Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Gehobene Jurisprudenz für Fortgeschrittene

Finde die Katze im Treppenhaus – den Fehler in der Matrix:

In einem der Videos ist Fatih T. vor einem angeblich abgeschossenen pakistanischen Militärhelikopter zu sehen. “Wie krass diese Abtrünnigen stinken”, sagte der deutsche Dschihad-Kämpfer, “sie liegen erst ein paar Tage herum und fangen schon an zu stinken – sie sind kuffar (Ungläubige).”

Jetzt die Frage:

Ein Türke, nennen wir ihn Fatih D., wird in Pakistan auf einer belebten Kreuzung von einem schwarzen Mercedes Benz S350 mit Islamabader Kennzeichen angefahren und leicht am Knie verletzt. Der Wackeldackel sowie das Häckelröllchen mit der Klorolle stehen vorschriftsmässig mittig auf der Hutablage. TÜV und ASU des PKW laufen im März 2012 ab.
Auf der gegenüberliegenden Strassenseite befindet sich ein Kinderspielplatz auf dem the white Rose Ygnesül den weltbekannten polnischen Fußballhooligan Wrazlaw D. anschreit: “Geh weg , mein Kind Plüschtier will schaukeln”, während ihr Bruder im Knast mit Sylgüm A. Romme spielt.

Welche Staatsanwaltschaft ist zuständig?

A. Istanbul

B. Islamabad

C. Warschau

D. Melmac

E. Stuttgart

F. Keine. Das regelt der zuständige Imam.

Werbeanzeigen

7. Oktober 2011 - Posted by | Satire | , , , ,

6 Kommentare »

  1. D. Melmac.
    Gans klar.
    Weil, wenn n Plüschtier schaukeln will,
    kann es sich nur um A.L.F. handeln.

    Kommentar von Blond | 10. Oktober 2011 | Antwort

  2. Ich denke die türkische Staatsanwaltschaft muß die Ermittlungen übernehmen.Melmac ist zwar zuständig, aber die Herrenmenschen stehen bekanntlich über den Unterausserirdischen.

    Kommentar von ostseestadion | 10. Oktober 2011 | Antwort

  3. Na F. doch.

    Kommentar von Karl Eduard | 11. Oktober 2011 | Antwort

  4. OT OT OT
    Versuchter Brandanschlag versucht aufs Schärfste zu verurteilen
    das [beim] Verbrennen von unschuldigen Mensch_Innen in bester uralter Tradition von Linksextremist_Innen
    die fällige MwSt nicht entrichtet worden sein könnte
    [und]
    die zulässige Feinstaubbelastung überschritten werde
    von einem völlig Unbekannten bei f&f geschrieben – lesenswert!
    😀

    Kommentar von Blond | 11. Oktober 2011 | Antwort

  5. Ja, ja – lach Du ruhisch.
    Wennse denn bai Disch foa de Tüa schteen tun, mibm Schraibn, dat de in’n Knast musst, wail de keen ZehOh2-Zertifidingsbums ham tust, siehste abba jans alt aus – wennste ditt nich schon jetse tun tust 😀

    Kommentar von Blond | 11. Oktober 2011 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: