Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Worms bleibt bunt statt braun!

Mittwoch, 15.02.12, 23:30 Uhr
In der Nacht zum Donnerstag wurde ein 16-jähriges Mädchen Opfer eines Sexualtäters.
Gegen 23:30 Uhr wurde der Polizei in Worms eine verletzte Frau im Parkhaus Friedrichstraße in Worms gemeldet.
Die eintreffenden Polizeibeamten fanden die 16-Jährige im Bereich des Treppenhauses unbekleidet vor. Sie wies starke Verletzungen im Genitalbereich auf und war nicht ansprechbar.
Die junge Frau wurde sofort ins Krankenhaus gebracht und notoperiert. Nach aktueller Auskunft der behandelnden Ärzte besteht keine Lebensgefahr mehr, war bis Samstag aber noch nicht vernehmungsfähig.
Bei dem 16-Jährigen handelt es sich um ein Mädchen aus Worms.

Nach dem bisherigen Ergebnis der Ermittlungen richtet sich ein Tatverdacht gegen zwei 17-jährige und einen 19-jährigen Täter mit türkischem Migrationshintergrund, die sehr schnell ermittelt wurden. Gegen zwei von ihnen – die als Haupttäter angesehen werden – erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mainz Haftbefehl. Bei dem dritten Tatverdächtigen, der nach derzeitigem Kenntnisstand an der Tat aktiv nicht beteiligt war, handelt es sich um einen Jugendlichen, der wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Alle drei haben sich zur Sache eingelassen. Die weiteren Ermittlungen, zu denen auch kriminaltechnische Untersuchungen zählen, dauern an.

Worms, den 15.02.2012 um 23.30

Dies ist ein Appell an alle!

Bitte versucht diesen Fall an die Öffentlichkeit zu bringen.
Die BRD Presse hat nach §12.1 ihres Kodex ein Berichterstattungsboykott verhängt.
http://www.presserat.info/index.php?id=87
Dies gilt es zu brechen.

Ein junges Mädchen (16 Jahre) wurde von 3 Türken (2×17 und 19 Jahre) brutal misshandelt.

Die beiden Haupttäter haben unter Aufsicht des anderen das Mädchen zuerst brutal vergewaltigt.
Als ihnen das nicht langte, benutzten sie eine Glasflasche um weiter zu machen.
Noch nicht grausam genug zerbrachen sie den Flaschenhals und setzten ihr unmenschliches Handeln fort.

Das Mädchen wurde ohne Bewusstsein, halb verblutet aufgefunden und durch eine Notoperation gerettet.
Ihr Darm und ihre Gebärmutter werden für immer zerstört sein.
Sie war 4 Tage nicht ansprechbar und steht unter Selbstmordverdacht.

Für die Blinden und die Tauben, noch ein allerletztes Mal:

IHR KÖNNT ALLE GEHN !

Und vergesst Euer schutzgeldzahlungsunfähiges Drogenverteilergesindel nicht. So, ich geh jetzt erbrechen.

Advertisements

5. März 2012 - Posted by | Angeblich Gutmenschen | ,

4 Kommentare »

  1. Der Polit-‚Eliten‘-Apparat verlangt förmlich nach Opfern –
    denn jeder, der nachdenken kann, hätte diese Entwicklung voraussagen können,
    selbst der in der Sache Ungebildete.
    Aber verkauft wurde die Einwanderung – nein, Hereinholung und Duldung als
    Bereicherung.
    Nun dürfen es die Wähler erdulden.

    Die Anderen werden es bald wissen, was sie tun müssen.
    Schützt Euch und Eure Familien, so gut es geht.
    Mit allen Mitteln.

    Kommentar von Blond | 5. März 2012 | Antwort

  2. Ja, was heißt schon Vergewaltigung? Interessant ist doch, daß anschliessend ihre inneren Organe dauerhaft zerstört wurden. Die afrikanischen Genossen haben das zur Tradition entwickelt, erst das Opfer schänden und es anschliessend so mißhandeln, daß die Blase und der Darm nicht mehr funktioniert und sie Kot und Urinabgabe nicht mehr kontrollieren können. Deutsche sind keine schützenswerten Zielobjekte mehr für unsere Politiker. Leider wird das nicht erkannt oder bei Wahlen ignoriert und es sind ja nur Einzelfälle nicht? Selbst die ganzen FrauInnenorganisationen, denen, sollte man meinen, ihre Geschlechtsgenossinnen doch irgendwie am Herzen liegen sollten, prügeln sich nur um alimentierte Büroplätze in irgendwelchen Chefetagen.

    Kommentar von Karl Eduard | 6. März 2012 | Antwort

  3. Diese Täter verdienen den qualvollen Tod. Da bin ich für Selbstjustiz

    Kommentar von almighurt | 7. März 2012 | Antwort

  4. Inzwischen tut sich auf meinem Blog einiges zu dem Thema … na, pfüat‘ Gott!

    Kommentar von LePenseur | 15. März 2012 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: