Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Deine Steuergelder bei der Arbeit

Heute beobachten wir die Steuergelder der werktätigen Bevölkerung von Idiotistan live bei der Arbeit.

Vorsicht , der Artikel ist keine Satire. Klar denkende Menschen/SteuerzahlerInnen wenden sich bitte vorher abgewidert an !

Die deutsche Armee hat den Opfern und Hinterbliebenen des Kundus-Angriffs (! – nicht die Terroristen griffen an, sondern die Verteidiger ! ) insgesamt 430 000 Dollar gezahlt. Die Bundesregierung vermeidet alles, die Zahlung als Schuldeingeständnis zu verstehen.

Bis zum Geldeingang der Summe auf dem Talibankonto, ist der Paragraph 129a – insbesondere der Absatz 5 – kurzzeitig ausser Kraft gesetzt.

Logisch, da:

(5) Wer eine in Absatz 1, 2 oder Absatz 3 bezeichnete Vereinigung unterstützt, wird in den Fällen der Absätze 1 und 2 mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren, in den Fällen des Absatzes 3 mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Es sei denn, er sie es, ist nicht zurechnungsfähig.

Alez hopp 😉 Jetzt, JETZT !

Werbeanzeigen

10. August 2010 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , , , | 8 Kommentare

SPD treibt die Konjunktur

Die rot-grüne Landesregierung in Nordrhein-Westfalen hat angekündigt, noch in diesem Jahr den Besitz von Drogen zu erleichtern.

Die Zerstörung der Gesellschaft geht uns noch nicht schnell genug.

Erst mit 10 ! Jahren war Sebastian L. zum ersten Mal auffällig geworden. Kokain, Alkohol und Diebestouren bestimmten von da an das Leben des Killerssozial benachteiligten Opfers.

Mit elf Jahren fing er an, andere Kinder zu erpressen. Und so zumindest für ein klein wenig soziale Gerechtigkeit  zu sorgen. Des Weiteren ist es nicht hinnehmbar, daß die aufopferungsvoll arbeitenden Bereicherungen für uns alle, die wir so liebevoll „Obst und Gremüsehändler“ nennen , mit lediglich 3000 Euro / Fam. plus 30 000 Euro Wocheneinnahmen auskommen müssen. Da sollten wir dringend Konjunkturimpulse geben.

Gebt das Hanf, Marihuana, Kokain, Heroin, Speed und Spice frei !

Hier fummelt uns doch einer mit Fakten und Realität in unsere Vorbereitungen zum Super Gau. Pfuiderdeibel  ! Diffamieren wir ihn  am besten als Rechtspopulisten. Wer die Nazimütze in seinem Auto versteckt , bekommt 5 g Speed geschenkt ! Venceremos !

4. August 2010 Posted by | Satire | , , , , , | 4 Kommentare

Einladung zum Skat bringt hohe Haftstrafen

ADN/Ostseestadionsblog Rostock, den 22.07.2010 – Das Landgericht Stralsund hat am Donnerstag drei junge Männer zu mehrjährigen Haftstrafen wegen schwerer Brandstiftung verurteilt.

Gegen den 23-jährigen Initiator eines Überfalls mit Molotowcocktails auf eine Polizeistreife im Januar verhängte das Gericht eine vierjährige Haftstrafe.
Die beiden Mitangeklagten, die zur Tatzeit 16 und 18 Jahre alt waren, wurden zu Jugendstrafen von zweieinhalb beziehungsweise drei Jahren verurteilt.
Dem von der Staatsanwaltschaft erhobenen Vorwurf des versuchten Mordes schloss sich das Gericht nicht an.

Ebenso unserem Vorschlag die Strafe zur Bewährung auszusetzen, da wir auf keines der Supaburschies lange verzichten können, da sonst das Beispiel Brunner womöglich Schule mache. Auf Anfrage unseres Blogs erklärte ein, mit Rücksicht auf seinen Psychiater, anonym bleiben wollender Richter, dass das Gericht beim Versuch des Anzündens von MenschenInnen nicht von versuchtem Mord ausgehen könne.

Grundsätzlich sei beim Anzünden, Abstechen oder Erschiessen von Menschen  durch Intensivbereicherer ( mit Drogen und Alkoholproblemen ) von Dialogangeboten oder stummen Schreien nach Hilfe auszugehen, bei denen die Täter die Opfer nicht töten wollten. Daher die Verurteilung wegen Brandstiftung und nicht wegen versuchten Mordes.

Auch unseren Antrag auf Verurteilung wegen versuchter Sachbeschädigung im minderschweren Fall vermochte das Gericht nicht stattzugeben, man mache sich doch nicht zum Obst und gebe sich in der Öffentlichkeit der Lächerlichkeit preis, so eine Sprecherin eben per Kabel. Na dann.

22. Juli 2010 Posted by | Satire | , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Deutschland – Spanien – Guantanamo – Schilda – Idiotistan – und zurück

Heute ist also der große Tag.

Fußballspektakel Deutschland – Spanien.

Das Stimmvieh verzieht sich auf die Fanmeilen zum Puplik Fjuing . Auch unsere RedakteurInnen und Redakteurinnen machen sich langsam auf die Socken.

Alles fragt sich: „Ja, können wir denn unsere Politiker auch wirklich allein lassen ?“

Die werden doch wohl nich keinen Mist nicht machen , wenn wir alle beim Füßeball gucken sind ?

Ach, i wo , sog i . Die sind doch nicht bescheuert.

Oder glaubt im Ernst jemand, die werden , wenn wir alle wech sind, z.B.  80 Schwerverbrecher laufen lassen , oder internationale Topterroristen ins Land schmuggeln ?

Ich bitt Euch. Da könnt ihr ja gleich einen Mindest IQ von 65 für PolitikerInnen fordern, ihr Angsthasen.

Ausserdem sind die ja an ihren Amtseid gebunden, Schaden vom Deutschen Volke abzuwenden. Die sind doch nicht so blöd und machen sich strafbar, ihr Angsthasen. So , und nun reibt sich das Stimmvieh die Haut mit der Lotion ein, quatsch, falsche Copytaste, jetzt geht das Stimmvieh Fußball gucken.

Husch husch, husch husch… i bloab derweiln in d Redaktionen.

PS: Wo liegt Montadings ? Gibts ein zweites in Syrien ?

Viele Finanzberater rechnen für die kommenden drei Jahre mit weiterhin stark schwankenden Märkten. Ja. Ich auch. Erwarte an Tagen mit starker Nachfrage und wenig Angebot , höhere Kurse und Indizes, sowie bei wenig Nachfrage und erhöhtem Angebot, fallende Kurse und Märkte. Schaun mer mal, ob ich recht, autsch, link behalte.

Updähte:

Wir bleiben dabei : die Sache stinkt – bis zum Himmel und wieder zurück ! Wie so einiges anderes , in der letzten Zeit !

Ihr so überraschender Tod soll nun vor allem private Gründe haben. Die Trennung vom Mann und die Zerrissenheit der beiden halbwüchsigen Töchter zwischen den Eltern. Und zu dem Kummer seien auch noch Neid und Mobbing von Kollegen dazu gekommen. Heisigs letzte SMS soll an eine Tochter gegangen sein (so es denn sie war, die gesimst hat). Ein Abschiedsbrief existiert nicht. Doch hätte gerade eine so erfahrene, besonnene Juristin nicht ein paar erklärende Worte hinterlassen?

7. Juli 2010 Posted by | Fußball | , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Deutsche Hooligans deutlich gewaltbereiter als Schachzuschauer

Einer von Ostseestadionsblog Rostock beauftragten Studie zufolge , sind Deutsche Hooligans deutlich gewaltbereiter als Zuschauer anderer Sportarten.

So liegt der Anteil der gewaltbereiten Schachzuschauer lediglich bei 3 von 1000 Befragten. Während es bei den Fußballhooligans nahezu 100% von 1000 Befragten und Befragt_Innen seien.

Währenddessen schläft die Konkurenz nicht und veröffentlich selbst Studien:

Jugendliche aus muslimischen Zuwandererfamilien sind nach einer neuen Studie deutlich gewaltbereiter als Migranten anderer Konfessionen. Bei der Befragung von 45.000 Schülern seien insbesondere gläubige Muslime durch jugendtypische Delikte wie Körperverletzung oder Raub aufgefallen, berichtete die „Sü***werbefreie Zone ***Zeitung“ unter Berufung auf eine ihr vorliegende Studie des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen.

Das jugendtypische Messern nehmen wir mal aus. Die nächsten Studien in Planung:

Pädophile neigen deutlich öfter zu Kinderschändungen als Kindergartenerzieher_Innen ?

Friedensnobelpreisträger neigen deutlich weniger zu Selbstmordattentaten inmitten von MenschInnenmengen als die, über die man nicht reden darf ?

Sternenflottenkommandeure neigen deutlich seltener zu Massenvergewaltigungen ?

Synagogenbrand in Worms wird aufgeklärt ? Wenn ja, warum nicht ?

Der Patient zum Arzt:

Herr Doktor, ich hab ein Problem. Ich vermute hinter allem eine Weltverschwörung der Teletubbies. Um mich rum, alles Agenten der Teletubbies.

Der Arzt : Oh,oh

Und zum Sonntag für die Leser und LeserInnen :  Rockmusik – und was für welche … 😀

5. Juni 2010 Posted by | Fußball | , , , , , , , , | 21 Kommentare

Kleine Volkswirtschaftslehre für Grenzdebile

Heute lernen alle Kinder etwas über Krisen.
Krisen = böhse

Eine Krise ist, wenn einzelnen Staaten des RGW ihre Schulden über den Kopf wachsen. Schuld daran sind nicht Staaten, welche Schuldenberge auftürmten, mit dem Wissen, sie nie zurückzahlen zu können, und auch demnächst mit den Zinszahlungen ins Schleudern zu kommen, sondern:

„Spekulanten versuchen das System zu sprengen“

Das Hilfspaket wird wirken, sagt der Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hicks. Es schaffe Spielraum, hicks,  um die größte Not in Griechenland, Portugal oder Spanien aufzufangen. Wie der 750-Milliarden-Euro-Rettungsschirm helfen soll, erklärte der Experte (wer lacht, kriegt geschallert !) im Interview mit teletubbie.de.

teletubbie.de: Was passiert momentan mit dem Euro?

ostseestadion: Der Euro, hicks,  fällt von 1,38 zum US Dollar , auf 1,26 zum US Dollar. Das verteuert Importe und verbilligt für Käufer in, hicks, US Dollar die Waren die Deutsche Unternehmen exportieren , und somit Arbeitsplätze in Hochlohnland Deutschland sichern. Das wirkt entgegen unserer Linksrotgrünen, hicks,  Strategie der Deindustrialisierung Deutschlands der letzten Jahre. Wie sollen wir die Leistungsträger enteignen, wenn es allen Menschen gutgeht ?

Rudolf Hicks: Der Euro steht derzeit Zeit massiv unter Druck, weil die Spekulanten das gesamte System zu sprengen, hicks, versuchen. Es geht nicht mehr nur um einen begrenzten Krisenfall, wie beispielsweise Griechenland. Die Spekulanten versuchen inzwischen mit viel Macht, hicks,  das gesamte Eurosystem aufzuspalten und am Ende aufzulösen.Vor allem die schwächeren Länder auf der Südachse sollen abgespaltet werden, auch weil sie dabei Gewinne machen können. Die europäische Gemeinschaftswährung ist in einer tiefen Systemkrise. Sorry, muß mal eben nachschenken. Die Finanzmärkte wissen: Wenn es den Euro nicht mehr gibt, gibt es wieder nationale Währungen als Futter für weitere Spekulationen.

ostseestadion: Spekulanten ! , und nicht „systemische“ Banken, soeben von der Mutti gerettet, geben Puts und Calls auf Euro gegen Dollar , hicks, heraus und spekulieren gegenseitig auf Fall des Euro gegen pari zum Dollar. Der eine Spekulant gewinnt gegen den Euro und der andere gewinnt gegen oder für den Dollar. So machen Spekulanten Milliardengewinne innerhalb weniger Stunden. Auf Kosten der Arbeiter und Arbeiter_Innen in Griechenland und Portugal !

teletubbie.de: Woraus besteht das Hilfspaket eigentlich?

Hicks: Einerseits stehen 750 Milliarden Euro in einer Zweckgesellschaft in Garantien und Krediten, hicks,  bereit, andererseits sollen die Europäische Zentralbank, beziehungsweise die nationalen Zentralbanken mit Maßnahmen das Paket unterstützen. In welchem Ausmaß der Rettungsschirm in Anspruch genommen, hicks,  wird, lässt sich zurzeit nicht sagen.

ostseestadion: Wenn den Spekulanten das Handwerk gelegt wurde, hicks, wir plädieren für einen festgelegten Wechselkurs der Erderwärmung von 2 , hicks, Grad Celsius, ähm, 1,80 zum Dollar , erwarten wir eine Inanspruchnahme des Rahmens von etwa 0,03 %.

Hicks: Das Entscheidende ist jetzt die Ankündigung, dass der Zusammenbruch der Staatsfinanzierung per Anleihen, hicks,  nicht zugelassen wird. Es geht um die Wiederherstellung von Vertrauen als die wichtigste, hicks,  Währung. Dabei ist das unkonventionelle Engagement der Europäischen, hicks,  Zentralbank von strategischer Bedeutung. Sie gibt den Banken auch für die Hereinnahme von Ramsch, hicks, anleihen Liquidität.

teletubbie.de: Wo kommt das Geld hicks, her?

Hicks: Zuerst sind es gewissermaßen virtuelle Gelder, die nicht ausge, hicks, geben werden, sondern nur potenziell zur Verfügung gestellt werden. Sie werden ausgegeben, wenn Kredite vergeben werden. Wenn die Kredite später nicht einge, hicks, löst werden können, dann müssen die Steuerzahler, als ultima ratio einspringen.

ostseestadion: Virtuelle Gelder existieren vorerst nur in einer Multi, hicks,ballaballawelt, da sie erst von den Zentralratsvorsitzenden der RGW Länder von den „Besserverdienenden“, also Asozialschmarotzern , eingezogen werden müssen. Wir planen demnächst wieder putzige CD Ankündigungen, das hat letztes, hicks,  Mal auch toll geklappt.

teletubbie.de: Welche Rolle spielt Deutschland?

Hicks: Die übermächtige Ex, hicks, portsituation der deutschen Wirtschaft hat die anderen Euroländer belastet. Dort führt diese zur Verdrängung von Produktion. Wir brauchen jetzt endlich eine Diskus, hicks, sion darüber, wie die deutsche Exportaggressivität, die das Euroland sprengt, hicks, abgebaut werden kann. Ein wichtiger Beitrag wäre es etwa, sich stärker auf die Entwicklung der Binnenwirtschaft zu konzentrieren.

ostseestadion: Oder weniger zu sau,hicks, fen. Wir geben uns geschlagen. Deutschlands (bis eben) Quatsch, Nonsens und Schwachsinnblog Nummer 1 sieht sich ausserstande diesen haarsträubenden geistigen Dünnpfiff zu toppen.

Zum Sieger:

Rudolf Hicks leitet das Institut Arbeit und Wirtschaft an der Universität Bremen. Der Wirtschaftswissenschaftler beschäftigt sich unter anderem mit der Krisenanfälligkeit der Finanzmärkte. Er tritt für einen starken Staat ein und ist vehementer Kritiker des Neoliberalismus in der Wirtschaftspolitik.

Zum Zweitplatzierten:

Ostseestadionsblog leitet das Institut für sozialistische Planwirtschaft und Marxistisch Leninistische Genderökologie an der Hochschule für  Integration, Gender und Gleichstellungs,- sowie Gleichschaltungswissenschaften in Rostock. Es tritt für ein starkes Ministerium für Republiksicherheit ein und ist ein verhementer Kritiker der sozialen Marktwirtschaft ohne Fünfjahrespläne des Zentralkommitees der Sozialistischen Einheitsparteien Deutschlands.

10. Mai 2010 Posted by | Börsengeflüster | , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Ostseestadionsblog hilft !

Sie sind derzeit arbeitslos ? Suchen verzweifelt einen Job ?

Ihr Traum wäre es, Kakao in Ghana anzubauen ? Im Idealfall in Accra ?

Dann sind Sie bei uns wiedereinmal genau richtig. Schon am 5. Juli empfahlen wir einen Toparbeitsplatz für Genderexpert_Innen für Nepal 😉

Heute nun stellen wir Ihnen ihren neuen Arbeitsplatz vor.

Agrarökologe_In für Kakaoanbau (m/w)

Die Yayra Glover Ltd. (YGL) mit Sitz in der Nähe von Accra ist ein 2007 gegründetes junges privatwirtschaftliches Unternehmen mit ca. 20 Mitarbeitern. YGL hat das Ziel, organisch produzierten Kakao nach internationalen Standards zertifizieren zu lassen und fair zu vermarkten. Damit sollen ca. 3 000 Kakaobauer im Osten Ghanas unterstützt werden, von konventioneller auf organische Kakaoproduktion umzustellen. Hierfür hat Yayra Glover Ltd. um die Vermittlung einer Integrierten Fachkraft gebeten.

Sie schließen einen Arbeitsvertrag mit Yayra Glover Ltd. für zunächst zwei Jahre zu ortsüblichen Bedingungen ab – eine Verlängerung ist möglich. Sie sind dem lokalen Arbeitgeber gegenüber fachlich und arbeitsrechtlich verantwortlich. CIM zahlt einen monatlichen Gehaltszuschuss und zusätzliche Sozialleistungen, sodass sich insgesamt ein attraktives Einkommen ergibt.

Arbeitgeber: Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM)

Wer ist das CIM ?

CIM ist eine Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH und der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit (BA) und wurde 1980 gegründet.

Finanziert wird CIM zum Großteil vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Aber auch andere Ministerien, staatliche und halbstaatliche Institutionen, Nichtregierungsorganisationen und die Privatwirtschaft beteiligen sich an den CIM-Programmen.

Bewerben Sie sich bitte in diesem Zusammenhang auch als Genderexpert_In für Ghana. Es dürfe nicht sein, dass demnächst aus Ghana organisch ! produzierter und fair gehandelter Kakao kommt, aber das Land noch nicht politisch korrekt durchgegendert ist.

So,  um den Kakaoanbau in Ghana haben wir uns nun auch gekümmert. Wir müssen jetzt leider abbrechen, da wir uns, in Ermangelung von Problemen in Narraschildistan, auch noch um weitere weltweite Probleme kümmern.

Aktuell arbeiten wir an einem neuen Projekt eines Kampf gegen Rechts Expert_Innen für Ungarn.

Für Vorschläge, welche dringenden Arbeitskräfte, neben Genderexpert_Innen und Kakaoorganischanbauernundfairhändlern_Innen , es weltweit noch bedarf, sind wir jederzeit dankbar.

Wichtig wäre zB. noch Genderexpert_In für Eskimos. Jemand Interesse ?

22. April 2010 Posted by | Politquatsch | , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Kurz zur von Vollidioten vorangetriebenen Deindustrialisierung Europas

Wo demnächst Maschinenbau usw. betrieben werden wird , gegenwärtig mangelts noch an Know How, erfahren wir hier.
Noch lebt Deutschland von Autoindustrie , Innovation, Maschinenbau und Co.
Wenn der größte Teil der Massenproduktion von Klein und Mittelklassewagen, Maschinen und Spezialmaschinenbau, Schiffbau etc. weg ist, werden 3000 Entwickler von Windkrafträdern ganz Deutschland ernähren. Glaubt man einigen Vollidioten.

Volvo geht an China
Der chinesische Autokonzern Geely zahlt für die Übernahme des schwedischen Herstellers Volvo 1,8 Milliarden Dollar, umgerechnet gut 1,3 Milliarden Euro.

Soviel sollten allein die Namensrechte der Marke wert sein .

Chinas Branchenführer ist seit langem auf der Suche nach moderner Technik, um seine Modellpalette aufzurüsten und stärker in den internationalen Wettbewerb einzugreifen. Durch den Zukauf stärkt sich Geely für seine Aufholjagd mit europäischer Technologie.

In spätestens 10 Jahren fliegt uns hier dieses sozialistische multiballaballaexperiment gehörig um die Ohren !

28. März 2010 Posted by | Politquatsch | , , , , , , , , | 12 Kommentare

Live von den Paralympics

Heute verharmlosen wir „Milli Görüs“- „Nationalerrr Standpunkt“ :

Als Vertreterin eines politischen Islam wird Milli Görüs in Deutschland von mehreren Verfassungsschutzämtern beobachtet. Bayerns Innenminister Joachim Hermann rechtfertigte die Kontrolle auch gewaltbereiter islamistischer Organisationen noch letztes Jahr damit, dass „hier der Verdacht besteht, dass sie verfassungsfeindliche Absichten tarnen und den Terrorismus finanziell unterstützen“.

Die Geschichte von „Milli Görüs“, wörtlich „Nationaler Standpunkt“, ist eng mit Necmettin Erbakan verbunden, der Mitte der 70er Jahre Namen und Programm der Bewegung formulierte, die mit den türkischen Arbeitsmigranten Gastarbeitern ! auch nach Deutschland kam. Erbakan hatte 1969 die erste Partei des politischen Islam in der Geschichte der türkischen Republik gegründet. 1996 wurde er Ministerpräsident der Türkei, musste aber auf Druck des Militärs zurücktreten. Erbakan und seine Anhänger vertraten ein Programm der umfassenden Umgestaltung des Staates im islamischen Sinne und waren antiwestlich und „antizionistisch“ eingestellt. (antisemitisch)

Doch die Agenda des politischen Islam hat sich in mehr als dreißig Jahren deutlich geändert, nicht nur in der Türkei, wo sich 2001 der Reformflügel der Erbakan- Partei um den heutigen Staatspräsidenten Abdullah Gül abspaltete und die AKP-Partei gründete. Die seit 2002 regierende AKP ist eine konservative Partei mit religiösen Wurzeln, die mit der CDU deutlich mehr Ähnlichkeit hat als mit Al Qaida. ( Die Erde ist eine Scheibe. Rechtspopulisten versuchen sie als rund auszugeben ! )

Und auch in Europa machen Forscher eine deutliche Entwicklung zum „Postislamismus“ aus. Der Kulturanthropologe Werner Schiffauer, der sich seit vielen Jahren mit dem konservativen Islam und Milli Görüs beschäftigt, stellt in der zweiten, in Europa ausgebildeten Generation der Kinder und Enkel eine eher stärkere Frömmigkeit fest. Einen islamischen Staat allerdings wollten sie nicht mehr, ( Ich mal mir meine heile multiballaballa Welt wie sie mir gefällt ! ).

Sie sähen den Geist des Islam vielmehr durch die Verquickung mit der Politik verschüttet. Auch der antiwestliche Reflex habe ausgedient, schreibt Schiffauer in seinem soeben erschienenen Buch „Nach dem Islamismus“: Die Führung von Milli Görüs sei zunehmend in die Hände von Leuten übergegangen, die „habituell und emotional“ vom Westen ebenso geprägt seien wie vom Islam.

So. Jetzt nehmen alle Kinder die Kneifzange in die Hand und ziehen sich ihre Hosen mit der Kneifzange an.

20. März 2010 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Wir machen gern mit !

Die großartige Religion des friedlichen Tanklasterklauens, friedlich jahrtausendealte Buddhastauensprengens, Flugzeuge friedlich in Hochhäuser zu rammen, friedlich Menschen in Hotels zu massakrieren, friedlich die Ehefrau ehrenzumorden, friedlich Mädchen auf dem Weg zur Mädchenschule Säure ins Gesicht spritzens,

friedlich Andersgläubigen…ach, egal….

ist nun endlich in Rostock angekommen.

Rostock (ostseestadion/mv) – Die Entwürfe zum Bau einer Moschee in Rostock sollen am Montag (22. Februar) der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
Bei der Eröffnung der Ausstellung mit Beiträgen von 16 Teams will die Hansestadt in der Rathaus-Halle außerdem den Sieger des Architektur- Wettbewerbs bekanntgeben, kündigte ein Sprecher von Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) am Freitag an.
Bislang kann Rostocks islamische Gemeinde nur ein Zweckgebäude im Süden der Stadt nutzen. Der mit 10 000 Euro dotierte Ideen-Wettstreit zur Gestaltung eines neuen Gotteshauses war im Herbst ausgeschrieben worden. In der Regel besuchten rund 350 Gemeindemitglieder regelmäßig die Gebete, hieß es.

Aus großer Dankbarkeit den Unterstützern, veröffentlichen wir hier ab Montag die Namen der Firmen die an diesem großartigen Projekt mitwirken.

DANKE !

19. Februar 2010 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare