Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Recht auf Wohnen – Recht auf Balla Balla

Daß wir Linken tendenziell eher schwachsinnig sind, wissen wir nicht erst seit es ein Migrant in höchste Staatsämter schaffte.Das war vielleicht eine Scheißzeit damals. Und kalt war ditte. Ausser beim Fackelumzug. Da wars schön warm.

Heute beleuchtet die geneigte Leserschaft zusammen mit dem Antikapitalistische Linke  Board Nr. 1 , die Gentrifizierung.

Die Genossen der Konkurrenz zeigen heute eine geeignete Maßnahme dagegen auf.

Hohe Mieten wegfeiern. (So einfach ist das. Anm.d.RedaktionIn)

Auch mittelmäßige Wohnungen werden in vielen Städten immer teurer. Aus Protest dagegen sprengen Aktivisten Besichtigungen – mit Sekt, Konfetti und Flugblättern.
Und da müsse man sich vorstellen, wie es erst Studenten oder Arbeitslosen, Alleinerziehenden oder Großfamilien ! (Das ist kein Scherz 😉 ) geht.

Ja, und erst den wenigenVermietern die noch so blöd sind und Wohnungen vermieten. Auch auf die Gefahr hin, an Mietnomaden zu gelangen, welche sie nach 24 Monaten sofort schon rausgeklagt bekommen haben und auf lediglich 20 000 oder 30 000 Euro Rechnungen, Mietausfall und Gerichts und Rechtsanwaltskosten sitzenbleiben. Diese fetten Geldsäcke !
Nachdem sie 150 000 erarbeitetes und versteuertes Vermögen für die Wohnung hingeblättert haben, was wir blblbrlblbrlb bekloppten Linken nicht auf die Reihe bekommen. Für unsere Wohnung zu sorgen. Das sollen andere bezahlen und uns preisgünstig zur Verfügung stellen. …  ….. muß mal eben die Pillen nehmen …  … … Manchmal frag ich mich als grenzdebiler Altlinker, warum wir Linken  nicht in die Außenbezirke in die preiswerten Neubaublockwohnungen ziehen. Zum Beispiel Hamburg Veddel

Ja, das wär doch mal ne Überlegung wert. 😉 Venceremos !  Compreneros und Innen !

aus dem Studi Forum:

Leandro | 04. September 2008 01:40

Re: Wo wohnen in Hamburg?

In Hamburg kann man überall wohnen, nirgendswo ist es lebensgefährlich oder so…..  ( Dann gehts ja. Das ist toll ! )
Vielleicht sollte man Veddel, Kirchdorfsüd, Wilhelmsburg Bahnhofsgegend meiden, oder Harburg Phoenix viertel…usw. weil die Schulen mit Ausländern überfüllt sind, und die kinder dann so ein Türkendeutsch lernen, was einfach nicht so gut ist…oder die kinder hängen dann mit „gangstern“ ab und denken das ist cool !

Leandro 4. September 200801:40 , was bist Du denn fürn rechtspopulistischer Hetzer ?  Das IST cool ! Hänge jeden Tag stundenlang in den Parteizentralen von SPD, Die Linke und GrünenInnen ab ! Bis die 14 Uhr ihre Kinder von der Privatschule holen sind die z. T. richtig nett !

Advertisements

13. August 2010 Posted by | Politquatsch | , , , , , , , , | 10 Kommentare