Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Geht es Ihnen nicht auch so ?

Also, das Opfer von Sittensen soll ja „angeblich“ dem Angreifer in den Rücken geschossen haben.

Öhm. Das ist doch richtig ,oder ? Immer , wenn man angegriffen wird, schiesst man doch logischerweise dem Angreifer in den Rücken. Oder, zB, wenn man ein erfolgreiches Buch schreibt, erhängt man sich, weil einem das alles zuviel wird.
Das ist doch schon immer so gewesen. Also ist es doch die Wahrheit, die uns hier verantwortungsbewusst veröffentlicht wird. Oder nicht ?

Advertisements

15. Dezember 2010 - Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , ,

4 Kommentare »

  1. ich dachte immer, ein angriff zu fünft auf einen alten mann sei rückgratlos.

    wenn das so war, hat der alte jetzt ein problem.

    entweder der staat ändert jetzt sein recht, daß nämlich jeder sein grundstück gegen invasoren rücksichtslos verteidigen darf, oder er sperrt dieses dreckspack ein. (wieso läuft ein 16 jähriger „intensivtäter“ frei rum und kann alte menschen überfallen?)

    der staat wird nichts machen und den alten verknacken.

    volksverräter.

    Kommentar von vitzliputzli | 16. Dezember 2010 | Antwort

  2. Ich bin sicher, in dem allgemeinen Tohuwabohu löste sich der Schuß zufällig – zufällig in die Richtung des Intensivbereicherers , als der grad zufällig im Wegdrehen war. In die Richtung kam er nur, weil im Gerangel mit einem anderen Intensivbereicherer der alte Mann in die Richtung gedreht wurde , beim Ringen. Glaub mir, so war das 😉
    Von gezieltem Schuß kann nie nich die Rede sein.
    Der Rechtsstaat spricht den Unschuldigen frei. Jede Wette. Wir sind doch nicht in einer Bananenrepublik !

    Kommentar von ostseestadion | 16. Dezember 2010 | Antwort

  3. Ja, das ist besonders verwerflich, einen Räuber in den Rücken zu schiessen. Bundeswehrsoldaten dürfen das ja auch nicht mehr, Taliban, die Fersengeld geben, hinterherballern. Das ist so unritterlich. Der Überfallene hätte erst einmal ein leckeres Essen auftischen sollen und dann die Moneten rausgeben.

    Was man diesen Zeitungsschmierern antun sollte, kann ich gar nicht schreiben, wegen der Selbstzensur.

    Kommentar von Karl Eduard | 16. Dezember 2010 | Antwort

  4. och opi..wie kann man so einfach in rücken schiessen,die jungs habens doch so schon schwer:
    keine lehrstelle,weil kein platz fürs mekka-matten-hinlegen,immer den familen-clan im rücken..ups..wie isn opa da vorbei gekommen..quadratur des kreises..werden nur gemobbt von den deutschen,weil se so anders sind..ich nenn opi mal integrationsunwillig 😉

    Kommentar von hrorebirth | 16. Dezember 2010 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: