Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Ganz großes Multi Kulti Kino in Bremen….

Freispruch ! nach Vergewaltigung – Trauma schützt vor Strafe
Eine mehrfache Vergewaltigung ist vor Gericht nicht nachweisbar, weil die Geschädigte nach ihrer Befragung zur Tatnacht psychisch zusammengebrochen war.

Er habe keinen Zweifel, dass es sich so zugetragen habe, wie die „geschädigte Zeugin“ es geschildert habe, sagte Richter Manfred Kelle – um dann einen Freispruch zu verkünden.

Oralverkehr, Analverkehr, immer wieder, auch mehrere Männer gleichzeitig. Einmal sei ihr eine Flasche in die Vagina gestoßen worden, einmal eine Faust: „Wenn man sich vorstellt, was diese 17-Jährige über sich ergehen lassen musste – da kann einem nur schlecht werden“, sagte der Richter. Und dass er sich ein Signal des „Bedauerns“ von den Angeklagten gewünscht hätte. Diese – alle sechs mit türkischem oder arabischen Migrationshintergrund – hatten zuvor 15 Verhandlungstage lang geschwiegen und nahmen am Mittwoch ihren Freispruch auch ohne erkennbare Regung entgegen.

Jetzt kommt der menschenverachtende Tritt in die Fresse des Opfers durch sogenannte „Anwälte“ :

„Vergewaltigung“ dürfe man nicht nennen, was da passiert sei, sagte Verteidiger Eberhard Schulz. „Es gibt auch junge Frauen, die sind sexhungrig“, pflichtete sein Anwaltskollege Matthias Koch bei. Er sprach durchweg von der „so genannten Geschädigten“ und kündigte an, ein Schmerzensgeld-Verfahren gegen die Bild-Zeitung führen zu wollen, weil darin von „feigen Vergewaltigern“ die Rede gewesen war.

Als Mensch verkleidet, bleibt  angesichts dieses grenzdebilen Gesabbers lediglich zu konstatieren. Daher wäre der Begriff „Humanmüll“  für diese beiden KnallchargenPiloten fehl am Platze. Ich muß erstmal kotzen.

Advertisements

17. März 2011 - Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , , , ,

3 Kommentare »

  1. Es ist doch wunderschön, zu sehen, wie die linke Szene Deutschlands, nein, des ganzen deutschsprachigen Raumes, bei solchen Urteilen empört aufschreit wie in den guten alten Zeiten als noch ultrakonservative Richter und Staatsanwälte für solcherlei Dreck zu verantworten waren.
    Aber heute, da es ja unsere Bereicherer und schlummernden Talente sind, die junge Frauen vergewaltigen und da die Argumentation, diese Luder seien ja ganz selber schuld daran, von ihren buntliebenden Verteidigern kommt, schweigt die Linke. Kein Aufschrei, kein antisexistischer Diskurs, kein Anprangern von menschenverachtenden Kulturprägungen, die solche Taten begünstigen oder sogar fordern, kein Verteidigen von unerschütterlichen Werten,kein gar nichts. Nur noch schweigen und dieses Schweigen dauert an und an.
    Wenn ich noch mehr kotzen muss, hängt mir bald der Magen aus dem Gesicht.

    Kommentar von Bran the blessed | 18. März 2011 | Antwort

  2. Äh – so Ähnliches auch hier:
    März 2011
    Kiel: Bewährungsstrafe für mordlüsternen Türken, der um sich schießt
    Als das Urteil ergangen war, standen Besucher im Gerichtssaal auf und applaudierten. Wegen gefährlicher Körperverletzung in Tateinheit mit fahrlässiger Körperverletzung und wegen Verstößen gegen das Waffengesetz bekam ein Türke zwar zwei Jahre Gefängnis. Allerdings wurde die Strafe zur Bewährung ausgesetzt. Fast zwei Stunden erläuterte der Vorsitzende Richter detailliert das Urteil. Vier Verhandlungstage lang hatte sich die Kammer zuvor durch Zeugenaussagen und Gutachten ein Bild von dem beinahe tödlichen Konflikt gemacht. Am 9. August 2010 gegen 18 Uhr hatte der Angeklagte einen Menschen mit Schüssen niedergestreckt und schwer verletzt. Zuvor hatte das Opfer offenbar abfällige Bemerkungen über die Sandalen des Türken gemacht. Wer abfällige Bemerkungen über die Sandalen eines Türken in Deutschland macht, der muss also damit rechnen, erschossen zu werden (Quelle: SHZ März 2011).
    http://www.akte-islam.de/3.html

    Kommentar von Blond | 24. März 2011 | Antwort

  3. Sorry,
    wenig Zeit zur Zeit.
    Scheiß Weltwirtschaftskrise.
    Auftragseingänge haben sich hier verdoppelt.
    Muß Wochenende erstmal die Preise 10 % hochsetzen.
    Hoffe, dann wieder mehrt Zeit !

    Danke , an alle Leser und Leserinnen natürlich auch !

    Kommentar von ostseestadion | 24. März 2011 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: