Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Finanzierung gesichert !

Aufatmen beim Bund der Steuerzahler.

Politiker der Oppositionsparteien haben angesichts der Flüchtlingswelle aus Tunesien die Aufnahme afrikanischer Migranten auch in Deutschland gefordert. SPD-Innenexperte Sebastian Edathy wies in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ darauf hin, dass die Asylbewerberzahlen dramatisch gesunken seien und die Aufnahme eines bestimmten Kontingents somit verkraftbar sei. Unter anderem der Bundesvorsitzende der Grünen Cem Özdemir hat sich für die Aufnahme von afrikanischen Armutsflüchtlingen auch in Deutschland ausgesprochen.

Wie uns Amnesty eben kabelte, soll die Finanzierung der Unterbringung, Versorgung und Krankenversicherung , angesichts der chronisch völlig leeren Bundes, Kommunen und Städtekassen, vollständig von Basti , den Grünen und Amnesty übernommen werden. Notfalls werden die Mitgliedsbeiträge der SPD, GrünInnen  und Amnesty auf 22500€/Monat moderat erhöht.

Es gibt sie also doch noch, die wenigen edlen, hilfreichen und guten Menschen. Welche helfen und mit ihrem Privatvermögen Gutes tun, ohne Alte, Kranke und sozial Schwache mit der Finanzierung ihres Hobbies zu belasten ! Denen, den Zivilcouragepreis erster Klasse in Gold !

Werbeanzeigen

15. Februar 2011 - Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , , , ,

7 Kommentare »

  1. Ja, es ist dramatisch, das mit den gesunkenen Zahlen, fast so wie Waldsterben oder Schweinegrippe. Zum Händeringen und Haareraufen. Es muß schlimm gewesen sein, in Deutschland, als es noch gar keine gab, Asylbewerber. Und Inder.

    Kommentar von Karl Eduard | 15. Februar 2011 | Antwort

  2. „Sebastian Edathy wies in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ darauf hin, dass die Asylbewerberzahlen dramatisch gesunken seien und die Aufnahme eines bestimmten Kontingents somit verkraftbar sei.“

    angeblich hat auch die zahl der hochhausbrände in den letzten jahren abgenommen. soll das heißen, daß es vertretbar ist, jetzt wieder mehr zu zündeln, weil die feuerwehr kapazitäten frei hat?

    hat man dem basti was ins trinkwasser gemischt?

    Kommentar von vitzliputzli | 15. Februar 2011 | Antwort

  3. Auf diese Fachkräfte können wir nicht verzichten, außerdem sind Tunesier in unseren Multikulti-Gruppen noch völlig unterbesetzt: http://bit.ly/hIqXjN

    Kommentar von netzwerkrecherche | 16. Februar 2011 | Antwort

  4. Edathy wies darauf hin, dass die Asylbewerberzahlen dramatisch gesunken seien
    Dagegen:
    Deutschland Montag, 14.02.2011
    Zahl der Asylbewerber erneut gestiegen
    BERLIN. Die Zahl der Asylbewerberanträge ist im Vergleich zum Vorjahresmonat erneut stark gestiegen. Laut dem Bundesinnenministerium beantragten im vergangenen Monat 3.748 Personen Asyl in Deutschland. Dies sind 41 Prozent mehr als im Januar 2010. Damals stellten 2.659 Personen einen Asylantrag. Im Vergleich zum Vormonat stieg die Anzahl der Asylbewerber um 1,3 Prozent (49). …

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M53c88a5491d.0.html
    Ah-ja!

    Kommentar von Blond | 16. Februar 2011 | Antwort

  5. Junge Freiheit, von der kommt doch nur Nazi – Sprech. Hingegen glühende Internationalisten, wie Bastl Edathy, die opfern gerne die Hemden anderer damit es den unterdrückten Völkern der Welt besser gehe.

    Kommentar von Karl Eduard | 17. Februar 2011 | Antwort

  6. @karl eduard
    „Freiheit“, brrr, wenn ich das schon höre! Wir müssen glücklich sein, wenn wir satt sind und einen Fernseher haben!

    Kommentar von netzwerkrecherche | 17. Februar 2011 | Antwort

  7. Habt Ihr beiden vielleicht überlesen,
    K.E. und nwr:
    Laut dem Bundesinnenministerium …“ –
    nicht (!)
    laut JF

    so gesehen, muss man feststellen,
    dass gemäß Herrn Edathys Aussage,
    die er sicher belegen kann,
    das Bundesinnenministerium
    LÜGEN
    hinsichtlich der Asylbewerberzahlen verbreitet.

    Kommentar von Blond | 17. Februar 2011 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: