Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Schweinefleischfresser eins auswischen !

😀 In Kairo stinkt der Müll zum Himmel: Ein Teil wird zwar entsorgt – was aber bis vor kurzem von Schweinen gefressen wurde, bleibt liegen.

Außerdem erntete die Regierung für ihre Entscheidung, die mehr als 150.000 Schweine der christlichen Müllsammler keulen zu lassen, Lob von konservativen Muslimen. Denn das Schwein gilt im Islam als „unreines“ Tier.

Gut , daß der Profet uns das Schwein als unreines Tier definiert hat. Wir bräuchten hier in Europa dringend mehr von solchen Logikern.

Im Übrigen bin ich der Meinung dass Pädophile Kinderschänder sind.

Advertisements

30. Juli 2010 - Posted by | Uncategorized | , ,

16 Kommentare »

  1. Die Schweine,
    die!
    Lassen Kairo einfach (und doppelt und dreifach) verdrecken!
    Abba alla wirts wihda saubär machn tun 🙂

    Kommentar von Blond | 31. Juli 2010 | Antwort

    • schuld sind die christen. ganz klar. 😉

      Kommentar von ostseestadion | 31. Juli 2010 | Antwort

  2. Möge der dreifaltige Gott die Zehn Plagen 2.0 über Ägypten bringen – wer nicht hören will, muss fühlen.

    Kommentar von Wilhelm Entenmann | 31. Juli 2010 | Antwort

    • noch zehn ? 😉 der islam reicht wohl ?

      Kommentar von ostseestadion | 31. Juli 2010 | Antwort

  3. Das mit den Kinderschändern sehen viele ganz anders.
    Täter haben ja auch Rechte, wwrde ich immer belehrt, sogar auf dem eigenen Blog: Kein Kampf

    Kommentar von Hessenhenker | 31. Juli 2010 | Antwort

  4. sicher, sicher. die haben das recht , kinder zukünftig in ruhe zu lassen. und das maul zu halten. 🙂

    Kommentar von ostseestadion | 31. Juli 2010 | Antwort

  5. Und hier im Dummland auch bald das Recht auf
    elektronische Fußfesseln –
    jawoll!

    Kommentar von Blond | 31. Juli 2010 | Antwort

  6. Irgendwie habe ich den Verdacht, ihr mögt hier keine Leute die „auch Rechte haben“. Sowas Intolerantes!

    Sobald ich mal von lieben Freunden (es lebe die internatinale Solidarität) erzählt bekomme daß sie endlich einen mit grünem Parteibuch erwischt haben, poste ich ein paar Täter-Paßfotos, falls mir die zufällig im Briefkasten landen, lol. 😉

    Kommentar von Hessenhenker | 2. August 2010 | Antwort

  7. Zeit für eine neue Pest.

    Kommentar von Karl Eduard | 2. August 2010 | Antwort

  8. ich hatte seinerzeit – als die moslemischen ägypter hunderttausende (d.h.alle) schweine dem tierischen genozid zuführten – einen film verlinkt, auf dem zu sehen ist, wie die moslems unsere liebenswerten erdmitbewohner schwein behandeln. und zwar äußerst übel, obwohl unsere konvertitin meryem damals noch so islamwerbewirksam versichert hatte, wie gut doch moslems tiere behandeln müssen, weil kinderfreund moha das angeordnet hat.

    ich nehme aber an, für ungläubige und schweine gilt das nicht so. immerhin müssen die ungläubigen schweine froh sein, daß man ihnen nicht die gurgel durchgeschnitten hat, wie das den tieren blüht, denen die moslems wohlgesonnener sind als den schweinen.

    http://vitzliputzli.wordpress.com/2009/10/26/das-schwein-als-nutzling-im-islam/

    Kommentar von vitzliputzli | 2. August 2010 | Antwort

  9. Ob die Allahdisten Schweine verabscheuen und die Inder Kühe oder Ratten verehren, ist eigentlich irrelevant. Daß Allah aber nicht die Müllprobleme löst, weil er es nicht will, ist schon ein starkes Stück. Allerdings denkt er sich ja immer etwas dabei und wenn es ihm so gefällt, seine Anhänger mittels Krankheiten zu dezimieren, dann wollen wir ihm da keinen Strick daraus drehen, sondern Danke sagen.

    Kommentar von Karl Eduard | 3. August 2010 | Antwort

  10. Ich meine, er schickt ja auch Erdbeben, um die koranitischen Frauen für ihre lose Kleiderordnung zu strafen. Also weiter so, Allah, und nicht nachgelassen.

    Kommentar von Karl Eduard | 3. August 2010 | Antwort

  11. karl, du meinst echt, allah ist auf unserer seite?

    nun, abwegig ist das wirklich nicht. mir scheint, er läßt uns ungläubige besser und viel angenehmer leben als seine unterdrückten armen (in jeder hinsicht) anhänger.

    im grunde eigentlich ein schöner gedanke.

    Kommentar von vitzliputzli | 3. August 2010 | Antwort

    • papperlapapp. kriegerjahre sind eben keine herrenjahre. das wird bei den 72 jungfrauInnen doppelt und dreifach zurückgezahlt . vom chef. 😉

      Kommentar von ostseestadion | 3. August 2010 | Antwort

      • mist, dann sind wir doch die loser 😦

        Kommentar von vitzliputzli | 3. August 2010 | Antwort

  12. nix da. die WienerInnen und Wienerinnen sind nicht umsonst gestorben und bereicherungt für uns alle worden. damals.
    😉

    Kommentar von ostseestadion | 3. August 2010 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: