnen ins koma, also sie ist feindbild nr. 1 von uns linken volltrotteln.
      von diesen hier können wir nicht genug bekommen:
      https://ostseestadion.wordpress.com/2010/05/28/ich-liebe-dir-weil-ohne-du-kann-ich-nicht-bin/
      😀

      Kommentar von ostseestadion | 24. Juli 2010 | Antwort

  5. ich schüttel seit vier tagen ununterbrochen meinen kopf über den film. gott sei dank haben ihn nur ganz wenige GEZ-opfer gesehen. das hätte sonst heftig volkskopfschmerz gegeben!

    Kommentar von vitzliputzli | 27. Juli 2010 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: