Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Frauen verbieten …

… war die erste Reaktion auf den/das  Amoklauf einer FrauIn in Lörrach, hier im Großraumbüro des AutorInnenkollektiv Ostseestadion Blog Rostock™.

Das ist doch Quatsch, ihr Pfeifen. Wenn wir unsere Frauen, Gender und Gleichstellungsbeauftragte beim Ordnungsamt abgeben müssen, wer soll dann Bier zum Frühstück holen und die Spülmaschine bestückt sich auch nicht von allein, ihr Pfeifen, war meine Antwort sodann.

Viel hilfreicher wäre , remember Winnenden, zuerst einmal zu fragen , ob gezielt auf MigrantInnen geschossen wurde, und hernach Amokläufe zu verbieten.

In diesem Zusammenhang sind wir der Meinung, sollten Amokgänge, Sorgerechtsstreite und Beziehungstaten auch gleich mitverboten werden. Das Sorgerecht möge am zweckmässigsten gleich auf die DIE PARTEI übergehen , unter der Federführung des AutorInnenkollektiv Ostseestadion Blog Rostock™  sei sofort gewährleistet , daß das KindIn im Sinne eines marxistisch-ostseestadionblogistisch gefestigten Klassenstandpunktes für Frieden und Sozialismus seid bereit , erzogen werde .

Weiterhin plädieren wir für eine gesetzliche Festsetzung von höchstens 2,0 Amokläufen/gängen pro Jahrzehnt ! Zur Aufsicht über die Einhaltung müsste ein neu zuschaffendes Amoklaufministerium geschaffen werden. Dies arbeitet eng mit dem neuzuschaffenden Amokgängeministerium zusammen. Wöchentlich halten beide Ministerien runde Tische zur Erarbeitung von Handlungsmodulen ab.

Advertisements

20. September 2010 - Posted by | Politquatsch | , , ,

16 Kommentare »

  1. 41, Rechtsanwältin,
    Mutter eines 5-Jährigen,
    wohnte im beschaulicheren Teil DummLänds –
    und läuft Amok 😮
    Da sin doch wihda de Püchologen un Sossialwüssnschaftla jefracht:
    „Warum nur, warum?“

    Lebensuntüchtige werden immer noch vom Leben hinweggerafft.

    Kommentar von Blond | 20. September 2010 | Antwort

  2. Die Frau wäre
    „schwierig“
    gewesen, heißt es.
    Und dann war sie
    Sportschützin???
    Und kam an Schußwaffen zur (freien?) persönlichen Verfügung???

    Ha.

    Kommentar von Blond | 20. September 2010 | Antwort

  3. Da sind die Deutschen dran schuld. glaub mir. Die sind immer schuld. Immer !

    Kommentar von ostseestadion | 20. September 2010 | Antwort

  4. Und die Dackel sind schuld. Weil sie die Pudel immer so böse ankläffen.

    Kommentar von netzwerkrecherche | 20. September 2010 | Antwort

    • böhse wird mit ha geschrieben !

      Kommentar von ostseestadion | 20. September 2010 | Antwort

  5. Meiner wackelt immer nur mitm kopf . auf der hutablage. neben dem häckelhütchen über der klorolle.
    der hat meines wissens nach noch nie gekläfft .

    Kommentar von ostseestadion | 20. September 2010 | Antwort

  6. Waffen verbieten! Gesetze, Gesetze! Kneifzangen, Schraubenzieher, Autos, Rasentrecker: verbieten! Alles Waffen! Männer sind auch Waffen! Huch, äh, naja, vielleicht war es ja eine Rechte. Die Anwältin. Wir wartens mal ab. „Schützenverein“: klar war ne Rechte! Ihr werdet es sehen…

    Kommentar von stalker | 20. September 2010 | Antwort

    • Vor der AbschiedsSMS werden wir ihr besser ne nazimütze ins auto schmuggeln. sicher ist sicher….

      Kommentar von ostseestadion | 20. September 2010 | Antwort

  7. ich finde es aber immer beeindruckend, wie von unserem gez-geld dann reporter gekauft werden, die 2 stunden nach der jeweiligen amoktat dastehen und der kamera 5 minuten lang ausführlich und anschaulich erklären, daß sie nichts wissen. mein verdacht ist, daß die das von politikern lernen, die auch minutenlang reden können, ohne etwas zu sagen.

    man sollte das zur kunstgattung erheben, wer kann das am längsten!

    am 3.10. soll angeblich ein bunter präsident den ersten rekordversuch wagen. vielleicht sollte ich mein blog auch entsprechend möblieren … ach, ich komm´ ganz durcheinander…

    Kommentar von vitzliputzli | 21. September 2010 | Antwort

    • Lol. Von meinem nicht 😀 Hi,hi

      Kommentar von ostseestadion | 21. September 2010 | Antwort

  8. Richtig, die Frage, ob Migranten betroffen wurden, hätte zuerst gestellt werden müssen. (Kann mich derzeit nicht anmelden und sehe deshalb so ulkig aus.)

    Kommentar von Karl Eduard | 21. September 2010 | Antwort

    • Neuen Federschnitt ? Und Du hast die die Nase machen lassen. Sieht besser aus. Lottogewinn ?

      Kommentar von ostseestadion | 21. September 2010 | Antwort

      • Sag ich nicht. 😉

        Kommentar von Karl Eduard | 21. September 2010 | Antwort

  9. Heute laut WELT:
    17 ! Kugeln aus Polizeiwaffen
    stoppten die Irre, die zudem langjährige Sportschützin war und bei der mehrere hundert ! Schuß Munition gefunden wurden:
    Meine Fresse,
    was für gemeingefährliche Frauen laufen hier frei rum?

    Kommentar von Blond | 21. September 2010 | Antwort

    • Ähm, ob sie jetzt gesetze gemacht hat , weiß ich nicht.
      deutlicher darf (man) wegen der „meinungsfreiheit“ heutzutage nicht werden.

      Kommentar von ostseestadion | 21. September 2010 | Antwort

  10. Nach den vorläufigen Untersuchungen soll sie ihr 5-jähriges Kind mit einem Gegenstand auf den Kopf geschlagen und dann mit einer Plastiktüte erstickt haben.

    Was für ein
    Vieh !
    (ich entschuldige mich hiermit bei allen Tieren)

    Kommentar von Blond | 22. September 2010 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: