Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Bruder, Omma, Sohn und Mutter –

alle saufen aufm Kutter.

Rostock Ostseestadion Blog  – Als Referentin für Landtags- und Kabinettsangelegenheiten wird die 29-jährige Freundin von Bildungsminister Matthias Brodkorb (SPD) eine führende Funktion im Stab des Finanz-Ministeriums übernehmen. Das berichtet der NDR am Dienstag. Damit ist die Rostockerin zuständig für Landtags- und Kabinettsangelegenheiten sowie die Verbindung zum Bildungsministerium.

Die Linken und Grünen vermuten eine Privilegierung der 29-Jährigen. Labert kein Blech, ihr Linken und Grünen.

Auf Initiative des beliebten Onlinenachrichtenportals „Ostseestadion Blog Rostock AG mbH“ werden derzeit weitere Möglichkeiten für Anstellungsverhältnisse der Familie Brodkorb in den Ministerien des Landes MV geprüft . So sollen Bruder, Oma, Sohn, Mutter, Vater, Elter, Schwester, Tochter und Enkel gutdotierte Pöstchen bekommen.

Laut der Sprecher_In des Nachrichtenportals , Frau Sabine Leutschnarren-Gimpel-Al Shibn , wolle das Blog anregen, ein neuzuschaffendes Krampf gegen Recht, ähm, Kampf gegen Rechts Ministerium mit sämtlichen 126 Kumpels, Kumpel_Inen, Freunden und Freund_Innen des Genossen Brodkorb zu besetzen, in dem selbstverständlich auch deren Familien mitangestellt sind.

So wolle man den Hartz4 Bezug des Landes MV im Jahre 2012 halbieren.

So. Ich muß jetzt los, den Redaktionspanamera wegfahren:

Advertisements

22. November 2011 Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , , , | 14 Kommentare

Sieht aus wie Mafiamord

riecht wie Mafiamord

fühlt sich an wie Mafiamord

hört sich an wie Mafiamord

Was ist das denn nun ? Tippe auf Mord aus dem Schachhooliganmilljöh.

Die Opfer, türkische Imbissbudenbesitzer, wurden kaltblütig erschossen. Wie „Hinrichtungen“ erschienen die Taten ermittelnden Kriminalbeamten, die trotz neun Toten nach sechs Jahren immer noch im Dunkeln tappte. Die Morde hörten erst auf, als die Polizei in Richtung der Drogenmafia ermittelte und ein Verfassungsschutzagent verhaftet wurde.

Im Oktober 2007 berichtete dann die türkische Zeitung ZAMAN, dass das türkische Landeskriminalamt (KOM) seine Ermittlungsergebnisse über die Döner-Morde an die Behörden in Deutschland weitergegeben hatte. Die Zusammenfassung dieses Berichts an das Bundeskriminalamt unterstrich den Zusammenhang zwischen den „Döner-Morden“ sowie dem Drogenmilieu in Europa, nannte konkret einen Familienclan aus Diyarbakir. Der Bericht zählte 8 Opfer der „Döner-Morde“ zu Verteilern im Drogenmillieu. Die Opfer, so hiess es, hätten zudem Schutzgelder an die PKK in Europa und den Familienclan in Diyarbakir gezahlt. Jessus ! Was haben Wahrheit und Realität in der Öffentlichkeit zu suchen !

Der Report war keine allzu große Überraschung. Das Drogengeschäft liegt in Deutschland in Türkischer und Kurdischer Hand, zwei Volksgruppen, die sich nicht nur in der Türkei spinnefeind sind, und ihren Krieg auch hierzulande kriegerisch ausfechten. Eine Verbindung in die Dönermordfälle liest sich schlüssig. Am 22.Februar diesen Jahres schob die Frankfurter TURKISHPRESS, eine Plattform für türkisch- und deutschsprachige Pressenachrichten, nach:

„Die seit geraumer Zeit unter der „Besondere Aufbauorganisation (BAO) Bosporus“ zusammengeschlossene Sonderkommission ist mittlerweile überzeugt, dass die türkischen Nationalisten (Graue Wölfe), der türkische Geheimdienst MIT und die türkische Mafia in einer Allianz in Deutschland tätig ist und auch für die Morde mitverantwortlich ist. Man ist sich sicher, dass die Allianz dahinter steckt und verweist dabei auf Informanten. Einer dieser Informanten der dem SPIEGEL glaubwürdig erscheint, meint, die Mitglieder der Allianz würden in Deutschland ebenfalls Geschäfte betreiben, und mit Hilfe von Killern und Drogenhändlern die Morde begehen. Weitere Informanten sollen ebenfalls in diesem kriminellem Milieu tätig gewesen sein und bestätigen die Sonderkommission in ihren Vermutungen.

Einer dieser Informanten, ein gewisser Serif der Mitte der achtziger Jahre von der JITEM (eine Geheimdienststruktur, deren Existenz vom türkischen Staat jahrelang geleugnet wurde, weil sie für eine Reihe von Morden verantwortlich ist) rekrutiert worden sein soll, habe 20 Jahre mitgemacht, davon 15 Jahre in Deutschland verbracht.“ Der Artikel in der TURKISHPRESS bestätigt die Meldung der ZAMAN, schiebt aber einen zusätzlichen Sprengsatz hinterher: Zum Drogenhintergrund kommt der türkische Geheimdienst hinzu. Die Soko scheint auf einer heißen Spur zu sein.

„Man ist mittlerweile überzeugt“ und zeigt „sich sicher“. Alles wirkt so, als stünden die Ermittlungen kurz vor einer Aufklärung, welche die deutsch-türkischen Beziehung sowohl inner- als auch zwischenstaatlich schwer belasten muss. Und dann kommt quasi über Nacht der große Knall, die große Überraschung. Zwei Verfassungsschutzagenten, die in den 90er Jahren ins Nazimilieu geschleust worden waren, werden erschossen aufgefunden. An ihrer Seite oder bereits als Rundbrief verschickt:

Sogenannte Bekennerschreiben. Text: ´Wir sind Nazis. Wir haben die Türkenmordserie auf dem Gewissen.´ Dazu die Tatwaffe. Tote können nicht reden und folglich auch nicht mehr befragt werden. Doch zum Glück hat sich eine ´Komplizin´ der Polizei gestellt, die bereit ist, die Toten zu belasten?

Ein Schelm , wer jetzt an “ komplette Kapitulation des „Rechtsstaats“ (ich weiß – Reste des „Rechtsstaats“) , denkt.

Hier ist nichts mehr zu retten. Nichts !

PS: gefunden beim Honigmann

Buenos Noches !

 

21. November 2011 Posted by | Bilder des Grauens | , , , | 4 Kommentare

Breaking News ! Nazi Trio erschoss auch Martin Luther King !

Weltsensation ! Nazi Trio auch verantwortlich am Tod Martin Luther Kings !

Unserer Redaktion sind eben aus Feuerwehrkreisen nichtbrennbare Flugtickets nach Memphis, ausgestellt auf den 01.04.1968 , sowie Bekenner Blue Ray Disks vom 15 .04.1968 , indem sich die NSU zu dem Attentat bekannte, zugespielt worden.

Besonder perfide und menschenverachtend: Das braune Terrornetzwerk wählte bewusst als Uhrzeit 18 Uhr !

In Nazikreisen steht die 1. und 8. für den 1. und 8. Buchstaben des deutschen Alphabets und wird als Synonym für die Initialen Adolf Hitlers verwendet.

Sollten Sie in ihrer Familie oder Bekanntenkreis ebenfalls noch unaufgeklärte Mord oder Raubfälle beklagen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an ihr örtliches Ostseestadion Blog Redaktionsteam. Wir lösen die Fälle innerhalb von 24 Stunden !

20. November 2011 Posted by | Bilder des Grauens | , , , | 5 Kommentare

Im Namen des Schwachsinns

Außerdem muss Erdinc K. 120 Sozialstunden leisten, so entschied Richter Friedrich Korf, der damit der Empfehlung der Staatsanwaltschaft folgte. Während dem 19-jährigen Täter zu Gute kam, dass er bei der Tat alkoholisiert war und das Jugendstrafrecht Anwendung fand, nahm die Seite des Opfers das Urteil mit Empörung auf.

Saufen wieder mehr belohnen ?

Ein Jahr zur Bewährung und 120 Sozialstunden für den 19-jährigen Täter, der Kevin Schwandt durch einen Faustschlag schwerste bleibende Schäden zugefügt hat – das sorgt für Fassungslosigkeit und Unverständnis.

Was solln jetze der Artikel? Namen, Namen, Bilder und, im Idealfall, auch Ad***sen :mrgreen:

19. November 2011 Posted by | Bilder des Grauens | , , , , | 4 Kommentare

Kasperletheater mit integrierter Ablenkungsfunktion

Haben Sie sich nicht auch schon gefragt, wovon das aktuelle Kasperletheater eigentlich ablenken soll?

Von der Schuldenkrise?

Von der wahren Bedrohung?

Bild hilft Ihnen auf die Sprünge:

Die „Streetfighters“ sind Berlins neue gefährliche Straßengang. Sie haben vor niemandem Respekt, sogar mit den Hells Angels“ haben sie sich schon angelegt.

Anführer Ahmet A. (38), Angehöriger einer kurdischen Großfamilie, ist bei der Polizei wegen Gewaltdelikten bekannt.

„Die streng hierarchisch geführte Gang gibt es seit Mitte des Jahres. Alle 15 bis 20 Mitglieder haben Migrationshintergrund und sind polizeibekannt.“ Darunter viele Intensivtäter und solche, die auf dem Weg dahin sind.

Jetzt überlegen wir noch kurz, welche Gerüchte als erstes nach den Dönermorden aufkamen und vermeiden unter allen Umständen die Wörter „Schutzgeld“ und „Drogenschulden“ , und schmeissen fleißig weiter Nebelkerzen.

Hier ist nix mehr zu retten .

17. November 2011 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , | 2 Kommentare

Breivik und Mundlos vorm Reichstagsbrand am Sender Gleiwitz entdeckt !

Wie uns aus für gewöhnlich zuverlässiger Quelle unserer IMs eben zugetragen wurde, sind Breivik und Mundlos 264 v Chr. in der Nähe von Karthago gesichtet worden, von wo aus sie direkt nach Sarajewo reisten um dann den Sender Gleiwitz in Brand zu stecken.

Wir prüfen eben noch glaubwürdige Quellen, nach deren Aussage sie für riesige Meteoriteneinschläge auf der Erde verantwortlich sind, die sie aus Haß auf Dinosaurier tätigten, um von Manipulationen am Berg Vesuv abzulenken !

Eben flattern noch bisher unveröffentlichte Fotos in die Redaktion, die Breivik und Zschäpe beim T-Shirt bedrucken zeigen. Ungeheuerlicher Verdacht: Der Text lautet – “ Verschone Barrabas ! „

16. November 2011 Posted by | Uncategorized | | 3 Kommentare

Du bist – also bist Du

Die Zeit wird knapp!

Drei Jahre seit dem Crash 2008 haben die Politiker Zeit gehabt, die Probleme zu lösen. Seitdem haben wir viele Versprechungen gehört.

Doch nichts ist besser geworden, im Gegenteil.
Waren es 2008 nur einige amerikanische Banken, stehen heute weltweit sowohl die Banken als auch die Staaten am Abgrund.

Um einen Zusammenbruch des Weltfinanzsystems zu verhindern, mußten die Staaten die Banken retten, die sich mit Derivaten, faulen Krediten und hochriskanten Wetten verzockt hatten. Dadurch gerieten die Staaten tiefer und tiefer in Schulden. Sie mußten immer höhere Kredite aufnehmen, um das System zu stabilisieren. Die Staatsschulden bei Investoren und Banken türmen sich zu unglaublichen Höhen auf, während die Banken weiter im weltweiten Finanzcasino vabanque spielen – entgegen allen Beteuerungen der Politiker, das in Zukunft zu verhindern. Dabei werden die wenigen Reichen und Mächtigen der Welt immer reicher, während der Rest der Menschheit rasant verarmt.

In der Folge müssen nun immer mehr Staaten gerettet werden, weil sie unter der Schuldenlast zusammenbrechen oder durch nicht enden wollende Rettungsgelder ausbluten. Ein Gipfel jagt den anderen, aber echte Lösungen sind nicht in Sicht. Die Führungseliten sind ratlos, vertuschen ihr Versagen, spielen auf Zeit und rufen nur immer noch höhere Rettungssummen auf, die niemand bezahlen kann. Sie ruinieren und unterdrücken die Völker und plündern sie aus, um ihr ideologisches, europafeindliches Projekt „Superstaat EU“ gegen den Willen der Menschen durchzudrücken. Sie gefährden den Völkerfrieden in Europa, weil sie Armut, Not, Hunger, Haß und Neid heranzüchten.

Am Ende aller Bailouts, aller Hilfszahlungen, Bankenrettungen, Sicherheitsschirme, und Staatsbankrotte, die mit immer neuen Namen und immer höheren Summen über uns hereinbrechen, am Ende all dessen werden wir Bürger bezahlen müssen. Wir werden bezahlen müssen, mit allem, was wir haben. Mit unseren Vermögen, unseren sozialen Errungenschaften, unserer Freiheit, unserer Gesundheit, unserer Lebensqualität und der unserer Kinder und Enkelkinder … vielleicht mit unserem Leben.
Wenn wir nicht aufstehen und uns dagegen wehren!

In unserem Grundgesetz steht:
Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat. Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Wir sind das Volk. Wir sind die 99%. Von uns geht alle Staatsgewalt aus – wenn wir nur wollen. Wir Bürger haben es satt, als manipuliertes Stimmvieh verblödet und benutzt zu werden. Wir haben das Recht und die Pflicht, uns in der Gestaltung der Politik, der Kultur, der Wirtschaft Deutschlands zu engagieren. Deutschland ist ein demokratisches Land, Deutschland ist unser Land. Wir wollen hier in freier Selbstbestimmung leben und unseren Kindern und Kindeskindern ein friedliches, wohlhabendes, gerechtes, demokratisches Land freier Bürger übergeben. Deutschland ist keine Beute für gierige Banken. Deutschland ist keine Spielwiese für inkompetente Politiker, die Versprechen brechen, lügen und taktieren und das Parlament ständig mit Drohungen zu Abstimmungen gegen den erklärten Bürgerwillen und gegen die Überlebensinteressen Deutschlands zwingen.
Deutschland ist unser Land, unser Staat.
Und wir holen ihn uns zurück.

Wir leben (noch) in einem Rechtsstaat. Wir haben das Recht auf unserer Seite. Nehmen wir es uns. Wir wollen als mündige Bürger unsere Freiheit, unser Recht und unsere Demokratie schützen und verteidigen. Der Wille des Volkes muß wieder zur Richtlinie der Politik werden.

Darum: Kommt zum großen Zukunftskongreß für Finanzen, Gesellschaft, Politik, Demokratie!

Wir haben das Recht uns zu informieren, in welcher Lage unser Land ist, in welcher Lage wir Bürger sind. Wir wollen wissen, welche Rechte und Möglichkeiten wir Bürger haben, unsere Zukunft wieder selbst in die Hand zu nehmen.

Wir wollen wissen, was wirklich auf uns zukommt. Die Karten müssen auf den Tisch. Die Vordenker und Warner, die die jetzt brennende Krise haben kommen sehen und mutig dagegen aufgestanden sind, werden da sein und sprechen: Prof. Hans See, Prof. Roland Roth, Prof. Karl Schachtschneider, Prof Wilhelm Hankel, Andreas Popp, Prof. Jörn Kruse.

Wir werden nicht nur die Lage analysieren.
Wir werden nicht nur Kritik üben.
Wir werden nicht nur unseren berechtigten Zorn artikulieren.
Wir werden auch Lösungen vorschlagen und Antworten geben.
Und wir wollen und werden die Lösungen zusammen umsetzen.
Wir fangen jetzt an.

Sei ein Teil der Lösung! Kremple mit uns die Ärmel hoch! Was willst Du einmal Deinen Kindern und Enkeln sagen, wenn sie Dich fragen: „Was hast Du damals getan?“ Laßt uns zusammen eine gute Zukunft bauen in Frieden, Freiheit und Mitmenschlichkeit.
Brüderlich – mit Herz und Hand!

* Wer hat aus den Kriegstrümmern ein blühendes Land wieder aufgebaut?
* Wer kann Mauern niederreißen und holt sich seine Freiheit und Einheit wieder?
* Wer langt in der Not der Oderbruchüberschwemmung zu und hilft?
* Wer feiert zusammen bei der Fußballweltmeisterschaft?
* Wer kümmert sich um Kranke, Bedürftige, Alte, löscht Feuer, arbeitet und trägt die Lasten?

Wir. Die Bürger – Gemeinsam schaffen wir das!

Du bewegst Deutschland!

Zeit zum Handeln – die Zukunft beginnt jetzt!
19. November 2011 in Frankenthal
1. großer Zukunftskongreß
Finanzen, Gesellschaft, Politik, Demokratie
www.du-bewegst-deutschland.de

13. November 2011 Posted by | Lesenswertes aus anderen Blogs | , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kleines Fremdwörterlexikon mit Ostseestadion Blog

Heute: Politik zum Wohle des Volkes.

Beispiel 1 ) Singapur lässt seinen staatlichen Reichtum zum Wohle des Volkes international über eine Staatsfonds anlegen

Die GIC ist mit einem angelegten Kapital von über 100 Milliarden Dollar einer der größten Investoren weltweit. An der UBS hält sie einen Anteil von 6,4 Prozent. Doch sie hat auch in zahlreiche andere prominente Unternehmen investiert, darunter die US-Bank Citigroup oder die italienische Modekette Benetton. Details sind nicht bekannt – Staatsgeheimnis.

Die jährliche Rendite lag lag bis zur Finanzkrise bei durchschnittlich 17 Prozent, derzeit liegt sie (auf den Zielhorizont von 20 Jahren hochgerechnet) bei knapp fünf Prozent. Mit solchen Zahlen ist die Leistung der GIC der Neid jedes Fondsmanagers, ob staatlich oder privat – schließlich sind ihre Investments nicht zur hochprofitabel, sondern zugleich auch besonders sicher angelegt.

Es drängt sich unwillkürlich der unerhörte Verdacht auf, daß hier nicht ein müder Dollar für Gender, Gleichstellung, Multi Kulti, Integration oder Sprachkurse veruntreut wurde.

9. November 2011 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , | 4 Kommentare

Ostseestadion Securities stuft Adolf Hitler auf sell aggressiv !

Die Finanzmarktexpert_Innen des beliebten Zockerportals „Ostseestadion Securities“ stufen in einer aktuellen Studie den putzigsten Migranten mit der schlampigsten Oberlippenrasur der Welt von „Hold“ auf  „Sell Aggressiv “

Grund sind sich hartnäckig haltende Gerüchte um mögliche Steuerschulden beim Finanzamt der BRD.

Hitler hatte schon vor seiner Machtübernahme immer wieder Schwierigkeiten mit dem Finanzamt gehabt. 1933 war schließlich eine Steuerschuld von 405.494 Reichsmark aufgelaufen

Die Experten erheben erhebliche Zweifel an der Zahlungsfähigkeit sowie der Solvenz des putzigen Migranten mit der schlampigen Oberlippenrasur, zumal da ja heute, dank des grandiosen Finanzsystems, auch noch Zinsen dazukommen, könnte sich eine Rückzahlung als schwierig erweisen.

8. November 2011 Posted by | Börsengeflüster | 6 Kommentare

Ostseestadion Securities stuft Commerzbank (CBK) auf Buy aggressiv !

Die Experten des beliebten Aktienzockerportals „Ostseestadion Securities“ stufen die Papiere der Commerzbank (CBK) von buy auf buy aggressiv.

Der Grund:

Die Experten von Independent Research haben die Aktien der Commerzbank nach Zahlen zum dritten Quartal von „Halten“ auf „Verkaufen“ abgestuft und das Kursziel von 2,35 auf 1,70 Euro gesenkt.

Die „Experten“ stufen sie auf Verkaufen mit Kurziel 1,70 beim heutigen Kurs von 1,60  :mrgreen:

Wir kramen mal eben vier acht unterm Kopfkissen hervor, bevor die vollständig entwertetWährungsreformiert werden, und buchen uns rotzfrech 3000 sexy Stückchen in  den Safe. Das Geld ist so oder so verloren .  Hasta Luego !

8. November 2011 Posted by | Börsengeflüster | , , | Hinterlasse einen Kommentar