Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Rache für Liebig 14 Räumung !

Genoss_Innen, GenossInnen , liebe KampfgefährtInnen.

Unseren UntergrundermittlerInnen ist es gelungen die HinterpersonInnen und DrahtzieherInnen, welche hinter der Räumung unserer besetzten Wohnung stecken, zu entlarven !

Fast zeitgleich zogen Passanten zufolge rund fünfzig Vermummte in Mitte von der Alten Schönhauser Straße über die Weinmeisterstraße in die Rochstraße. Sie warfen bei fast 30 Geschäften die Scheiben ein und beschädigten Autos.

Wir vermuten hinter der Räumungsklage die Fensterscheiben der Läden sowie der geparkten Autos ! Der entscheidende Hinweis auf die PKWs als rechtsextreme Drahtzieher der wiederrechtlichen Räumung war das offen zur Schau gestellte rechtsradikale Gedankenungut der PKWs ! So war bei dem ersten das Lenkrad auf der rechten Seite !

Bei den anderen Faschisten stand der Wackeldackel auf der Hutablage von vorn gesehen rechts, bei den anderen von hinten gesehen rechts !

Kleine versteckte Erkennungssignale der rechten Szene !  Nicht mit uns ! Wir kriegen Euch alle ! Wie damals auch !

Werbeanzeigen

6. Februar 2011 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , | 5 Kommentare

Imperialistische Soldateska in Berliner Bus beim abschlachten unterbrochen.

Ein aufmerksamer Mitwerktätiger unseres sozialistischen Vater , ähm , Mutter , ähm , Erziehungsberechtigt_Innenlandes unterband heute mit beherztem Eingreifen das weitere Abschlachten von afghanischen und arabischen Kindern in einem Berliner Bus.

Dieser besondere Fall von Zivilcourage sollte, insbesondere in Anbetracht der vormals vorgefallenen Vorfälle, zB aus München, mit dem großen Vaterländischen…ähm, Erziehungsberechtigt_Innenländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet werden, fordert in einer ersten Stellungnahme das Autor_Innenkollektiv des Ostseestadionsblog Rostock . Wie uns ADN eben kabelt.

Ein Mann hat einen uniformierten Bundeswehrsoldaten in einem Berliner Bus angegriffen. Er würgte ihn und schrie, wie er afghanische oder arabische Kinder töten könne. Fahrgäste kamen dem Opfer zu Hilfe. Festnahme! Der Angreifer kam zur stationären Behandlung in eine psychiatrische Klinik.

Dank an Wilhelm.

25. Februar 2010 Posted by | Politquatsch | , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Irrenhaus Live

Heute berichten wir Live aus dem Irrenhaus Narragonien. Bezahlt von Ihren Steuergeldern.

Konflikte zwischen Großfamilien eskalieren

Der seit Jahren mit Waffen ausgetragene Konflikt zwischen kurdisch-arabischen Großfamilien hat ein neues Opfer gefunden. In der Nacht zu Dienstag wurde in Wedding ein 38-Jähriger von mehreren Schüssen verletzt. Außerdem gab es Massenschlägereien in Kreuzberg und Tiergarten.

Die Täter in Wedding hatten das Opfer vor seinem Haus abgepasst und gefeuert, als Aydin T. aus dem Auto stiegt. Die Ehefrau des Opfers, die in einem anderen Auto fuhr und zur selben Zeit ankam, alarmierte die Polizei. Lebensgefahr besteht nicht. Die Täter flüchteten. Aydin T. soll im Sommer einen Angriff auf einen Angehörigen des Clans R. organisiert haben. T. war erst kürzlich aus der U-Haft entlassen worden, die Staatsanwaltschaft wirft ihm Anstiftung zum versuchten Totschlag vor. Die Ermittler gehen deshalb von einem Racheakt aus. Die Familien R. und T. sollen sich geschäftlich in die Quere gekommen sein. Der Polizei ist vor allem die Familie R. durch eine Vielzahl schwerster Straftaten seit 20 Jahren bekannt.

Zudem gab es in derselben Nacht Massenschlägereien zwischen fünf weiteren arabischen Großfamilien. In der Kreuzberger Yorckstraße prügelten sich die Familien Abu-Ch. und El-H., in der Pohlstraße in Tiergarten drei weitere, darunter die ebenfalls seit Jahrzehnten polizeibekannte Familie Ch. Mehrere Beteiligte wurden verletzt.

Sind Ihre Krankenkassenbeiträge auch teurer geworden ? Gut so !

30. Dezember 2009 Posted by | Satire | , , , , , , , , | 9 Kommentare

Ach, Sie suchen eine günstige Krankenversicherung ?

Berlin. Während einer Hochzeitsfeier kam es in der vergangenen Nacht zu einer Massenschlägerei zwischen Angehörigen zweier arabischer Großfamilien.

Gegen 22 Uhr 30 drangen mehrere Personen in den Festsaal in der Neuköllnischen Allee ein, wo die Feier mit ungefähr 300 Gästen begangen wurde, und gerieten mit den Anwesenden lautstark in Streit. Die Wortgefechte gipfelten in einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf Einrichtungsgegenstände umgeworfen und zum Teil beschädigt wurden. Einer der Beteiligten zog sich bei der Prügelei eine leichte Schnittverletzung am Hals zu. Eintreffende Polizeibeamte lösten die Veranstaltung auf und begleiteten die noch anwesenden 50 Personen aus dem Saal. Die an der Schlägerei beteiligten Männer waren vorher schon geflüchtet.

Die Situation war zunächst bereinigt, aber ca. 40 der vormals Beteiligten trafen sich gegen 24 Uhr in der Schierker Straße und gerieten abermals gewaltsam aneinander. Polizeibeamte verwiesen die Gruppe des Platzes. Drei Männer wurden mit Stichverletzungen bzw. Schädeltrauma in verschiedene Krankenhäuser gebracht.

Bei der Personalienüberprüfung stellte sich heraus, dass gegen einen der Männer ein Haftbefehl wegen eines Rauschgiftvergehens vorlag.

Hossa. Damit hat hier im Redaktionsbüro nun niemand gerechnet . Wird Ihre Krankenversicherung nächstes Jahr auch teurer ?

Haben Sie schon Ihre Steuerklärung fertig ? Arabische Großfamilien ernähren sich nicht nur von Luft und Liebe, dem Verkauf bewusstseinserweiternder Substanzen und Massenschlägereien allein ! Oder machen die hier nur Urlaub ?

17. Dezember 2009 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , , , , | 6 Kommentare

Brüder im Geiste – Brüder im Blute ?

Gut zu wissen ….

30. November 2009 Posted by | Fußballquatsch | , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ermittlungen gegen Sarrazin eingestellt

Archäologische Sensation – rudimentäre Überbleibsel des Rechtstaates entdeckt !

Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen den ehemaligen Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin eingestellt. Er hatte sich in einem Zeitungsinterview zutreffend über Teile hier lebender Türken und Araber geäussert.

“Nach eingehender Auswertung habe die Behörde keine strafrechtlichen Inhalte festgestellt, teilte der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft am Freitag mit.

Grenzen der Meinungsfreiheit nicht überschritten

Weder werde in dem Beitrag hinsichtlich einzelner Bevölkerungsgruppen zum Hass oder zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen aufgerufen noch die Menschenwürde dadurch angegriffen, dass Angehörige der genannten Bevölkerungsgruppen beschimpft, böswillig verächtlich gemacht oder verleumdet werden.

Schlimmer Rückschlag für die Befürworter der Einführung einer Gesinnungs und Meinungsdiktatur. Die Gefahr , dass Menschen einfach in der Öffentlichkeit die Wahrheit oder ihre unbequeme Meinung sagen ohne Andere zum Hass, Gewalt oder Willkürmassnahmen gegen einzelne Bevölkerungsgruppen aufzurufen, scheint damit akuter denn je.

Da bleibt noch viel Arbeit für die politisch korrekten Sozialpädagogen und StudiumabbrecherInnen. Aber , das tun sie ja gern , das Arbeiten….

20. November 2009 Posted by | Politquatsch | , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Nacktringen in Berlin

Ein Nacktring Event der besonderen Art konnte erst mit 70 minütiger Verspätung starten , da die Fußballer der Hertha gegen den 1. FC Köln den Sportplatz für sich beanspruchten.

Und da kommt auch schon der erste Aktive.berlin1verfolgt von einem Groupie. Welcher bei Ebay keine Fanpostkarte des Starringers aus Berlin abbekam.

Aber , was ist das denn?  Sein erster Gegner verfehlt ja völlig die Anzugsordnung beim Nacktringen in Berlinberlin2Der Schiedsrichter steht direkt daneben und ahndet die Verfehlung nicht. Gleich zu Anfang ein packendes Duell .Mit innigen Umarmungen . Manchmal beschleicht den geneigten Zuschauer das Gefühl , nur bestimmte Männer werden Ringer.

Aber Halloberlin3Das hat im Sport doch nun wirklich nichts zu suchen. Der Schiedrichter knieht direkt daneben und will nichts gesehen haben?berlin4

Dann ging es sportlich weiter. Alles Müh nützte nix. Die Niederlage war besiegelt. Und der Geschlagene ging mit einem Verweis auf: 1 Minute länger und ich hätt ihn gehabt  – von der Matteberlin5Sport Frei ! Ihre forschenden Pharmaunternehmen …..

9. November 2009 Posted by | Fußballquatsch | , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Das Politbüro verkündet

Zum Parteitag der sozialistischen Einheitspartei Deutschlands 1 im November , soll es um eine mögliche Zusammenarbeit auf Bundesebene mit der sozialistischen Einheitspartei Deutschlands 2 gehen.

Das Tabu müsse weg , so der Genosse Wowimaus , wonach man nicht mit der sozialistischen Einheitspartei Deutschlands 2 koallalieren dürfe. Im vertraulichen Gespräch mit Ostseestadionsblog berichtete der Genosse , dass es für die Wahl in 4 Jahren angedacht sei , auch noch eine dritte sozialistische Partei mit ins sinkende Boot zu holen , sonst würde es hier nie etwas mit der Zerstörung der sozialen Marktwirtschaft zugunsten des real existierenden Sozialismus radikalmarxistisch leninistischer Prägung. Nur so , so der Genosse , liesse sich Gleichheit und soziale Gerechtigkeit herstellen , bei der es allen gleich beschissen geht , ausser den GenossenInnen in Wandlitz.

Ostseestadionsblog dankt für das Interview

3. Oktober 2009 Posted by | Politquatsch | , , , , , , , , | 9 Kommentare

Wahlwerbespot des Ostseestadion Blog Rostock

Auf vielen Blogs wird derzeit gerätselt wen wir wählen sollen.  Auch Ostseestadionsblog überlegte konsequent die letzten 4 Jahre , welche Empfehlung wir aussprechen sollen.

Da es bekanntlich nur auf Inhalte , Inhalte , Inhalte ankommt , freuen wir uns  heute , diese Empfehlung geben zu können ….

junge-union

Wählen Sie die Junge Union Wittmund

Zweitstimme: Ostseestadionsblog Rostock

Ewig nur drumrumfummeln bringt Unzufriedenheit und Enttäuschungen . Lies auch Du ! Ostseestadionsblog !

Für den Inhalt der Wahlwerbespots sind alleine die Ostseestadionsblog RedakeureInnen unverantwortlich.

22. September 2009 Posted by | Satire | , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Wir kriegen euch alle … !

in spätestens 4 Jahren . So der Vorsitzende der Deutschen Steuergewerkschaft .

> Dann ist es aber nur eine Frage der Zeit, bis alle Steuersünder entdeckt werden, oder nicht?

Ja, in diesem Jahr wird ein Viertel erfasst, im nächsten Jahr das nächste Viertel. Das heißt, innerhalb von vier Jahren sind alle Rentner, die ihre Steuern nicht gezahlt haben, den Finanzämtern bekannt. <

Tja , meine sehr verehrten Damen und Herren , die sich nach dem Krieg nicht auf die Trümmer setzten und auf bessere Zeiten warteten sondern aus dem qualmenden Bauschutt den ihnen 1000 Bomber Flotten hinterliessen , ein ehemals wirtschaftlich starkes , auf  Frieden , Freiheit , Fortschritt , Meinungsfreiheit  und Soziale Gerechtigkeit begründetes Deutschland aufbauten.

Heute benötigt der sozialistische Umverteilungsstaat beinahe wöchentlich mehr Geld , mehr Geld , mehr Geld . Für hunderttausende andere Rentner . Ach , nee , die hiessen anders , machen aber auch den ganzen Tag nix , um Nachts ausgeschlafen zu sein und fremder Mitmenschen Fortbewegungsmittel oder Müllabfallbehälter anzuzünden oder 7-9 Kinderlein in die Welt zu setzen und ihnen putzige Namen zu geben . Gottlob heissen die nicht alle Karl Schmidt oder Hans Müller . Sonst wüsste man gar nicht , mit wem man es zu tun hat.

Nich , Thorben-Leonhard Schmitzke – Klingenbeil ?

Oder in Einzelfällen auch mal einfach Leute abzustechen oder auszurauben oder auf die Intensivstation zu prügeln  oder mit Rollator einfach hinzuschubsen um ans Geld zu kommen „. Was die Mainstreamsabberer dann veranlasst zu sagen , “ gewaltsam weggenommen “ , anstatt Raub .

Und da sollten  doch die paar Milliardchen Steuergeschenke vom ehemals redlich (ehrlich und nicht durch Lug und Betrug ergaunert  – Anm. d. Red. ) verdienten und dem Staat treuhänderisch anvertrautem Alterszeit Entgelt – freudig bei der „Erklärung“ angegeben werden können ,  oder ? 😉

9. September 2009 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , , , , , , , | 2 Kommentare