Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Satirisches aus dem VEB Sozialindustrie – Die kleine Welt des Leo B.

Die Maus – Live : „Ich hab auch vor kriminellen Idioten Respekt … “  😀

Jemand möchte der Maus seine durch hochqualifizierte Facharbeiter_Innen zugefügten Narben zeigen:

Was meint the sweet litle Maus zu unserem ehemaligen Multi Balla Balla Freund daraufhin ?

Haben Sie jetzt Sozialistenphobie ? Also irrationale, unbegründete, krankhafte Furcht vor Sozialisten ?

Wir lassen mal die sozialistische Jugend Österreichs zu Wort kommen: Jetzt sind Sie sicher geheilt von der Phobie , also der irrationalen Furcht vor Sozialisten ?

Advertisements

24. August 2011 Posted by | Angeblich Gutmenschen, Uncategorized | , , , , | 2 Kommentare

Depotgemuschscheltes 2 – 19.08.2011

19.08.2011

Heute – Kauf 526 Commerzbank CBK – WKN: 803200 – zu 1,90

Depot:

25 oz Silber – Wert 33,54 x 25 = 838,50

526 Stk Commerzbank x 1,90 = 999,40

Cash = 0,60

Gesamt = 1838,50

Ausblick : Die Welt geht mit Sicherheit unter. Die „Märkte“ spielen verrückt – Aktien „crashen“ beim Daxstand von 5400 Punkten, welcher 2009 auf 2200 stand – Schuld sind „Spekulanten“ – „Märkte“ – „Finanzjongleure“ – „Leerverkäufer“ welche Aktien und Anleihen leer verkaufen die sie gar nicht haben und die sie dann liefern müssen , ähm .

Wer an den Zuständen nicht schuld ist, sind Multiballaballabesoffene Berufskri..ähm… politiker, welche seit Jahtzehnten zu blöd sind die Einnahmen des Staates mit den Ausgaben zu vergleichen.Sollten die Märkte hoffentlich weiter „crashen“ – hier: the Ostsseestadionsblog next Topmodel :

Watchlist : Daimler – WKN: 710000 Symbol: DAI – aktuell 35,20

Habe die Ehre

31.03.2011 – Tokyo Electric Power ( WKN: 854307 )- Kurs: 3,79  – Stücke: 1,6 Mrd = Marktkapitalisierung heute : 6,09 Mrd )

( Mercedes Benz WKN: 710000 = 50,-)

29.03.2011  – Heute Depotumstellung : Die nachfolgenden Sendungen verschieben sich um ca. 30 Minuten .

Die langjährigen Ostseestadion Blog Leser kennen den Artikel „ Finanzcrash – Enteignung mit System “ (oben rechts). Damals stellten wir unsere Daimler glatt (die kuwaitische AK47 an unserer Schläfe hatte keinen Einfluß auf unsere Investmententscheidung ! ). Gegen (fiktiven) Erwerb 1 oz Gold – 25 oz Silber.

Fiktives gläsernes Depot : Ausgangsbasis alt  – 1000 € :

700,- €  – 1 Unze Gold

300,- € – 25 oz Silber (12,- )

Unze Gold fliegt heute zu 1000,- raus.

Depot neu:

25 oz Silber + 1000 cash.

Hiemit setzen wir uns völlich unaufgeregt an die Seitenlinie der Frankfurter Börse.

Gründe: Nix ist klar. Ausser, das Nordafrika brennt. Zu klein geratener Franzose bombt fleissig mit. Wenn zu klein geratene Bomberpiloten losmarschieren , bildlich gesprochen, ist immer schlecht für Börse.

Amerika – pleite. Banken pleite – Staaten – pleite – Alle pleite – wenn jetzt die erste japanische Bank ins Straucheln kommt, werden die Zentralbanken statt 24 Stunden am Tag,  48 Stunden pro Tag Gelddrucken müssen !

Schaun mer mal. Ziel ist, Daimler unter 40 zu bekommen. Melden uns , falls es klappt.

Hasta luego

19. August 2011 Posted by | Börsengeflüster | , , , , , | 7 Kommentare

Endlich kompetente Gespräche

Die Euro-Krise und Frankreichs Kreditwürdigkeit stehen auf dem Plan: Am Dienstag will Kanzlerin Merkel nach Paris reisen und mit Frankreichs Präsident Sarkozy sprechen.

Der Euro ist in der Krise. Ihrer übrigens auch. Falls Ihnen das noch nicht aufgefallen ist. Mehrere Wochen lang überlegten wir, wen wir wohl zum Krisentreffen schicken.

80 jährige Finanzexperten, mit 90 Jahren Bundesbank und Börsenerfahrung ?

Polizistenprügelnde Taxifahrer mit abgebrochem Studium der Theaterwissenschaften ?

Alles falsch. Es liegt doch auf der Hand. Füsiker_Innen ! Wer, das fragen wir Sie , verehrte Leser_Innen ganz besorgt , hat den mehr Kompetenz in diesen Fragen als  Füsiker, welche uns aus dem Eff Eff den Aufbau und die Wirkungsweise des Warpantriebs der Borg , sowie die Funktionsweise eines Photonentorbedos erklären und, jetzt kommts, auch noch vorrechnen können ? Hm ?

Direkt nach ihrem Urlaub berät Bundeskanzlerin Angela Merkel(CDU) nächste Woche mit dem französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy in Paris über die Euro-Krise. Bei dem Treffen am Dienstag solle es um Vorschläge für eine bessere wirtschaftspolitische Steuerung der Euro-Zone gehen, teilte das Bundeskanzleramt mit. Allet wird juht.

Aktuell eben noch eine dringende Sommerwarnung. Sommer, welche immer heisser und heisser werden …

11. August 2011 Posted by | Börsengeflüster | , , , | 3 Kommentare

Endlich soziale Gerechtigkeit in England

Von wegen – Multi Kulti Krawalle in England.

Alles Quatsch !

Das Autor_Innenkollektiv der sozialistischen Arbeit machte sich gestern ein genaues Bild der Situation vor Ort.

Wobei sich diese angeblichen „Krawalle“ als friedliches kulturelles Miteinander, inklusive Trikottausch, zwischen Einheimischen und „zugewanderten“ Mitbürger_Innen entpuppte.

Der freundliche „Mitbürger_In“ rechts im Bild beeilte sich daraufhin auch sehr schnell die Tauschsachen zu holen.

Eine der bedeutendsten deutschen Füsiker_Innen meinte vor ein paar Jahren : „Multi Kulti ist grandios gescheitert“.

Wir meinen – NEIN !

Bloß weil jetzt „Jugendliche “ unter Umgehung der großen Handelsplattformen und deren Gebühren die Sachen auch auf offener Straße tauschen ? Pffft….. Krude Thesen – wirre Weltbilder .

Vor ein paar Jahren schon , stritten zugewanderte , sozial benachteiligte ( erkennbar am Lacoste T-Shirt)  „Jugendliche“ mit Einheimisch_Innen, wer stolz die Union Jack hochhalten darf  >> hier – gelungene Integration

10. August 2011 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , | 6 Kommentare

Wie jetzt – „krude Thesen“ – “ wirre Weltbilder“ ???

London Polizeiautos brennen, Geschäfte werden geplündert, Häuser zerstört – Straßenschlacht in Londons Armenviertel! Bei einer Schießer(ei?) mit der Polizei war ein 29-Jähriger getötet worden. Danach eskalierten Proteste im Stadtteil Tottenham.

Ein Augenzeuge fühlte sich „wie im Krieg”.

Familien mit kleinen Kindern mussten nachts aus ihren brennenden Häusern fliehen!

Die Straßenschlacht begann, nachdem ein Familienvater (29) bei einer Schießerei von einer Polizeikugel tödlich getroffen wurde.

Nach Polizeiangaben hatte der Mann aus einem Taxi heraus das Feuer eröffnet. Die Angehörigen glauben das nicht. Sie organisierten am Samstagabend eine Demonstration für „Gerechtigkeit”. Die zunächst friedliche Demonstration eskalierte. Mittlerweile konnte die Polizei die Lage unter Kontrolle bringen.

Ja,ja,  „der Mann“ . Der Mann. Aus dem Armenviertel . Im Jahre Eins n. Sarr , und im Jahre Null Br. , darf Aufklärer_In , Mahner_In und Warner_In natürlich nicht mehr schreiben , wer da genau schoß und wieviel „Angehörige“ das nicht glauben wollten. Und daß im Radio das Wort „Einwandererviertel“ fiel, verkneifen wir uns besser auch.

Aber , die diesjährige Ilja Ehrenburg Gedenkmedaille in Gold des Autor_Innenkollektiv Ostseestadion Blog Rostock – geht heute an die komplette deutsche  Political Correctness – Multiballaballa Community.

Welche natürlich vom ohne Not importierten Bürgerkrieg nichts gewusst hat. Nie was gehört hat, Vorsicht Bürgerkrieg nie gelesen hat, Somit die Konsequenzen der Politik ihrer putzigen „guten“ Religion gar nicht abschätzen konnte – also komplett unschuldig ist. Daß das mal klar ist !

Bürgerkrieg hat nichts mit Krieg zu tun ! Das sind kleine, vernachlässigbare Integrationsprobleme Einzelner- ähm, einzelner Stadteile, ähm – später dann Kleinstädte – ähm – später dann einzelner Städte . Und, wenn sich der Norden vom Süden abgespalten hat, von vereinzelten Himmelsrichtungen ! Comprende , ihr Rechtspopulisten ?

wie ihr seht, macht unserer dringend benötigter zukünftiger Fachkräftemangelbeseitiger das Peace Zeichen.

Also – Peace heisst auf English – Gun und meint Frieden .

Klaro ?

JF dazu : treffend vormuliert – Lesenswert

Teile Londons – und damit Multikultis – stehen derzeit in Flammen.

Die Bild titelt jedenfalls: „Straßenschlachten in Londons Armenviertel“ und legt durch diese polit-korrekte Verschleierung nur noch mehr offen, um was es sich bei den kaum noch von Einheimischen bewohnten Gebieten westeuropäischer Städte handelt: um Steuergelder absorbierende Pulverfässer!

Und diesen „Kampf gegen Rechts“ führt der Gesinnungsjournalist auch gerne weltweit. Daß sich in den USA Bürger gegen die Überschuldung ihres Staates stemmen, ist Georg Diez auf Spiegel Online gleich einen Vergleich mit dem norwegischen Attentäter Breivik wert. Klar, wer sich als Steuerzahler weniger Schulden für seine Kinder wünscht, ist ein Terrorist. Wenn da den Lesern mal nicht auffällt, wer hier krude, irre oder extremistisch ist.

7. August 2011 Posted by | Uncategorized | , , , , , | 5 Kommentare