Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Guten Rutsch, allen Leser_Innen

Das Autor_Innenkollektiv fährt jetzt zur Sylvesterfeier.

Euch allen einen Guten Rutsch und Alles Gute in 2016.

31. Dezember 2015 Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , | 7 Kommentare

Genug spekuliert- jetzt wird 9/11 aufgeklärt

Die ganzen Jahre haben wir euch zappeln lassen.

Was 9/11 angeht.  Hier ein Originalfoto unseres New York Korespondenten der Ereignisse vom 9.11. 011

 

13. September 2014 Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , , , | 2 Kommentare

Korrekte Beflaggung beachten !

Laut DIN Ostseestadion Blog Rostock 001a , ist während der Weltmeister_Innenschaft die korrekte Beflaggung von öffentlichen Gebäuden durchzuführen.

Nicht nur die Hauptstadt Rostock, sondern auch kleinere , bedeutungslosere Städte sind dementsprechend zu beflaggen.

Siehe Beispiel:eifelturmkoreektbeflaggt

 

6. Juli 2014 Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , , , , | 10 Kommentare

Das 11. Gebot

Der Bundesgaucklerdarsteller will ja bekanntlich mit der Ursel wieder vermehrt in den Krieg ziehen.

Daher hat unser Chef, also der Chef vons Ostseestadion Blog (obern rechts :mrgreen: im Bild ) , das 11. Gebot erlassen:

Kriegsgaucklerdarsteller_InWir hatten ihn damals schon auf 10 runtergehandelt, und waren bis eben dabei, über den Ehebruch zu verhandeln. Jetzt sinds wieder 11. Danke !

14. Juni 2014 Posted by | Angeblich Gutmenschen, Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , , , , | 1 Kommentar

Sofortiger Windkraft Ausstieg gefordert

Aus aktuellem Anlaß fordert die energiepolitische Sprecher_IN/in des Umweltschutzblogs „Ostseestadion Blog Rostock“ in einer eben adhoc veröffentlichten Stellungnahme den sofortigen Ausstieg aus der Windenergie.

Sundhagen 03.12.12 – Beim Aufbau einer Windkraftanlage ist ein Kranfahrer in Vorpommern von einem tonnenschweren Flügel getötet worden. Wie die Polizei in Stralsund mitteilte, stürzte am Montag im Sundhagener Ortsteil Mannhagen bei der Montage ein zwölf Tonnen schwerer Flügel des Windrades ab und fiel auf das Kranführerhaus. Der Arbeiter starb am Unfallort.

Nicht  nur, daß die Windenergieausbeutung schon mehr Todesopfer gefordert habe als die Kernenergieausbeutung, benutzt man jetzt schon wieder menschenverachtende „Führerhäuser“ in Mannhagen statt in Genderhagen, und verstösst massiv gegen die Feinstaubverordnung.

Welche das Verbrennen lediglich in den Monaten März und Oktober vorsieht und auch nur Grünschnitt! Generell sei darüber nichtnachzudenken, einen Gesetzentwurf ins Bunteskasperletheater einzubringen der vorsehe, die energieverachtende Ausbeutung der Energie durch den Menschen ganz abzuschaffen und eine erneuerbare Energie aus der Steckdose flächendeckend einzuführen.

Die erneuerbare Energiegewinnung aus der Steckdose nebst erneuernder Energieaufladung der Steckdosen beim Hersteller  erspare den teuren Ausbau der neuen Stromnetze und die Verwendung von menschenverachtenden „Führerhäusern“,  führt Frau_in/IN Sabine Leutschnarren Gimpl-Al Shibn ferner aus.

3. Dezember 2012 Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , | 2 Kommentare

Balla Balla mit einem Lächeln

Schwerin/Ostseestadion Blog/Aktuelle Kamera –  Die wirtschaftliche Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern ist dynamischer als in den meisten Bundesländern.(Die Erde ist übrigens eine Scheibe, schon gewusst? – Die Redaktion) Beim Ranking der „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“ und der „Wirtschaftswoche“ kam Mecklenburg-Vorpommern beim Dynamikranking auf den fünften Platz und erzielte in den Kriterien Struktur und Standort Spitzenwerte. „Mecklenburg-Vorpommern beißt sich bei der Dynamik im oberen Drittel fest. Die gute Bewertung zeigt, dass wir mit unseren Schwerpunkten auf dem richtigen Weg sind“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe (CDU, Foto) am Freitag in Schwerin.

Wie die wirtschaftspolitische Sprecher_In des Aktien und Optionsscheinblogs „Ostseestadion Blog Rostock“ eben bemerkte , sei es nicht länger hinnehmbar, daß 4 Bundesländer das Land MV in der wirtschaftlichen Abwärtsdynamik klar outperformen.

Um im Ranking des wirtschaftlichen Niedergangs , hin zu blühenden Landschaften, blühenden Mohn und Rittersporn Feldern , umgeben von sündhaft teuren Vogelschredderern, welche sich nur die Superreichen leisten können, weiter nach vorn zu rücken, mit dem Ziel, mittelfristig den Lebensstandart auf das Niveau, sorry, Niwo von Uganda anzuheben, sei es zwingend erforderlich , bei den nächsten Wahlen verstärkt die sozialistischen Einheitsparteien der Nationalen Front zu wählen.

Nur ein starkes sozialistisches Bündnis aus Grün_Innen, SED, SPD, Die Linke, welche nach ihrem Selbstverständnis die deutsche Linke ist, CDU, FDP und NPD, sei in der Lage, die „Dynamik“ weiter zu erhöhen. Also, hunderttausende gutbezahlte sozialversicherungspflichtige Vollzeitarbeitsplätze erfolgreich zu zerschiessen.

PS: Welche der oben genannten sozialistischen Einheitsparteien der Nationalen Front ist die wichtigste?

Richtig: Die NPD. Diese ist fürs System für die Tabuisierung und Dämonisierung von ansprechbaren Themen zuständig. Danke dafür, Genoss_Innen!

Herzlichst , Eure  internationale Hochfinanz. (Wir sind die, die die Zinsen aus der immer mehr ansteigenden Staats und Länderverschuldung kassieren) :mrgreen:

Wir werden Euch alle enteignen. Die Steuererhöhungen für Euch werden unsere Handlangerhuren durchsetzen. Achtet mal drauf.Achtet mal drauf.Achtet mal auf die Namen und dazugehörigen Parteien.

8. September 2012 Posted by | Bilder des Grauens, Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , | 3 Kommentare

Gott würfelt nicht!

Berlin (ostseestadion blog rostock) – André Brie, Landtagsabgeordneter der LINKEN in Mecklenburg-Vorpommern, ist am Wochenende in seinem Haus schwer verunglückt. Dies erfuhr die kriminellenpolitische Sprecher_In des Onlinenachrichtenblogs „Ostseestadion Blog Rostock“ aus dem Kreis seiner Familie.

Der LINK_Innen-Politiker musste mit einer mehrfachen Schädelfraktur in ein Krankenhaus eingeliefert werden und wurde dort vom geistigen in ein künstliches Koma versetzt. Brie, der von seiner Partei auch mit der Leitung des derzeitigen Wahlkampfes in Schleswig-Holstein beauftragt wurde, befindet sich in intensivmedizinischer Betreuung.

Gute Besserung.

6. März 2012 Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , | 1 Kommentar

@ All

Sorry.

Wenig Zeit zur Zeit.

Kunden drohen mit Aufträgen, als obs nie mehr was gibt.

Gelobe schnellstens Besserung.

Ich darf zwischenzeitlich auf die hervorragend sortierte Blogroll verweisen. Hier insbesondere: Den schwarzen Kanal, Vitzlis Omma, Fakten Fiktionen Dos und die mordende Honigsammler_In.

 

 

18. Januar 2012 Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | 2 Kommentare

Bruder, Omma, Sohn und Mutter –

alle saufen aufm Kutter.

Rostock Ostseestadion Blog  – Als Referentin für Landtags- und Kabinettsangelegenheiten wird die 29-jährige Freundin von Bildungsminister Matthias Brodkorb (SPD) eine führende Funktion im Stab des Finanz-Ministeriums übernehmen. Das berichtet der NDR am Dienstag. Damit ist die Rostockerin zuständig für Landtags- und Kabinettsangelegenheiten sowie die Verbindung zum Bildungsministerium.

Die Linken und Grünen vermuten eine Privilegierung der 29-Jährigen. Labert kein Blech, ihr Linken und Grünen.

Auf Initiative des beliebten Onlinenachrichtenportals „Ostseestadion Blog Rostock AG mbH“ werden derzeit weitere Möglichkeiten für Anstellungsverhältnisse der Familie Brodkorb in den Ministerien des Landes MV geprüft . So sollen Bruder, Oma, Sohn, Mutter, Vater, Elter, Schwester, Tochter und Enkel gutdotierte Pöstchen bekommen.

Laut der Sprecher_In des Nachrichtenportals , Frau Sabine Leutschnarren-Gimpel-Al Shibn , wolle das Blog anregen, ein neuzuschaffendes Krampf gegen Recht, ähm, Kampf gegen Rechts Ministerium mit sämtlichen 126 Kumpels, Kumpel_Inen, Freunden und Freund_Innen des Genossen Brodkorb zu besetzen, in dem selbstverständlich auch deren Familien mitangestellt sind.

So wolle man den Hartz4 Bezug des Landes MV im Jahre 2012 halbieren.

So. Ich muß jetzt los, den Redaktionspanamera wegfahren:

22. November 2011 Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , , , | 14 Kommentare

Red Rat Athletics presents :

Den rund 76 000 Kleingärtnern in Mecklenburg-Vorpommern steht neuer Ärger bevor: Ab 2013 muss ein Großteil der Hobbygärtner und Datschenbesitzer die neue Haushaltsabgabe für Radio und Fernsehen bezahlen.

Die Abgabe von 216 Euro jährlich ersetzt die bisherige GEZ-Gebühr und muss für jede Wohnung bezahlt werden. Und zwar unabhängig davon, ob überhaupt Radio- oder Fernsehgeräte vorhanden sind.

Anmerkung der Redaktion: Den Laubenpieper_Innen ist es laut dem neuen Bundesgartengesetz nicht mal mehr erlaubt in dem Garten des Sommers über zu wohnen.

Hier ist im Guten nichts mehr zu retten. Nichts !

29. Oktober 2011 Posted by | Angeblich Gutmenschen, Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , | 5 Kommentare