Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Fachkräftemangel

Rocker erstechen Rocker.

Blutiger Krieg zwischen Rocker-Banden: In Esslingen bei Stuttgart (BaWü) ist in der Nacht zu Samstag bei einer Massenschlägerei zwischen Motorrad-Gangs ein 22-Jähriger getötet worden.

Rund 20 Mitglieder der Motorrad-Gang „Red Legion“ hatten gegen Mitternacht mit Messern und Schlagstöcken eine Kneipe der verfeindeten Rocker-Bande „Black Jackets“ gestürmt.

Nach BILD-am-SONNTAG-Informationen wurde dabei der Bodybuilder Aytac C., 22, erstochen. Dessen Bruder Aykut und fünf weitere Rocker wurden verletzt.

Noch fragen, Steuerzahler?

Diese importierte hochqualifizierte Fachkraft von den Grünen will übrigens nur die legalen Waffenbesitzer entwaffnen. 😉

Warum? Warum??

Andreas Argens: „Gebt unser Geld zurück“ Seite 148:

„Die Phase der Gesetzlosigkeit dauerte in Argentinien (2001) etwa einen Monat. Ebenso verhängnisvoll war im Falle Argentiniens, daß viele Kriminelle mit Schußwaffen auftauchten, während die normale gesetzestreue Bevölkerung völlig waffenlos war.

Die Polizei erwiess sich als völlig überfordert (politisch gewollt zurückhaltend! ), und auch heute noch, etliche Jahre später, sind viele Argentinier über das schreckliche Ausmaß menschlicher Gewalt entsetzt, dem sie nichts entgegenzusetzen hatten. DEM SIE NICHTS ENTGEGENZUSETZEN HATTEN.“

Möglicherweise sind andere Intensivtäter schon dabei, neue Steuererhöhungen auszuarbeiten, noch mehr „Fachkräfte“ zu importieren, und die Kosten auf DICH abzuwälzen.

PS: Kurzer Tip: Kein Briefkasten hat sie geholt und nimmt dich immer ungenierter aus.Kein Briefkasten in der ganzen Republik. Kein Scherz!

23. Dezember 2012 Posted by | Uncategorized | , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt eine Gruppe gibt

Seit 1914 sitzt man ja nur noch fassungslos mit offenem Mund vorm Bildschirm und fragt sich was der ganze Wahnsinn soll.

Die Answer, my Friend, is very simply blowing in the Wind:

There’s a group out there that doesn’t give a damn about Republicans or Democrats or the president, and it’s the people we owe $16 trillion to. Half of that is owned by private people — people in New York or Cody, Wyoming. The other half is owned by feds, and half of that is owned by China.

Wir fragen den Guugle Übersetzer:

Es gibt eine Gruppe gibt, die nicht geben einen Dreck um Republikaner oder Demokraten oder der Präsident, und es sind die Menschen verdanken wir 16000000000000 $ zu. Menschen in New York oder Cody, Wyoming – die Hälfte davon wird von privaten Personen gehört. Die andere Hälfte wird durch FBI gehört, und die Hälfte davon wird von China gehört.

Das perverse , schäbige Geheimnis hinter dem ganzen Wachstums, Multi Kosta Wahnsinn: Es gibt eine Gruppe gibt. …..

16. Dezember 2012 Posted by | Angeblich Gutmenschen, Börsengeflüster | , , , , , | 1 Kommentar

Fachkräftemangel – Auch Bremen schön bunt statt braun

Die brutalen Schläger sind Südländer

Vier dunkel gekleidete Jugendliche treten mit aller Wucht auf ihr wehrloses Opfer ein. Die junge Frau (25) mit den blonden, langen Haaren und dem hellen Rock wird schwer verletzt. Nur das beherzte Eingreifen von Bernd B. (43) rettete ihr Leben. Er selbst bekam dabei Schläge ab, wurde bewusstlos.

Dieses brutale Verbrechen mitten vor dem Hauptbahnhof schockiert ganz Bremen. Jetzt hat die Polizei erste Ermittlungsergebnisse.

Sprecher Dirk Si*****g: „Nachdem wir beide Opfer und einige Zeugen vernommen haben, steht nach Aussage der Betroffenen Folgendes fest: Die junge Frau war mit Freundinnen und ihrem Lebensgefährten aus der benachbarten Diskothek Gleis 9 gekommen, wollte in den Bahnhof. Dabei wurde die Clique von einer Gruppe Südländer angepöbelt.“

Sie beleidigten die weiblichen Opfer mit frauenfeindlichen Aussagen. Um keinen Streit zu provozieren, ging die Clique kommentarlos weiter. Si****g: „Die Südländer eilten hinterher.“ Dann schubsten die Gewalttäter die junge Frau und ihren Freund zu Boden, traten auf sie ein. Bis Bernd B. dazwischen ging.

Welcher Teil von: “ Bis Jahresende seid ihr in Eure Heimatländer verschwunden “ ist eigentlich so schwer zu begreifen?

PS: Wenn der Staat pleite geht, geht natürlich nicht der Staat pleite, sondern seine Bürger. Die gezwungen sind, Millionen Nichtsnutze mit durchfüttern .

 

14. Dezember 2012 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fachkräftemangel

ichweisswodeinhauswohntDiese hochqualifizierten Fachkräfte

mit ihrer Herzlichkeit

Kultur

und

Lebensfreude

sind doch eine Bereicherung für uns alle. Also, eine Bereicherung der Anleihehalter_Innen. Die die Zinsen aus der Staats, Länder und Kommunenverschuldung kassieren.Ich liebe doch alle! Ich liebe Euch doch alle! Hellau! Hellau!  Ich liebe doch alle! Wir müssen wegen der Schuldenkrise alle den Gürtel enger schnallen! Hellau!

PS: Bild zeigt Schreibweise von hochqualifizierter Fachkraft am Neusser Jobcenter nach getaner Facharbeitertätigkeit, wo weiß wo Dein Haus wohnt

13. Dezember 2012 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sofortiger Windkraft Ausstieg gefordert

Aus aktuellem Anlaß fordert die energiepolitische Sprecher_IN/in des Umweltschutzblogs „Ostseestadion Blog Rostock“ in einer eben adhoc veröffentlichten Stellungnahme den sofortigen Ausstieg aus der Windenergie.

Sundhagen 03.12.12 – Beim Aufbau einer Windkraftanlage ist ein Kranfahrer in Vorpommern von einem tonnenschweren Flügel getötet worden. Wie die Polizei in Stralsund mitteilte, stürzte am Montag im Sundhagener Ortsteil Mannhagen bei der Montage ein zwölf Tonnen schwerer Flügel des Windrades ab und fiel auf das Kranführerhaus. Der Arbeiter starb am Unfallort.

Nicht  nur, daß die Windenergieausbeutung schon mehr Todesopfer gefordert habe als die Kernenergieausbeutung, benutzt man jetzt schon wieder menschenverachtende „Führerhäuser“ in Mannhagen statt in Genderhagen, und verstösst massiv gegen die Feinstaubverordnung.

Welche das Verbrennen lediglich in den Monaten März und Oktober vorsieht und auch nur Grünschnitt! Generell sei darüber nichtnachzudenken, einen Gesetzentwurf ins Bunteskasperletheater einzubringen der vorsehe, die energieverachtende Ausbeutung der Energie durch den Menschen ganz abzuschaffen und eine erneuerbare Energie aus der Steckdose flächendeckend einzuführen.

Die erneuerbare Energiegewinnung aus der Steckdose nebst erneuernder Energieaufladung der Steckdosen beim Hersteller  erspare den teuren Ausbau der neuen Stromnetze und die Verwendung von menschenverachtenden „Führerhäusern“,  führt Frau_in/IN Sabine Leutschnarren Gimpl-Al Shibn ferner aus.

3. Dezember 2012 Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , | 2 Kommentare

Zurück auf Los

Die Staaten sind geldlos
Die Schulden sind zahllos
Die Steuern sind endlos
Die Regierungen sind ratlos
Die Politik ist ziellos
Die Politikdarsteller sind Gewissen los
Die Verwirrung ist masslos
Die Gesetze fruchtlos
Die Sparsamkeit ist sinnlos
Die Teuerung ist namenlos
Die Gewinnsucht ist grenzenlos
Der Schwindel bodenlos
Die Zeiten sind trostlos

Alles in allem, der Teufel ist los!

PS:Gefunden auf und Dank an, hartgeld

1. Dezember 2012 Posted by | Börsengeflüster | , , , | 2 Kommentare