Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Vom Fluggerätehafenbau zu Berlin

Berlin (ADN/Ostseestadion Blog)

Jetzt kann es endlich losgehen! Das knapp 4 Milliarden teure Modell des Flughafens ist bis auf ein paar tausend Baumängel fertiggestellt. Und der Abriss kann beginnen, um Platz für den eigentlichen Bau zu schaffen.
8 Jahre Bauzeit haben sich gelohnt! Das Modell des Berliner Flughafens im Maßstab 1:1 ist wunderschön detailgetreu fertiggestellt.
Bauleiter Peter Langebau: „Wir sind absolut im Zeitplan. Zudem sind wir mit den Baukosten sogar im Milliardenbereich geblieben. Das war so nicht abzusehen.“  :mrgreen:

Jetzt können die Verantwortlichen auch abschätzen, wie lange der Bau des Flughafens dauern wird. Der Neubau soll noch dieses Jahr beginnen. Läuft alles gut, kann der Berliner Flughafen noch in diesem Jahrhundert eröffnet werden. Kritik daran, dass man den Maßstab für das Modell zu groß gewählt habe, weist man in Berlin zurück. Nur so könne man die Größendimensionen richtig einschätzen und mögliche Baumängel früh erkennen. Das spare Zeit, Geld und verhindere Negativ-Schlagzeilen wie bei den „Amateuren von der Elbphilharmonie“. Man stehe mit bisher nur 8 Jahren Bauzeit ja noch am Anfang des Projekts.

Nach Ende der Bauarbeiten wollen die Bauexperten auch ihren Kollegen unter die Arme greifen und bei der Fertigstellung der Elbphilharmonie mitwirken.

Advertisements

16. Mai 2014 - Posted by | Bilder des Grauens | , ,

2 Kommentare »

  1. Man soll die Vorteile von 1:1 Modellen nicht unterschätzen. Die Firmen können so schon einmal üben und bei der Umsetzung die Fehler vermeiden, die sie beim Modellbau produzierten. Qualität hat eben ihren Preis.

    Kommentar von Karl Eduard | 21. Mai 2014 | Antwort

  2. 😀 Da sollte den Auftraggeber_Innen kein Milliardchen zu schade sein.

    Kommentar von ostseestadion | 21. Mai 2014 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: