Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Steinigung for Mainstreamsabberers

Dieser Bubi steinigt 70 – jährigen.

Ja, liebe Leser_Innen . Sie lesen richtig. Der Bubi grub den 70 – jährigen bis zur Brust in die  Erde ein. Die Arme gleich mit. Rief dann 20-30 GlaubensbrüderInnen zusammen und dann warfen sie solange mindestens faustgroße Feldsteine auf den Kopf des Mannes bis er tot war.

Und was lernen wir daraus ? Diese Steinigungen gibt es eben nicht nur in der Tradition der geilsten , friedlichsten und tollerantesten Ideo…ähm, Religion der Welt, sondern auch bei den KatholikInnen.

Vielleicht hat er aber auch nur aus Mordlust :

>> habe er eine Socke mit Steinen gefüllt und zehn Mal auf den Kopf von Murray Joseph Seidman eingeschlagen. <<

Mag ja auch sein …

Werbeanzeigen

20. März 2011 - Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , ,

12 Kommentare »

  1. … Thomas schlug zehn Mal mit einer … Socke auf den … 70-jährigen Seidman ein …
    im Alten Testament der Bibel [würde] die Steinigung von Homosexuellen verlangt …

    Dea hat de Bibl-AT nich richtich jelesn odda faschtandn – fonna Socke steht da nüschts!

    Kommentar von Blond | 21. März 2011 | Antwort

  2. Also wirklich…Socke gepackt…draussen Steine gesammelt?
    Sehr sehr seltsam…
    Gab’s in dem Haushalt denn keine Bratpfanne – Stricknadeln – Kerzenleuchter?

    Kommentar von Lotti | 21. März 2011 | Antwort

  3. Noch schlimmer ist ja nur, daß der Dresdner Inder-Wirt in Indien ermordet wurde. Wahrscheinlich von Indern.

    Kommentar von Karl Eduard | 22. März 2011 | Antwort

  4. „Wie die Polizei ermittelte, ist John J. Thomas der alleinige Erbe von Seidmans Vermögen“

    vielleich ist ihm auch das kleingeld ausgegangen … 😦

    Kommentar von vitzliputzli | 24. März 2011 | Antwort

  5. jedenfalls sieht man daran doch wieder, daß wir katholiken viel schlimmer sind als die sonstigen steineschmeißer von links und islam.

    joschka f. hat bestimmt keinen polizisten vor der steinigung ordnungsgemäß eingegraben …

    und die anderen haben humanitäre vorschriften, daß die wacker nicht größer als eine faust sein dürfen, damit das abkratzen nicht so schnell geht.

    aber schön, daß bild melden konnte, wie schlimm die Katholiker dagegen sind

    Kommentar von vitzliputzli | 24. März 2011 | Antwort

  6. @Ostseestadion:
    Woraus entnehmen Sie eigentlich, daß der Täter Katholik ist?

    altes Testament lesen und daraufhin Schwule steinigen deutet eher auf protestantische Fundis. Katholiken waren — aber auch das ist schon lang her — eigentlich eher aufs Verbrennen von Ketzern spezialisiert.

    Kommentar von LePenseur | 29. März 2011 | Antwort

    • Wenn hier irgendjemand nicht schnallt um was es geht, einfach mal Artikel lesen, und dann in aller Ruhe nachdenken !!!

      Kommentar von ostseestadion | 29. März 2011 | Antwort

      • Sorry, ich habe nochmals gelsen, in Ruhe nachgedacht, auf’s Datum geschaut (ob 1. April) … und stehe noch immer am Schlauch.

        Helfen Sie mir begriffsstützigen Ösi?

        Kommentar von LePenseur | 5. April 2011 | Antwort

        • Ich bin mit meinem Latein am Ende.
          Vielleicht hilft das Lesen Vitzlis Kommentars.
          Kleiner Tipp: Der letzte Satz 😉

          Kommentar von ostseestadion | 5. April 2011 | Antwort

          • holla, da hat jemand mein K geklaut 😦

            aber vielleicht bedeutet atholiker auch nur, daß denen was abhanden gekommen ist, ideologiemäßig ….

            Kommentar von vitzliputzli | 8. April 2011 | Antwort

            • Isch werde sofort abändern. Habsch überlesen das ….

              Kommentar von ostseestadion | 8. April 2011

  7. Nein, Quatsch. Hab das K als Original Vitzli bei Ebäi vertickt. Brauchte die 20 000 für die Porscherate 😀

    Kommentar von ostseestadion | 8. April 2011 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: