Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Zitate der Weltgeschichte – Jacob Burckhardt

Jacob Burckhardt
Schweizer Kulturhistoriker 1818-1897, in seinem Standardwerk “Weltgeschichtliche Betrachtungen” über Islam und Kultur:

Der Islam, der eine so furchtbar kurze Religion ist, ist mit dieser seiner Trockenheit und trostlosen Einfachheit der Kultur wohl vorwiegend eher schädlich als nützlich gewesen, und wäre es auch nur, weil er die betreffenden Völker gänzlich unfähig macht, zu einer andern Kultur überzugehen.

Die Einfachheit erleichterte sehr seine Verbreitung, war aber mit derjenigen höchsten Einseitigkeit verbunden, welche der starre Monotheismus bedingt’, und aller politischen und Rechtsentwicklung stand und steht der elende Koran entgegen; das Recht bleibt halb-geistlich.

Aber auch die trübste christliche Kontemplation und Askese war der Kultur nicht so schädlich als der Islam, sobald man folgendes erwägt:

Abgesehen von der allgemeinen Rechtlosigkeit vor dem Despotismus und seiner Polizei, von der Ehrlosigkeit aller derer, die mit der Macht zusammenhängen, wofür die Gleichheit aller, die Abwesenheit von Adel und Klerus keinen Ersatz gewähren, entwickelt sich ein diabolischer Hochmut gegenüber dem nichtislamischen Einwohner und gegenüber andern Völkern, bei periodischer Erneuerung des Glaubenskrieges, ein Hochmut, wodurch man gegen den noch immer unverhältnismäßig größten Teil der Welt und dessen Verständnis abgesperrt ist.

PS: Muß die Quelle in meiner Bibo erst noch nachprüfen. Nach den ersten Kilometern auf dem Fahrrad , vorbei an den endlosen Bücherregalreihen im Marmorsaal , hab ich auf die Schnelle nur „Staat und Kultur“ von Herrn Burckhardt finden können. Bleibe dran. Weitere Zitatos folgos promptos ! Venceremos !

Werbeanzeigen

23. November 2010 - Posted by | Zitate der Weltgeschichte | , , , , ,

9 Kommentare »

  1. Steht in der Kröner Taschenbuchausgabe (1978, Hg.: Rudolf Marx) auf Seite 100.

    Kommentar von moise trumpeter | 23. November 2010 | Antwort

  2. Möhnsch . Sind Sie aber fix.
    Hatte den Artikolos doch grad erst veröffentlicht.
    DANKE !

    Kommentar von ostseestadion | 23. November 2010 | Antwort

  3. Hochmut kommt bekanntlich immer vor dem Fall. Was uns für die GRÜNEN hoffen lässt.

    Kommentar von Karl Eduard | 24. November 2010 | Antwort

    • Bin da eher pessimistisch
      http://tangsir2569.wordpress.com/2010/11/23/quo-vadis-deutschland/#more-7213

      Kommentar von ostseestadion | 24. November 2010 | Antwort

    • Nun mal nicht so pessimistisch. Deutschland hat schon mehr überstanden, als ne versuchte Islamübernahme!
      Ich sage immer: Schlafende Hunde soll man nicht wecken. Nun hat der deutsche Hund ein Auge auf. Gnade ihnen, wer auch immer, wenn das andere Auge auch aufgeht! Wenn Deutsche etwas anpacken, machen sie es gründlich, sagt man in der Welt!

      Öhm, wenn ein Admin das liest, kann er gerne http://harte-zeit.de zu den Verweisen hinzufügen. Die HZ hat OSb schon velinkt.

      Kommentar von rauchmelder | 24. November 2010 | Antwort

      • Jebongt 😉

        Kommentar von ostseestadion | 24. November 2010 | Antwort

        • Supah jemacht, ditt Schilt – alla 8ung! 🙂

          Kommentar von Blond | 24. November 2010 | Antwort

  4. Super Blog, gefaellt mir.

    Kommentar von Hennes | 24. November 2010 | Antwort

    • Endlich mal eine 😀 realistische Einschätzung 😀

      Kommentar von ostseestadion | 24. November 2010 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: