Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Kleine Börsenphilosophierereien

Wer vor 48 Monaten
1158,40 Euro in Aktien der Commerzbank investiert hat:
– musste sich 48 Monate über fallende Kurse ärgern
– und hat heute noch stolze 215,28 Euro übrig.

Wer vor 48 Monaten
1158,40 Euro in Rostocker Pils investiert hat:
– war ständig heiter
– hatte viel Spaß
– hat in der Hauptstadt Arbeitsplätze gesichert
– und hat heute noch Leergut im Wert von 223,30 Euro !

Welche er heute in 131 Commerzbank Aktien zu 1,70 stecken könnte  😀 – welche in 48 Monaten vielleicht wieder bei 28 Euro steht – er somit 3668 € hätte :mrgreen:

Dieses Geld investiert er dann in eine neue Leber. Ohne Zwiebeln und Kartoffelpü !

Advertisements

22. Oktober 2011 - Posted by | Börsengeflüster

1 Kommentar »

  1. jetse ma ärlisch:
    Wea kann denn schon füa
    3668 Teuronen
    jebratne Leba mit Applringen
    fadrückn tun?
    Un ditt mit dett ville Leajut is ooch nich so ohne: bei die fihln radikaln un ooch rabiatn Sammlasse da draußn – die tun die ein noch wechneem, tun die.

    Kommentar von Blond | 25. Oktober 2011 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: