Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

MV – Regio lügt !

Schwerin/GNn/MVregio Gemeinsam mit Vertretern der demokratischen Parteien des Landtages Mecklenburg-Vorpommerns und Vertretern der Fraktionen der hamburgischen Bürgerschaft, der Behörde für Inneres der Freien und Hansestadt Hamburg, der Flüchtlingsräte sowie der Organisation „Pro Asyl“ Hamburgs und Mecklenburg-Vorpommerns hat der Staatssekretär im Innenministerium Thomas Lenz heute die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Nostorf/Horst bei Boizenburg (Landkreis Ludwigslust) besucht.

Einige Flüchtlinge der Erstaufnahmeeinrichtung in Nostorf/Horst hatten bemängelt, dass das Essen in der Einrichtung nicht abwechslungsreich genug ist und nicht ihren Essgewohnheiten entspricht. Hierzu stellte der Staatssekretär klar, dass in Nostorf/Horst Menschen aus rund 20 verschiedenen Nationen vorübergehend leben. Es wird jeden Tag für die Asylbewerber frisch und immer ohne Schweinefleisch gekocht, mittags und abends gibt es warmes Essen !!!

Hierzu stellt die parteipolitische SprecherIn des AutorInnenkollektiv Ostseestadion Blog Rostock™ klar, daß zu keinem Zeitpunkt der Besichtigung ein Vertreter der Partei „Die Freiheit “ anwesend war. Die Partei befinde sich derzeit noch in Gründung.

Was die RadakteurInnen des SatireNachrichtenmagazins „MV-Regio“ zu der Äusserung veranlasste , daß bei dem Besuch Vertreter demokratischer Parteien anwesend waren , ist uns, ehrlich gesagt, schleierhaft.

Da bitten wir dringend zukünftig um seriösere Recherche. Danke, Genossen und Innen. Venceremos !

Advertisements

22. September 2010 - Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , ,

6 Kommentare »

  1. War bestimmt unangemeldet, also überraschend, aus heiterem Himmel, so wie früher die Ersten Bezirkssekretäre in die Betriebe gefahren sind.

    Kommentar von Karl Eduard | 23. September 2010 | Antwort

    • Verdächtig auch, daß die keinereli Unannehmlichkeiten entdeckt hatten. Die S Klassen vor der Herberge scheinen Vollausstattung gehabt zu haben.

      Kommentar von ostseestadion | 23. September 2010 | Antwort

      • na hoffentlich war der rasen gemäht oder angemalt 😉

        Kommentar von hrorebirth | 23. September 2010 | Antwort

  2. Vermutlich hat der Vertreter der Freiheit in den USA Asyl beantragt.

    Kommentar von Wilhelm Entenmann | 23. September 2010 | Antwort

    • 10 Jahre Zeit sind doch noch, bis das notwendig wird 😉

      Kommentar von ostseestadion | 23. September 2010 | Antwort

  3. Ich würde vor Verfolgung, Folter, Gefängnis oder Tod nie in Länder flüchten, in denen das Essen nicht meinen Essgewohnheiten entspricht.

    Kommentar von Karl Eduard | 24. September 2010 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: