Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Mehr Geld für Weiterbildung von Staatsanwälten !

Schier Unglaubliches spielte sich in Wiesbaden ab.

Für einen Mord, den ein vorbestrafter Kulturschatz verübte, forderte der offensichtlich nichtinformierte Staatsanwalt skandalöserweise lebenslänglich.

Unserem jungen Freund scheint entgangen zu sein, daß der § 211 für bestimmte MenschenInnengruppen maximal 1 Jahr auf Bewährung vorsieht.

§ 211 : Wer als vorbestrafter Intensivtäter oder vorbestrafter Kultur und Herzlichkeitsverbreiter einen Menschen oder Besatzungsopfer(Untermenschen) tötet ohne lebensfreudeverbreiternder Totschläger zu sein, wird mit Freiheitsstrafe von  1 Monat oder weniger  – maximal 1 Jahr oder Geldstrafe bestraft. Die Strafe ist bei den ersten 365 Taten zwingend zur Bewährung auszusetzen.

Zur Bekanntmachung des neuen 211 wird wöchentlich an allen Amtgerichten eine Weiterbildung für Richter , RichterInnen und Staatsanwälten und StaatsanwältInnen durchgeführt. Die Oberaufsicht hat das neuzuschaffende MigrationsHerzlichkeitKulturLebensfreudeBallaBallaministerium. Der MinisterInnenposten ist immer zwingend mit einer GrünIn zu besetzen.

Voller Vertrauen in unseren „Rechtsstaat“ hingegen, das auserkorene Justizopfer :

Gestern saß Hazan E. grinsend auf der Anklagebank, tuschelte mit seinen beiden Anwälten.

Eine Minute lang „und mit absolutem Vernichtungswillen“ habe der Angeklagte auf seine Ex-Frau eingestochen.

Erst lautete die Anklage nur auf Totschlag.

Jo, das riecht aber verdammt nach fahrlässiger Körperverletzung in Notwehr. Ja is doch so. Scheiß Rechtspopulisten 😦

Advertisements

22. Dezember 2010 - Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , ,

4 Kommentare »

  1. ich weiß gar nicht, ob urteile ungläubiger gegen herrenmenschen überhaupt wirksam sind.

    diese ungläubigen nehmen sich tatsächlich immer mehr raus!

    Kommentar von vitzliputzli | 23. Dezember 2010 | Antwort

    • noch. in 20 jahren sind sie in der mehrheit. sagen sie.
      falls kriminelle, hirnlose vollbratzen denen weiterhin kindergeld und hartz4 auszahlen, welches sie vorher alten und sozial benachteiligten inländer’Innen vorenthalten haben , aus unseren steuern, kann es durchaus so kommen.
      wieviel kinder hatte der prügelherrenmenschimam ?
      8 ?

      Kommentar von ostseestadion | 23. Dezember 2010 | Antwort

  2. Wer schreibt denn kulturell unsensibel Hazan E.? Ist dafür Wulff Bundespräsident geworden? Nein!

    Kommentar von Karl Eduard | 23. Dezember 2010 | Antwort

    • der hatt doch gekündigt. der hat sich doch ein anderes volk gesucht.
      einen schnelleren , stärkeren jäger, nannte man es bei der umbrella corp 😦
      schod eigentlich. hab ihn a bisserl gemocht :mrgreen:

      Kommentar von ostseestadion | 23. Dezember 2010 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: