Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Kleines Fremdwörterlexikon mit Ostseestadion Blog

Heute: Politik zum Wohle des Volkes.

Beispiel 1 ) Singapur lässt seinen staatlichen Reichtum zum Wohle des Volkes international über eine Staatsfonds anlegen

Die GIC ist mit einem angelegten Kapital von über 100 Milliarden Dollar einer der größten Investoren weltweit. An der UBS hält sie einen Anteil von 6,4 Prozent. Doch sie hat auch in zahlreiche andere prominente Unternehmen investiert, darunter die US-Bank Citigroup oder die italienische Modekette Benetton. Details sind nicht bekannt – Staatsgeheimnis.

Die jährliche Rendite lag lag bis zur Finanzkrise bei durchschnittlich 17 Prozent, derzeit liegt sie (auf den Zielhorizont von 20 Jahren hochgerechnet) bei knapp fünf Prozent. Mit solchen Zahlen ist die Leistung der GIC der Neid jedes Fondsmanagers, ob staatlich oder privat – schließlich sind ihre Investments nicht zur hochprofitabel, sondern zugleich auch besonders sicher angelegt.

Es drängt sich unwillkürlich der unerhörte Verdacht auf, daß hier nicht ein müder Dollar für Gender, Gleichstellung, Multi Kulti, Integration oder Sprachkurse veruntreut wurde.

Werbeanzeigen

9. November 2011 - Posted by | Angeblich Gutmenschen | , ,

4 Kommentare »

  1. Das ist gefährlich für Singapur.
    Die NATO und Obama könnten wieder einmal auf die Idee kommen, die Demokratie herbeizubomben und dabei versehentlich die international angelegten Guthaben einzusacken.

    Kommentar von hessenhenker | 9. November 2011 | Antwort

  2. Na, immerhin lohnt sich das Geschäft ja seit Jahrzehnten- Jahrhunderten für die Hersteller der Bomben und Kriegsgerät.
    Mich würde mal interessieren, wieso die wenigen Familien zu ihren Trilliarden Vermögen noch mehr und noch mehr zusammenraffen müssen.
    Mir persönlich würde 1 Trilliarde US$ vollständig reichen. Mehr Weltkriege würd ich gar nicht anzetteln, wo der kleine Mann auf dem Schlachtfeld verreckt.
    Ehrlich- ohne Mist jetzt mal. Ganz im Ernst.

    Kommentar von ostseestadion | 9. November 2011 | Antwort

  3. zu 2: Sobald den wenigen Familien alles gehört, und alle anderen Menschen bei denen verschuldet sind, landen die Raumschiffe der galaktischen Sklavenhändler und Millairden Menschen werden in die Sklaverei verkauft. Dann werden wir einfach verpfändet, und unsere menschenleeren Länder sind dann schuldenfrei.
    Bei Goethe mußte man wenigstens selbst noch einen Vertrag mit dem Teufel eingehen, um seine Seele zu verkaufen.
    Unsere Elite kriegt das bestimmt stellvertretende für uns hin, sie haben ja das imperative Mandat.

    Kommentar von hessenhenker | 9. November 2011 | Antwort

  4. zu 3

    welcher teufel wäre denn auch so blöde, sich und sein höllenreich mit vollidioten wie uns zu belasten oder zu bereichern? der wüsste doch genau, daß die grünen dem binnen kürzestem die höllenfeuer aus cozwei-gründen löschen und er dann keine seelen mehr grillen kann, weil die ersatzweise aufgestellten windräder natürlich nicht funktionieren. wenn ihn dann die linke schließlich noch endgültig in die höllenpleite gerissen hat, muss er sich am ende mit dem himmel wiedervereinigen. da malt er sich lieber selber an die wand!

    ja, wir werden wohl alle ahnungslosen aliens auf die backe gedrückt.

    Kommentar von vitzliputzli | 13. November 2011 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: