Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Kriminellenkritisches Blog erneut gelöscht

Wie uns Vitzli eben mitteilt ist das neue Blog erneut gelöscht worden.

Bleibt zu hoffen, er macht auf Fakten Fiktionen doch noch weiter.

Oder wir stampfen eine komplett eigene Blogplattform aus dem Boden.

Weiteres heute abend, da ich jetzt an meinen Arbeitsplatz den Kampfplatz für den Frieden schreiten muß.

Passend zum Wahnsinn: Auch dazu und zum Thema Geld, Zins, Investment, Inflationieren, Enteignung durch schwerstkriminelle Intensivtäter_Innen, in den nächsten Tagen mehr… :

Die griechische Notenbank hat ihre Bilanzsumme enorm aufgestockt – mit einer gefährlichen Aktion.

Advertisements

9. Februar 2012 - Posted by | Angeblich Gutmenschen | ,

15 Kommentare »

  1. wir geben niemals ruhe 🙂

    Kommentar von vpo | 10. Februar 2012 | Antwort

  2. Ich hab’s auch gerade – wieder mit Erschrecken – festgestellt:
    Nun steht es fest –
    bei wordpress kann man kein Blog ohne Angst vor Zensur betreiben!

    Kommentar von Blond | 10. Februar 2012 | Antwort

  3. Angst?
    Der Deutsche fürchtet Gott – sonst nix 😀

    Kommentar von ostseestadion | 10. Februar 2012 | Antwort

  4. Angst heisst übrigens neuerdings Phobie 😀

    Kommentar von ostseestadion | 10. Februar 2012 | Antwort

  5. Der Deutsche„???
    Wenn ich vor die Tür gehe, finde ich nur DSDS-, Dschungelcamp- und Tagesschau-Hörige – kurz: Weicheier mit MSM-gespülten Hohlköpfen, die im Supermarkt ihr Plasteflaschenbier holen und mit dem Pinscher der Freundin Gassi gegen 😦

    Kommentar von Blond | 10. Februar 2012 | Antwort

  6. zu 1 und osti´s artikel

    ja, die bereitschaft zur zensur ist mittlerweile wirklich überall erschreckend groß. der kriminelle türke hat natürlich die löschung betrieben. aber wordpress war dabei sehr willfährig. und die us-mutter duldet dieses nordkoreanisch-artige zensorteam. Es erstaunt wenig, daß die usa auf platz 47 oder so bei der pressefreiheit rangieren.

    ich habe drei dinge gelernt:

    1. diskussionen mit türken sind völlig zwecklos ( ich hatte dem kleinen neurotischen und kriminellen arsch ursprünglich mal eine über sarrazin angeboten und bekam seitdem 3 monate lang hässliche morddrohungen und zwei bloglöschungen). die halten nur zu ihrem clan. ich werde künftig weder mit linken noch mit türken diskutieren.

    2. die zensoren bei wp sind ultradoof und angepasst. der joseph G. hätte sich seinerzeit solche mitarbeiter gewünscht.

    3. die kleine kritische szene ist sehr zerstritten (wenn einem die „eigenen leute“ wie karli in den rücken fallen ist alles zwecklos) und die anderen deutsch-deppen stecken den kopf, benebelt von brot und spielen, in den sand. im grunde ist es also – bis zur schweren krise – völlig sinnlos.

    artikel bei F&F sind durchaus eine alternative. auch wenn es gesellschaftspolitisch wenig sinn macht, lasse ich mir nur ungern von idiotischen arschlöchern den mund verbieten.

    unabhängig davon suche ich mir eine neue plattform. wp jedenfalls hat seine abgrundtiefe armseligkeit bewiesen. KE kann auch weiterhin in tiefer dankbarkeit für die große gastfreundschaft wp lobpreisen. da er nach der löschung nochmal nachgetreten hat, zählt er künftig für mich zur anderen seite. (was natürlich wurscht ist, ich will auch nicht spalten, aber ich sortiere ganz gerne).

    wir „sehen“ uns! 😀

    Kommentar von Vitzliputzli´s Oma | 11. Februar 2012 | Antwort

  7. Jau, Vitzli, wir sehen uns!
    Denn wer einmal so im die-Stirn-bieten drin war, kommt schwerlich wieder zur Ruhe.
    Bis zum neuen Versuch von Dir werde ich ungeduldig warten und hoffen.
    Halt die Ohren steif! 😀

    Kommentar von Blond | 11. Februar 2012 | Antwort

  8. @Vitzliputzli´s Oma

    Mach mal halblang.

    Kommentar von Karl Eduard | 13. Februar 2012 | Antwort

  9. zu 7

    du kannst ja wohl verstehen, daß ich auf deine reaktion sauer bin. du hast überhaupt nicht begriffen, daß mein zensurgeschrei als schutz gegen leichtfertige löschung gedacht war. kaum habe ich die entsprechenden artikel privat gestellt, war das blog weg 😀

    da rotten sich ein paar dieser sorte zusammen, denunzieren gemeinsam mein blog und die wp zensoren löschen nunmal einfach.

    naja, ist eh egal. DIE halten zusammen, wir kämpfen zuerst gegen UNS selber.

    mannheimer und kybeline sind schon wieder lahmgelegt.

    DIE wissen, wie man es und uns mundtot macht.

    sei mal schön wp dankbar. bis du der nächste bist.

    gruß
    vp

    Kommentar von vpo | 13. Februar 2012 | Antwort

  10. @vp

    Du hast leider immer noch nicht kapiert, daß Dir ein Unternehmen kostenfrei eine Möglichkeit anbietet, Dich zu produtzieren und Du daher dessen Regeln unterworfen bist. Wie auf youtibe, wie auf facebook. Das heißt, du mußt Dich dem Unternehmen anpassen. Wenn Du nicht willst, was Du Zensur nennst, dann mußt Du es wie PI machen und Dir eine eigene Internetpräsenz schaffen. Bist Du damit irgendwie geistig überfordert, das zu begreifen?

    Kommentar von Karl Eduard | 14. Februar 2012 | Antwort

  11. Ist mir übrigens egal, ob ich jetzt auf der anderen Seite eingeordnet bin. Diese virtuelle Realität ist nicht das, was die ganz normalen Leute wahrnehmen. Die ganz normalen Leute konsumieren das Verdummungs – TV und halten die durch die Medien geschaffene Matrix für das Leben. Ab und zu flackert es mal, wenn ein Südländer jemanden zusammenschlägt, beraubt oder vergewaltigt aber sonst ist alles multikulti und antifaschistischer Kindergarten. Veabschiede dich mal von dem Gedanken, im Internet irgendetwas bewegen zu können außer Deiner eigenen Löschung.

    Kommentar von Karl Eduard | 14. Februar 2012 | Antwort

  12. Die Einzigen, die Aufmerksamkeit erfahren, sind brave Nazis, wenn sie treudoof mit sächsischen Landesfarben Dresdner Bombenopfern gedenken und die 15000 Mutigen, die ein Viertes Reich durch Blockadebibbern, Menschenketten und Steinen auf Polizisten gerade wieder mal knapp verhindern konnten. Wir hier werden nicht mal als Ahnung von der Matrix wahrgenommen. Und daß ein großer Bloganbieter bei Millionen internationaler Nutzer gar keine Kapazitäten und kein Interesse daran hat, den Meldungen: „Verbreitet Rassenhass, Naziideologie und Islamophobie“ nachzugehen, um das unverstandene Opfer türkischer und antifaschistischer Intrigen zu schützen, das müßte doch klar sein. Oder ist das auch zu schwer?

    Kommentar von Karl Eduard | 14. Februar 2012 | Antwort

  13. es sind kleinstbewegungen, das ist mir schon klar. soll man deswegen nicht in die richtige richtung laufen, weil es zu langsam geht?

    meine dankbarkeit gegenüber dem unternehmen ist begrenzt. es verdient (mittelbar) sehr viel geld mit der gesamtheit der blogger, ist aber auf einzelne natürlich nicht angewiesen. die vp-löschung jedenfall war völlig unangemessen und erfolgte nur wegen der anzahl der organisierten fingerzeiger. dankbarkeit? das kann jeden beliebigen treffen, ist doch klar. das ist doch das problem.

    deswegen prüft es selbstverständlich auch keine beschwerden. wenn genug leute auf das blog zeigen und nazi schreien, wird es gelöscht. ganz einfach. das weiß ich auch. das einzig denkbare hilfsmittel dagegen ist laut ZENSUR schreien und öffentlichkeit herzustellen, so daß sich das unternehmen das evtl. wegen negativer publicity überlegt.

    natürlich sortiere ich dich nicht bei der gegenseite ein. ich habe mich geärgert. ich wollte dir lieber eine etwas ausführlichere mail schicken, habe aber deine adresse nicht mehr. egal, dann eben kurz hier.

    Kommentar von vpo | 15. Februar 2012 | Antwort

    • Genau, die WP-Zensur publik machen ist sicher das Sinnvollste, Du bist ja nicht allein, auch „netzwerkrecherche“ ist der Löschung anheimgefallen, weil irgendein dahergelaufener Mafiaverein „Netzwerk Recherche e. V.“ Namensrechte geltend machte. Natürlich ist es auch nachvollziehbar, daß die WP-Admins da nicht Einzelfälle en detail prüfen werden.

      Über Deine WP-Löschung sollte jeder in seinem Blog mal berichten, leider fehlen mir die Hintergründe, wie es dazu kam.

      Kommentar von eulenfurz | 16. Februar 2012 | Antwort

  14. Kybeline ist wohl auch „hinüber“ 😦

    Kommentar von Blond | 16. Februar 2012 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: