Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Neues von der organisierten Kriminalität…

war natürlich ein Scherz.

Es muß „Neues von der organisierten Perversität“ heissen:

Trümmerfrau_Innen sind Nazis, deshalb wollen die GRÜNInnen in München ein entsprechendes Denkmal abreißen. Das Denkmal sei eine Glorifizierung von Nazis, die Trümmer beseitigten. 

Die Grünen lassen nicht locker. Sie wollen in München ein Denkmal für Trümmerfrauen abreißen lassen, weil die Arbeit der Frauen angeblich der Glorifizierung von Nazis diente. Die bayerischen Grünen haben deshalb die Entfernung eines Denkmals für die Trümmerfrauen und die Aufbaugeneration nach dem Zweiten Weltkrieg in München gefordert. „Ich werde einen Antrag stellen, das sogenannte Trümmerfrauen-Denkmal zu beseitigen“, sagte der Landtagsabgeordnete Sepp Dürr (Grüne) Anfang Dezember.

§ 168 StGB
Störung der Totenruhe

(1) Wer unbefugt aus dem Gewahrsam des Berechtigten den Körper oder Teile des Körpers eines verstorbenen Menschen, eine tote Leibesfrucht, Teile einer solchen oder die Asche eines verstorbenen Menschen wegnimmt oder wer daran beschimpfenden Unfug verübt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer eine Aufbahrungsstätte, Beisetzungsstätte oder öffentliche Totengedenkstätte zerstört oder beschädigt oder wer dort beschimpfenden Unfug verübt.

(3) Der Versuch. auch von Depp Dürr, ist strafbar.

Werbeanzeigen

20. Dezember 2014 - Posted by | Angeblich Gutmenschen, Bilder des Grauens, Uncategorized | , , , ,

7 Kommentare »

  1. Grüne und AntiFa sowie Rote und ehemalige langjährige Insassen (des Bundespräsidiums) wie Wolfgang Thierse
    werden nicht bestraft – und wenn, nur mit „Dudu!“.
    Und die Trümmer-Frauen waren selbstverständlich Nazis!
    Warum sollten sie sonst die Trümmer aufräumen, welche die Nazis hinterlassen haben?

    (ach nee, die Nazis haben ja so gut wie gar keine Trümmer hinterlassen,
    die Trümmer-Hinterlassenschaft stammt ja von den Alliierten – upps)

    Grüße zum Weihnachtsfeste!

    Kommentar von Blond | 22. Dezember 2014 | Antwort

  2. Das mit dem Paragraphen haut ja nicht so hin, immerhin haben nicht die Geister der Trümmerfrauen die Trümmer enttrümmert. Das reiht sich in die Strategie – Ausländer haben Deutschland nach dem Krieg aufgebaut – ein. Schließlich werden Deutsche gar nichts mehr getan haben, als Mord und Verbrechen, wenn sie alle schuldbeladen einherschlurfen, werden sie um so bereitwilliger denen geben, die ihnen voller Güte weiterzuleben erlaubten.

    Frohe Weihnachtsfeiertage an der Waterkant und besseres Neues Jahr.

    Kommentar von Karl Eduard | 23. Dezember 2014 | Antwort

  3. Hier eine Zusammenstellung der Umvolkungspläne Europas (Kalergi, Hooton, Barnett, Spectre) als Grafik für die Aufklärungsarbeit:

    Wenn sie euch gefällt, VERBREITEN!

    Kommentar von Brom | 17. Oktober 2015 | Antwort

  4. Nachdem hia jezze seit knapp eem Jaa (een Tach wenja – hihi) nüscht mea passiat iss,
    komm jezze föllich unuffjefordat dih nechstn
    Jrüße zum Weihnachtsfeste!
    Allet Jute ooch zum Rutsch ins Neue!
    😀 😀 😀

    Kommentar von Blond | 22. Dezember 2015 | Antwort

  5. Hallo Blond.
    Wünsche auch Frohe Weihnachten gehabt zu haben
    Danke. Guten Rutsch und Alles Gute im Neuen Jahr.

    Kommentar von ostseestadion | 30. Dezember 2015 | Antwort

  6. Hai, ostsee, scheen, dat ett Dich noch jebn tut 🙂

    Kommentar von Blond | 30. Dezember 2015 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: