Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Europäischer Enteignungs Mechanismus (ESM)

Der ein oder andere LeserIn hat es sicher mitbekommen, heute ist der Europäische Massenenteignungsmechanismus in Kraft getreten.

Während eines Putsches gewinnen sammteimes halt auch mal die PutschistInnen die Oberhand.

Wir haben heute mal in den Redaktionshallen von allen 459 RedakteurInnen die Meinung zum ESM und den daran beteiligten IntenivtäternPolitikerInnen eingeholt, und daraufhin unseren eigenen Rettungsschirm kreiert:

Viola – here we proudly presents:Quasi so eine Art „Volksrettungsschirm“

 

Werbeanzeigen

8. Oktober 2012 Posted by | Angeblich Gutmenschen, Bilder des Grauens | , , , , , | 3 Kommentare

Balla Balla mit einem Lächeln

Schwerin/Ostseestadion Blog/Aktuelle Kamera –  Die wirtschaftliche Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern ist dynamischer als in den meisten Bundesländern.(Die Erde ist übrigens eine Scheibe, schon gewusst? – Die Redaktion) Beim Ranking der „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“ und der „Wirtschaftswoche“ kam Mecklenburg-Vorpommern beim Dynamikranking auf den fünften Platz und erzielte in den Kriterien Struktur und Standort Spitzenwerte. „Mecklenburg-Vorpommern beißt sich bei der Dynamik im oberen Drittel fest. Die gute Bewertung zeigt, dass wir mit unseren Schwerpunkten auf dem richtigen Weg sind“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe (CDU, Foto) am Freitag in Schwerin.

Wie die wirtschaftspolitische Sprecher_In des Aktien und Optionsscheinblogs „Ostseestadion Blog Rostock“ eben bemerkte , sei es nicht länger hinnehmbar, daß 4 Bundesländer das Land MV in der wirtschaftlichen Abwärtsdynamik klar outperformen.

Um im Ranking des wirtschaftlichen Niedergangs , hin zu blühenden Landschaften, blühenden Mohn und Rittersporn Feldern , umgeben von sündhaft teuren Vogelschredderern, welche sich nur die Superreichen leisten können, weiter nach vorn zu rücken, mit dem Ziel, mittelfristig den Lebensstandart auf das Niveau, sorry, Niwo von Uganda anzuheben, sei es zwingend erforderlich , bei den nächsten Wahlen verstärkt die sozialistischen Einheitsparteien der Nationalen Front zu wählen.

Nur ein starkes sozialistisches Bündnis aus Grün_Innen, SED, SPD, Die Linke, welche nach ihrem Selbstverständnis die deutsche Linke ist, CDU, FDP und NPD, sei in der Lage, die „Dynamik“ weiter zu erhöhen. Also, hunderttausende gutbezahlte sozialversicherungspflichtige Vollzeitarbeitsplätze erfolgreich zu zerschiessen.

PS: Welche der oben genannten sozialistischen Einheitsparteien der Nationalen Front ist die wichtigste?

Richtig: Die NPD. Diese ist fürs System für die Tabuisierung und Dämonisierung von ansprechbaren Themen zuständig. Danke dafür, Genoss_Innen!

Herzlichst , Eure  internationale Hochfinanz. (Wir sind die, die die Zinsen aus der immer mehr ansteigenden Staats und Länderverschuldung kassieren) :mrgreen:

Wir werden Euch alle enteignen. Die Steuererhöhungen für Euch werden unsere Handlangerhuren durchsetzen. Achtet mal drauf.Achtet mal drauf.Achtet mal auf die Namen und dazugehörigen Parteien.

8. September 2012 Posted by | Bilder des Grauens, Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , | 3 Kommentare

Haßkochtöpfe sofort verbieten !

Für ein Verbot von rassistischen Haßkochtöpfen mit nationalsozialistischen Untergrundhintergrund spricht sich aus aktuellem Anlaß die migrationspolitische Sprecher_In des beliebten Onlinenachrichtenportals „Ostseestadion Blog Rostock “ , Frau Sabine Leutschnarren Gimpel-Al Shibn (Foto) aus.

Bis zum Gesetzgebungsverfahren durch unsere heißgeliebte Bunteskasperleregierung, sollten alle Hausfrauen und Hausfrau_Innen einen Kochtopfführerschein beim örtlichen Ordnungsamt machen müssen. Auch sei der Besitz von Kochtöpfen pro Haushalt auf 2.0 bis zum Jahr 2012 zu begrenzen.

Zuletzt noch eine Hausaufgabe für die geneigte Leser_Innenschaft:

Ihr baut jetzt irgendeinen Kochtopf in ein Paulchen Panther Video ein und legt das Video ins Zwickauer Nazitriobombenzentralehaus. Dann schieben wir den fremdenfeindlichen, menschenverachtenden  Übergriff auf das wertvolle Mitglied unserer putzigen multikulturellen Gesellschaft dem Nazitrio Mundlos und Dingshard in die Schuhe. Passt zwar vom Datum her nicht, aber das merken die verblödeten Massen eh nich.

17. Dezember 2011 Posted by | Bilder des Grauens | 2 Kommentare

Der Anwalt des „20 Cent“ Mörders

Gefunden bei:

Mopo Hamburg

Anwalt Siegfried Schäfer will für seinen Mandanten Onur jedoch für eine Bewährungsstrafe kämpfen. „Er räumt ein, dass er den Mann geschlagen hat. Er rechnete aber nicht damit, dass dieser einfach umkippt.“ Getreten habe er nicht. Dem Opfer gibt er eine indirekte Mitschuld. Thomas M. habe gesagt: „Wollt ihr auf die Fresse?“, so der Anwalt.

Und was macht Frau_In Schäfer in der Kanzlei so den ganzen lieben langen Tag ?

Forderungseinzug, Mahnverfahren, Zwangsvollstreckung
Angela Schäfer

weiter:

 

Die Eltern von Wachkoma-Junge Kevin (22) kämpfen für Gerechtigkeit

Justiz-Schande! Bewährung und Sozialstunden für dieses zerstörte Leben

Gladbeck – Schläuche, angeschlossen an Maschinen, halten Kevin S. (22) am Leben. Seine Mutter wacht am Bett im Krankenzimmer…

Seit sechs Monaten liegt der junge Mann im Wachkoma – ein irreparabler Hirnschaden; sein leerer Blick geht zur Decke.

Es passierte auf dem Gladbecker Stadtfest im Mai hinterm Rathaus. Schalke-Fan und Hobbykicker Kevin war angetrunken, hatte Streit mit Erdinc K. (19), einem türkischen Jungen. Der schlug zu, traf sein Gegenüber mit der Faust ins Gesicht. Kevin knallte mit dem Kopf gegen ein geparktes Auto, sank dann regungslos zu Boden.

Der brutale Schläger saß kürzlich wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht (einen Tag zuvor lud er bei „Facebook” noch ein Gewaltvideo hoch). Die lächerliche Strafe: 12 Monate Haft auf Bewährung, 120 Sozialstunden!

http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/urteil/bewaehrung-und-sozialstunden-fuer-dieses-zerstoerte-leben-21253292.bild.html

 

6. Dezember 2011 Posted by | Bilder des Grauens | , , , | 13 Kommentare

Sieht aus wie Mafiamord

riecht wie Mafiamord

fühlt sich an wie Mafiamord

hört sich an wie Mafiamord

Was ist das denn nun ? Tippe auf Mord aus dem Schachhooliganmilljöh.

Die Opfer, türkische Imbissbudenbesitzer, wurden kaltblütig erschossen. Wie „Hinrichtungen“ erschienen die Taten ermittelnden Kriminalbeamten, die trotz neun Toten nach sechs Jahren immer noch im Dunkeln tappte. Die Morde hörten erst auf, als die Polizei in Richtung der Drogenmafia ermittelte und ein Verfassungsschutzagent verhaftet wurde.

Im Oktober 2007 berichtete dann die türkische Zeitung ZAMAN, dass das türkische Landeskriminalamt (KOM) seine Ermittlungsergebnisse über die Döner-Morde an die Behörden in Deutschland weitergegeben hatte. Die Zusammenfassung dieses Berichts an das Bundeskriminalamt unterstrich den Zusammenhang zwischen den „Döner-Morden“ sowie dem Drogenmilieu in Europa, nannte konkret einen Familienclan aus Diyarbakir. Der Bericht zählte 8 Opfer der „Döner-Morde“ zu Verteilern im Drogenmillieu. Die Opfer, so hiess es, hätten zudem Schutzgelder an die PKK in Europa und den Familienclan in Diyarbakir gezahlt. Jessus ! Was haben Wahrheit und Realität in der Öffentlichkeit zu suchen !

Der Report war keine allzu große Überraschung. Das Drogengeschäft liegt in Deutschland in Türkischer und Kurdischer Hand, zwei Volksgruppen, die sich nicht nur in der Türkei spinnefeind sind, und ihren Krieg auch hierzulande kriegerisch ausfechten. Eine Verbindung in die Dönermordfälle liest sich schlüssig. Am 22.Februar diesen Jahres schob die Frankfurter TURKISHPRESS, eine Plattform für türkisch- und deutschsprachige Pressenachrichten, nach:

„Die seit geraumer Zeit unter der „Besondere Aufbauorganisation (BAO) Bosporus“ zusammengeschlossene Sonderkommission ist mittlerweile überzeugt, dass die türkischen Nationalisten (Graue Wölfe), der türkische Geheimdienst MIT und die türkische Mafia in einer Allianz in Deutschland tätig ist und auch für die Morde mitverantwortlich ist. Man ist sich sicher, dass die Allianz dahinter steckt und verweist dabei auf Informanten. Einer dieser Informanten der dem SPIEGEL glaubwürdig erscheint, meint, die Mitglieder der Allianz würden in Deutschland ebenfalls Geschäfte betreiben, und mit Hilfe von Killern und Drogenhändlern die Morde begehen. Weitere Informanten sollen ebenfalls in diesem kriminellem Milieu tätig gewesen sein und bestätigen die Sonderkommission in ihren Vermutungen.

Einer dieser Informanten, ein gewisser Serif der Mitte der achtziger Jahre von der JITEM (eine Geheimdienststruktur, deren Existenz vom türkischen Staat jahrelang geleugnet wurde, weil sie für eine Reihe von Morden verantwortlich ist) rekrutiert worden sein soll, habe 20 Jahre mitgemacht, davon 15 Jahre in Deutschland verbracht.“ Der Artikel in der TURKISHPRESS bestätigt die Meldung der ZAMAN, schiebt aber einen zusätzlichen Sprengsatz hinterher: Zum Drogenhintergrund kommt der türkische Geheimdienst hinzu. Die Soko scheint auf einer heißen Spur zu sein.

„Man ist mittlerweile überzeugt“ und zeigt „sich sicher“. Alles wirkt so, als stünden die Ermittlungen kurz vor einer Aufklärung, welche die deutsch-türkischen Beziehung sowohl inner- als auch zwischenstaatlich schwer belasten muss. Und dann kommt quasi über Nacht der große Knall, die große Überraschung. Zwei Verfassungsschutzagenten, die in den 90er Jahren ins Nazimilieu geschleust worden waren, werden erschossen aufgefunden. An ihrer Seite oder bereits als Rundbrief verschickt:

Sogenannte Bekennerschreiben. Text: ´Wir sind Nazis. Wir haben die Türkenmordserie auf dem Gewissen.´ Dazu die Tatwaffe. Tote können nicht reden und folglich auch nicht mehr befragt werden. Doch zum Glück hat sich eine ´Komplizin´ der Polizei gestellt, die bereit ist, die Toten zu belasten?

Ein Schelm , wer jetzt an “ komplette Kapitulation des „Rechtsstaats“ (ich weiß – Reste des „Rechtsstaats“) , denkt.

Hier ist nichts mehr zu retten. Nichts !

PS: gefunden beim Honigmann

Buenos Noches !

 

21. November 2011 Posted by | Bilder des Grauens | , , , | 4 Kommentare

Breaking News ! Nazi Trio erschoss auch Martin Luther King !

Weltsensation ! Nazi Trio auch verantwortlich am Tod Martin Luther Kings !

Unserer Redaktion sind eben aus Feuerwehrkreisen nichtbrennbare Flugtickets nach Memphis, ausgestellt auf den 01.04.1968 , sowie Bekenner Blue Ray Disks vom 15 .04.1968 , indem sich die NSU zu dem Attentat bekannte, zugespielt worden.

Besonder perfide und menschenverachtend: Das braune Terrornetzwerk wählte bewusst als Uhrzeit 18 Uhr !

In Nazikreisen steht die 1. und 8. für den 1. und 8. Buchstaben des deutschen Alphabets und wird als Synonym für die Initialen Adolf Hitlers verwendet.

Sollten Sie in ihrer Familie oder Bekanntenkreis ebenfalls noch unaufgeklärte Mord oder Raubfälle beklagen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an ihr örtliches Ostseestadion Blog Redaktionsteam. Wir lösen die Fälle innerhalb von 24 Stunden !

20. November 2011 Posted by | Bilder des Grauens | , , , | 5 Kommentare

Im Namen des Schwachsinns

Außerdem muss Erdinc K. 120 Sozialstunden leisten, so entschied Richter Friedrich Korf, der damit der Empfehlung der Staatsanwaltschaft folgte. Während dem 19-jährigen Täter zu Gute kam, dass er bei der Tat alkoholisiert war und das Jugendstrafrecht Anwendung fand, nahm die Seite des Opfers das Urteil mit Empörung auf.

Saufen wieder mehr belohnen ?

Ein Jahr zur Bewährung und 120 Sozialstunden für den 19-jährigen Täter, der Kevin Schwandt durch einen Faustschlag schwerste bleibende Schäden zugefügt hat – das sorgt für Fassungslosigkeit und Unverständnis.

Was solln jetze der Artikel? Namen, Namen, Bilder und, im Idealfall, auch Ad***sen :mrgreen:

19. November 2011 Posted by | Bilder des Grauens | , , , , | 4 Kommentare

Wir haben lange überlegt

ob wir uns zu dem grauenhaften Vorfall äussern sollen. Ein Vorfall – von so unvorstellbarem Ausmaß , das selbst der zweite Punische Krieg dagegen wie ein Furz im Kosmos wirkt. Von so unendlich tiefer Traurigkeit über den Verlust – lediglich fast vergleichbar mit dem Tod von Bon Scott 1980, als es schien als das sich die Erde für Sekundenbruchteile einer Ewigkeit aufhörte zu drehen, die zwitschernden Vögel und Vögel_Innen aufhörten zu zwitschern, die Blumen, der Himmel , des Meer, ach , schon wieder das Meer, vergrauten – kurz – die gesamte Wirklichkeit sowie beinahe die komplette Realität für eine kurze Zeit öd, fahl und leer wirkten.

Selbst heute , Tage nach der schrecklichen Tragödie , in den Ostseestadion Blog Redaktionshallen sowie in den angeschlossen Funkhäusern – kein Lachen, kein Lächeln, kein Spaß – selbst , und das will schon etwas heissen , nach dem zweiten Frühstückshavannasprite morgens um halb 6 in Deutschland, nicht die Spur von Fröhlichkeit oder entspannter Lockerheit. Es wird wahrscheinlich Jahre bis Jahrzehnte benötigen, bis unser Autor_Innenkollektiv der sozialistischen Arbeit diese schreckliche, an Grausamkeit kaum zu überbietende Tragödie vollständig verarbeitet hat.

Amy Winehouse ist tot.

Das gesamte Autor_Innenkollektiv verneigt sich tief und so weit es geht bis zum Boden und wieder zurück vor dieser grandiosen Soulsänger_In.

So lasset uns jetzt andächtig des folgendes Liedes lauschen:

28. Juli 2011 Posted by | Bilder des Grauens | , , , , | 2 Kommentare

Der Bundesfinanzminister verkündet :

Die neue, vereinfachte Steuererklärung :

10. Juli 2011 Posted by | Börsengeflüster, Bilder des Grauens | , , , , , | 8 Kommentare

Brisante Details zum Tod des Friedensaktivisten Osama bin L.

Wie Sie sicher mitbekommen haben, entzog sich der Chef der geilsten , friedlichsten und tollerantesten Religion der Welt feige seiner immensen Verantwortung im globalen Feldzug gegen die die schlimmer als das Vieh sind. Wott ewer das means.

Nein,im Ernst. Er wurde feige von den US AmeriKKKanern hingerichtet !

Sie müssen sich den Ablauf so vorstellen:

Bei völliger Dunkelheit nähern sich dem Haus unseres jungen Friedensengels völlig laut und bewegungslos 2 Kampfhubschrauber der US Streitkräfte , getarnt unter Umhängen die unsichtbar machen , mit Siebenmeilenstiefeln. Diese Utensilien kennen Sie aus den Tatsachenberichten ihrer Großmutter abends am Bett in ihrer Jugendzeit sicher noch.

Dann seilen sich mehrere Mitglieder_Innen der imperialistischen Soldateska feige lautlos ab, während die Leibwächter unseres jungen Freundes ahnungslos im Arbeitszimmer DSF schauen und sich echaufie… ähm aufregen,  über die kapitalistischen Sportartikelausrüsterfirmen welche ihren Sportler_Innen lediglich unzureichende Sportbekleidung zur Verfügung stellen, sodaß diese bald völlig entnervt keinen bis wenig Sinn darin sehen , den Fummel länger anzuhaben zu müssen.

Ein Friedensaktivist passt allerdings haarscharf auf und überrascht die feigen Eindringlinge im Treppenhaus und wird kaltblütig von den gedrillten Seals lautlos erschossen. Innert Bruchteilen von Millisekunden fangen die Mörder den leblosen Körper des Aktivisten mittels Traktorstrahl auf und während sie so verhindern daß der Aktivist bewegungslos die Treppen herunter purzelt , wickeln sie ihn in Luftpolsterfolie ein.

Perfide ! So bekommt unser Freund friedlich schlummernd nichts von dem Tohuwabohu mit !

Jetzt dringt die amerikkkanische imperialistische Soldateska feige in die Schlafgemächer unseres friedfertig schlummernden Friedensaktivisten im dritten Stock ein und erschiesst diesen ebenfalls kaltblütig ( ca. 37 Grad Celsius ! )

Was also ist die Moral von der Geschicht ? Der Gärtner ist doch nicht immer der Mörder !

9. Mai 2011 Posted by | Bilder des Grauens | , , , , , , | 2 Kommentare