Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Für mich, lieber James ….

, unterliegt es nicht dem mindesten Zweifel, dass alle europäischen Länder, die Anspruch auf die Bezeichnung einer Großmacht oder auch nur einer Mittelmacht erheben, binnen weniger Jahre die Goldwährung wieder einführen werden.
Denn Handel und Wandel kehren erst dann in ihre normalen, von Dumping, Wucher und Spekulativität befreiten Bahnen zurück, und der Weltkredit nimmt erst dann in vollem Umfange seine Funktion als Regulator der Zahlungsbilanz auf, wenn die Valuta der Länder ihre alte Wertbeständigkeit zurückgewinnt;
und diese kann die Valuta auf Dauer nur dann sichern, wenn der goldene Riegel wieder angebracht ist, der das Geldwesen der Länder vor Willkür und Dilettantismus schützt.

(aus Argentarius „Vom Gelde“)

Eine zweite Möglichkeit, der Befreiung vom politischen, und damit auch vom finanzpolitischen, Wahnsinn begibt uns der verehrte Aristoteles zum besten:

“ An sich ist (Fiat)Kunstgeld in Ordnung, vorausgesetzt, unsere Obrigkeit ist perfekt, und die Könige verfügen über göttliche Intelligenz.“

Ob sich da die Wahl von kriminellem Abschaum, den Königen der Nichtsnutze, für das Volk als hilfreich erweist … ?

Werbeanzeigen

12. April 2012 Posted by | Börsengeflüster | , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar