Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Der Mob randaliert beim Marschieren.

In Mecklenburg , im ehemals beschaulichen Demmin , hat der marschierende Mob eine völlig wehrlose syrische Familie erschreckt.

wie der Focus hier berichtet.

Angriff auf syrische Familie – jetzt ermittelt gottseidank der Staatsschutz
In der Kleinstadt Demmin (Mecklenburg-Vorpommern) ist es zu einem fremdenfeindlichen Angriff auf eine syrische Familie gekommen. Die Täter suchten die Familie zu Hause auf. Jetzt ermittelt der Staatsschutz in der Sache.

Wie die VP am Donnerstag in Neubrandenburg mitteilte, sollen zwei Männer kurz nach Mitternacht gegen die Fenster der Familie geschlagen und dabei gerufen haben, dass „die Bewohner abhauen und in ihr Land zurückkehren sollen.“

In der Wohnung hätten sich zu der Zeit die Mutter, ihr 13-jähriger Junge und ein 14-jähriges Mädchen aufgehalten.

Durch die Schläge habe sich ein Fenster geöffnet. Ein Tatverdächtiger soll hineingelangt und den Jungen, der auf einer Couch lag, an die Schultern gefasst und erschreckt haben.

Da er sich anscheinend durch die Schläge, die wie von Zauberhand das Fenster öffneten , noch nicht erschreckt hatte

Dann habe dieser Mann aber abgelassen. Die 34 Jahre alte Mutter habe den Mann wegdrücken und das Fenster schließen können.

Unsere Blogeigene Märchenwaldschutz Abteilung hat unterdessen die Ermittlungen nach dem Mob, der schwächer war als die Gottseidank stärkere 34 jährige Frau ,welche kurz vor zünden der mitgeführten Massenvernichtungswaffen , das Fenster schliessen konnte, übernommen.

Zudem soll der andere Unbekannte an die geschlossene Hauseingangstür uriniert haben. Die Kinder hätten einen Schock erlitten und seien im Krankenhaus behandelt worden, wie die Polizei berichtet. Die Männer flüchteten. Eine Fahndung verlief bisher ohne Erfolg.

Möglicherweise klopfenoder schlagen  sie zur Zeit gegen das Fenster des Vaters der Familie in der Uhaft Anstalt oder im Alleinurlaub in Syrien, welches sich durch klopfen oder Anhauchen sogleich öffnet.

Werbeanzeigen

29. September 2018 Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei, Uncategorized | , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Demo Rostock 22.09.2018

Gestern war ja nun die AFD Demo in Rostock.

Die offiziellen Zahlen beschreiben 700 Demonstrant_Innen , demgegenüber marschierten 4000 Globalisten.

Nivelliert man die üblichen Über und Untertreibungen der ehemaligen Qualitätsmedien, dürften ca 1000 besorgten Bürger_Innen , ca 3000 MultigutiGlobalisten entgegenmarschiert sein.

Wer jetzt erschrocken die Hände überm Kopf zusammenschlägt , dem sei versichert.

Es ist nicht nur aussichtslos, es kommt noch viel schlimmer. Und am Ende des Niedergangs von Hochkulturen wird es immer putzig und skurril.

Hier in Europa ist alles zu spät. Europa wird mittelfristig zum Armenhaus der Welt. (Mit Afrika zusammen). Es ist alles runtergewirtschaftet und  zerstört. Gesellschaft, Bildungssystem, Gesundheitssystem, Infrastruktur, Geldsystem, Rentensystem.

„Wieviel werden sie uns wegnehmen?“

Alles.

Und das wird nicht mal ansatzweise reichen.

Jeder freiheitlich, libertär denkende Mensch sollte so ganz ganz langsam drüber nachdenken, seinen Lebensmittelpunkt nach und nach in Richtung eines sicheren Drittlandes zu verlegen. Insbesondere wer Kinder hat. Zum Beispiel Russland, Indien, Nordkorea oder Kuba.  😀

Dann können die Multigobalgutis hier mit ihren hochqualifizierten MesserFachkräften „gut und gerne“© zusammenleben.

Vergesst nicht. Nicht nur Geld ist entscheidend. Sondern auch eine Tätigkeit. Ihr müsst dort irgendwas machen können. Eure Kinder auch.

Kein Land der Welt ist so bescheuert und zahlt Euch Kohle für nixtun, und spart es bei den eigenen Bürgern.

Und , raus aus dem Falschgeldsystem. Raus aus Papier. Ein Drittel in Edelmetalle, ein Drittel in Immobilien, ein Drittel in Aktien und ein Drittel ins Ausland. Ganz wichtig.

Am besten, noch ein Drittel ins Ausland. Aussereuropäische !

Ganz wichitg: legal bleiben. Ihr bekommt dort natürlich keine Dividenden oder so was.

Das müsstet ihr hier versteuern.

Noch einmal: Den ganzen Wahnsinn der hier abläuft sollt ihr bezahlen. Die Verursacher_Innen werden gar nix bezahlen. Und als Dank dürft ihr euch dann noch von den „Guten“ beschimpfen lassen. Irgendwas fällt denen immer ein . Nazi oder Rechtradikaler, oder Extremist oder sonstwas. Ihr seid dann auch noch die Bösen. Kein Witz. Jede Wette.

Also: Raus aus dem System. PS: Guugelt mal nach plan b .

So kann es jedenfalls nicht weitergehen. Ewiger Wachstumswahn führt irgendwann zur Umweltzerstörung und Aussterben von vielen Tier und Pflanzenarten ín ganz großem Ausmass, befürchten wir.

Alles Gute ,  und viel Glück – den redlichen Lesern.

23. September 2018 Posted by | Angeblich Gutmenschen, Mecklenburg und Spaß dabei, PLZ2500 | , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Demo Rostock 22.09.2018 – fck globalism

Rostock, adn

Guten Tag , hier ist die Aktuelle Kamera mit Nachrichten.

Am Sonnabend führen besorgte Bürger_Innen der Stadt Rostock eine Demonstration gegen die aktuelle Globalistenpolitik durch.

Erkenntlich an BRD Fahnen, AFD Transparenten oder vielleicht ID Banner.

Dort versammeln sich Bürger_Innen von Rostock die:

Gegen die aktuelle Multipalimmpalimm Politik , die nur den Superreichen nützt,

Gegen Sparwahn bei den normalen Bürgern, Krankenkassen, Öffentlichen Ausgaben,

Gegen Wachstumswahn , Gegen Ausverkauf der Industrie, Gegen Privatisierungswahn

Gegen Sparwahn bei der Bildung, Gegen steigende Fachkräftekriminalität, gegen arglistige Umvolkung,  Gegen Sparwahn bei den Renten, immer mehr Niedriglohnarbeitsplätze durch Globalisierung ,

Verschuldungsorgien der Staaten und Länder bei Privatbänkstern.

sind.

Auf der anderen Seite versammeln sich: (erkenntlich an Sprechchören wie: „Nationalismus raus aus den Köpfen“) – Weil Globalismus ist das Tollste was es gibt. 😀

Die politischen Gegner von : Linke, Grüne, CDU, (A)SPD und FA – (getarnt als Antifa) kurz: die Organisierte Kriminalität.

glob

Und representieren die andere Seite, also unsere politischen Gegner_Innen.

Und mit einem freundlichen Zuruf an die „Guten“  LOL

„Gobalismus raus aus den Köpfen“

verabschieen wir uns erschdema.

„Globalismus raus aus den Vakuen“

(PS: Die werden von den Milliarden veruntreuten Steuergeldern für ihre Schätze nicht einen Cent selbst bezahlen.

Das möchten sie gern auf uns , die werktätigen Bevölkerung , abwälzen.

Und die Jobcenter ziehen von den ca. 17000 Luxuskarossen der „Fachkräfte“ die Hartz4 bziehen, mit Sicherheit so ca. 7 ein. 😀

SIEBEN 😀

SIIEEBEENN 😀

20. September 2018 Posted by | Angeblich Gutmenschen, Mecklenburg und Spaß dabei, PLZ2500 | , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Guten Rutsch, allen Leser_Innen

Das Autor_Innenkollektiv fährt jetzt zur Sylvesterfeier.

Euch allen einen Guten Rutsch und Alles Gute in 2016.

31. Dezember 2015 Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , | 7 Kommentare

Genug spekuliert- jetzt wird 9/11 aufgeklärt

Die ganzen Jahre haben wir euch zappeln lassen.

Was 9/11 angeht.  Hier ein Originalfoto unseres New York Korespondenten der Ereignisse vom 9.11. 011

 

13. September 2014 Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , , , | 2 Kommentare

Korrekte Beflaggung beachten !

Laut DIN Ostseestadion Blog Rostock 001a , ist während der Weltmeister_Innenschaft die korrekte Beflaggung von öffentlichen Gebäuden durchzuführen.

Nicht nur die Hauptstadt Rostock, sondern auch kleinere , bedeutungslosere Städte sind dementsprechend zu beflaggen.

Siehe Beispiel:eifelturmkoreektbeflaggt

 

6. Juli 2014 Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , , , , | 10 Kommentare

Das 11. Gebot

Der Bundesgaucklerdarsteller will ja bekanntlich mit der Ursel wieder vermehrt in den Krieg ziehen.

Daher hat unser Chef, also der Chef vons Ostseestadion Blog (obern rechts :mrgreen: im Bild ) , das 11. Gebot erlassen:

Kriegsgaucklerdarsteller_InWir hatten ihn damals schon auf 10 runtergehandelt, und waren bis eben dabei, über den Ehebruch zu verhandeln. Jetzt sinds wieder 11. Danke !

14. Juni 2014 Posted by | Angeblich Gutmenschen, Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , , , , | 1 Kommentar

Sofortiger Windkraft Ausstieg gefordert

Aus aktuellem Anlaß fordert die energiepolitische Sprecher_IN/in des Umweltschutzblogs „Ostseestadion Blog Rostock“ in einer eben adhoc veröffentlichten Stellungnahme den sofortigen Ausstieg aus der Windenergie.

Sundhagen 03.12.12 – Beim Aufbau einer Windkraftanlage ist ein Kranfahrer in Vorpommern von einem tonnenschweren Flügel getötet worden. Wie die Polizei in Stralsund mitteilte, stürzte am Montag im Sundhagener Ortsteil Mannhagen bei der Montage ein zwölf Tonnen schwerer Flügel des Windrades ab und fiel auf das Kranführerhaus. Der Arbeiter starb am Unfallort.

Nicht  nur, daß die Windenergieausbeutung schon mehr Todesopfer gefordert habe als die Kernenergieausbeutung, benutzt man jetzt schon wieder menschenverachtende „Führerhäuser“ in Mannhagen statt in Genderhagen, und verstösst massiv gegen die Feinstaubverordnung.

Welche das Verbrennen lediglich in den Monaten März und Oktober vorsieht und auch nur Grünschnitt! Generell sei darüber nichtnachzudenken, einen Gesetzentwurf ins Bunteskasperletheater einzubringen der vorsehe, die energieverachtende Ausbeutung der Energie durch den Menschen ganz abzuschaffen und eine erneuerbare Energie aus der Steckdose flächendeckend einzuführen.

Die erneuerbare Energiegewinnung aus der Steckdose nebst erneuernder Energieaufladung der Steckdosen beim Hersteller  erspare den teuren Ausbau der neuen Stromnetze und die Verwendung von menschenverachtenden „Führerhäusern“,  führt Frau_in/IN Sabine Leutschnarren Gimpl-Al Shibn ferner aus.

3. Dezember 2012 Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , | 2 Kommentare

Balla Balla mit einem Lächeln

Schwerin/Ostseestadion Blog/Aktuelle Kamera –  Die wirtschaftliche Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern ist dynamischer als in den meisten Bundesländern.(Die Erde ist übrigens eine Scheibe, schon gewusst? – Die Redaktion) Beim Ranking der „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“ und der „Wirtschaftswoche“ kam Mecklenburg-Vorpommern beim Dynamikranking auf den fünften Platz und erzielte in den Kriterien Struktur und Standort Spitzenwerte. „Mecklenburg-Vorpommern beißt sich bei der Dynamik im oberen Drittel fest. Die gute Bewertung zeigt, dass wir mit unseren Schwerpunkten auf dem richtigen Weg sind“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe (CDU, Foto) am Freitag in Schwerin.

Wie die wirtschaftspolitische Sprecher_In des Aktien und Optionsscheinblogs „Ostseestadion Blog Rostock“ eben bemerkte , sei es nicht länger hinnehmbar, daß 4 Bundesländer das Land MV in der wirtschaftlichen Abwärtsdynamik klar outperformen.

Um im Ranking des wirtschaftlichen Niedergangs , hin zu blühenden Landschaften, blühenden Mohn und Rittersporn Feldern , umgeben von sündhaft teuren Vogelschredderern, welche sich nur die Superreichen leisten können, weiter nach vorn zu rücken, mit dem Ziel, mittelfristig den Lebensstandart auf das Niveau, sorry, Niwo von Uganda anzuheben, sei es zwingend erforderlich , bei den nächsten Wahlen verstärkt die sozialistischen Einheitsparteien der Nationalen Front zu wählen.

Nur ein starkes sozialistisches Bündnis aus Grün_Innen, SED, SPD, Die Linke, welche nach ihrem Selbstverständnis die deutsche Linke ist, CDU, FDP und NPD, sei in der Lage, die „Dynamik“ weiter zu erhöhen. Also, hunderttausende gutbezahlte sozialversicherungspflichtige Vollzeitarbeitsplätze erfolgreich zu zerschiessen.

PS: Welche der oben genannten sozialistischen Einheitsparteien der Nationalen Front ist die wichtigste?

Richtig: Die NPD. Diese ist fürs System für die Tabuisierung und Dämonisierung von ansprechbaren Themen zuständig. Danke dafür, Genoss_Innen!

Herzlichst , Eure  internationale Hochfinanz. (Wir sind die, die die Zinsen aus der immer mehr ansteigenden Staats und Länderverschuldung kassieren) :mrgreen:

Wir werden Euch alle enteignen. Die Steuererhöhungen für Euch werden unsere Handlangerhuren durchsetzen. Achtet mal drauf.Achtet mal drauf.Achtet mal auf die Namen und dazugehörigen Parteien.

8. September 2012 Posted by | Bilder des Grauens, Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , | 3 Kommentare

Gott würfelt nicht!

Berlin (ostseestadion blog rostock) – André Brie, Landtagsabgeordneter der LINKEN in Mecklenburg-Vorpommern, ist am Wochenende in seinem Haus schwer verunglückt. Dies erfuhr die kriminellenpolitische Sprecher_In des Onlinenachrichtenblogs „Ostseestadion Blog Rostock“ aus dem Kreis seiner Familie.

Der LINK_Innen-Politiker musste mit einer mehrfachen Schädelfraktur in ein Krankenhaus eingeliefert werden und wurde dort vom geistigen in ein künstliches Koma versetzt. Brie, der von seiner Partei auch mit der Leitung des derzeitigen Wahlkampfes in Schleswig-Holstein beauftragt wurde, befindet sich in intensivmedizinischer Betreuung.

Gute Besserung.

6. März 2012 Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , | 1 Kommentar