Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Inflation – Gerald Braunberger FAZ

Gerald Braunberger Jahrgang 1960, Redakteur in der Wirtschaft, verantwortlich für den Finanzmarkt in der F.A.Z. fragt :

Entsteht Inflation nicht durch sinkende, sondern durch steigende Leitzinsen?

ostseestadion: Nein, lieber Gerald, Inflation entsteht durch aufblähen , lat. inflare – aufblähen, der Geldmenge.

Entstehen saubere Zähne durch Apfelessen und Eintopf kochen?

ostseestadion: Nein, lieber Gerald, saubere Zähne entstehen durch Zähne putzen und gurgeln mit Havanna Club.

Entstehen steigende Preise und damit Warenteuerung durch besonders schwachsinnige Artikel in der FAZ?

ostseestadion: Nein, lieber Gerald, Warenteuerung entsteht durch Inflationierung der Geldmenge und Verknappung der Waren.

Werbeanzeigen

29. November 2014 Posted by | Börsengeflüster | , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Warum die Hetze gegen Putin und Russland

kurz und knapp – auf den Punkt

s6ejzyvkvv3o

PS. Die , in das perverse Spiel Eingeweihten, achten auf die „Staatsverschuldung“.

6. November 2014 Posted by | Uncategorized | , , , , , , | 1 Kommentar

Unser Bericht zur pöhsen Hooligandemo

Hooligans demonstrieren in Köln gegen Globalisten links balla balla scheiße.1653540_779640235415785_8442865464518277468_n

 

29. Oktober 2014 Posted by | Angeblich Gutmenschen, Uncategorized | , , , , , , , , | 1 Kommentar

Ein Denkmal aus purem Gold

diesem Mann…
werde ich wohl nich mehr erleben, aber es wird gebaut werden. Mit Sicherheit:

26. September 2014 Posted by | Börsengeflüster | , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Bundesregierung erhöht Goldinvestment um 39 %

ADN/Ostseestadion Blog Rostock, 18.08.14

Die Bundesregierung hat ihr Goldinvestment um 39,45 % auf 1,58 Millionen Shares erhöht.

Glauben Sie nicht ?

Hier ist der Beweis:

BRD Regierung – Goldfonds

Hättens Sies gewusst ?

18. August 2014 Posted by | Kunzelbandslerin | , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Privatbankensystem (Falschgeldsystem) Private Zentralbanken

Die kleine sonntägliche Ostseestadionbloglateinsprechstunde. Heute: „privat

1. Person Singular privo ich beraube
2. Person Singular privas du beraubst
3. Person Singular privat er/sie/es beraubt
1. Person Plural privamus wir berauben
2. Person Plural privatis ihr beraubt
3. Person Plural privant sie berauben
Passiv
1. Person Singular privor ich werde beraubt
2. Person Singular privaris
privare
du wirst beraubt
3. Person Singular privatur er/sie/es wird beraubt
1. Person Plural privamur wir werden beraubt
2. Person Plural privamini ihr werdet beraubt
3. Person Plural privantur sie werden beraubt

Präsens Konjunktiv

Aktiv
1. Person Singular privem ich beraube
2. Person Singular prives du beraubest
3. Person Singular privet er/sie/es beraube
1. Person Plural privemus wir berauben
2. Person Plural privetis ihr beraubet
3. Person Plural privent sie berauben
Passiv
1. Person Singular priver ich werde beraubt
2. Person Singular priveris
privere
du werdest beraubt
3. Person Singular privetur er/sie/es werde beraubt
1. Person Plural privemur wir werden beraubt
2. Person Plural privemini ihr werdet beraubt
3. Person Plural priventur sie werden beraubt

Imperfekt Indikativ

Aktiv
1. Person Singular privabam ich beraubte
2. Person Singular privabas du beraubtest
3. Person Singular privabat er/sie/es beraubte
1. Person Plural privabamus wir beraubten
2. Person Plural privabatis ihr beraubtet
3. Person Plural privabant sie beraubten
Passiv
1. Person Singular privabar ich wurde beraubt
2. Person Singular privabaris
privabare
du wurdest beraubt
3. Person Singular privabatur er/sie/es wurde beraubt
1. Person Plural privabamur wir wurden beraubt
2. Person Plural privabamini ihr wurdet beraubt
3. Person Plural privabantur sie wurden beraubt

Imperfekt Konjunktiv

Aktiv
1. Person Singular privarem ich beraubte
2. Person Singular privares du beraubtest
3. Person Singular privaret er/sie/es beraubte
1. Person Plural privaremus wir beraubten
2. Person Plural privaretis ihr beraubtet
3. Person Plural privarent sie beraubten
Passiv
1. Person Singular privarer ich würde beraubt
2. Person Singular privareris
privarere
du würdest beraubt
3. Person Singular privaretur er/sie/es würde beraubt
1. Person Plural privaremur wir würden beraubt
2. Person Plural privaremini ihr würdet beraubt
3. Person Plural privarentur sie würden beraubt

Futur I

Aktiv
1. Person Singular privabo ich werde berauben
2. Person Singular privabis du wirst berauben
3. Person Singular privabit er/sie/es wird berauben
1. Person Plural privabimus wir werden berauben
2. Person Plural privabitis ihr werdet berauben
3. Person Plural privabunt sie werden berauben
Passiv
1. Person Singular privabor ich werde beraubt
2. Person Singular privaberis
privabere
du wirst beraubt
3. Person Singular privabitur er/sie/es wird beraubt
1. Person Plural privabimur wir werden beraubt
2. Person Plural privabimini ihr werdet beraubt
3. Person Plural privabuntur sie werden beraubt

Perfekt Indikativ

Aktiv
1. Person Singular privavi ich habe beraubt
2. Person Singular privavisti du hast beraubt
3. Person Singular privavit er/sie/es hat beraubt
1. Person Plural privavimus wir haben beraubt
2. Person Plural privavistis ihr habt beraubt
3. Person Plural privaverunt
privavere
sie haben beraubt
Passiv
1. Person Singular privatus sum ich bin beraubt worden
2. Person Singular privatus es du bist beraubt worden
3. Person Singular privatus est er/sie/es ist beraubt worden
1. Person Plural privati sumus wir sind beraubt worden
2. Person Plural privati estis ihr seid beraubt worden
3. Person Plural privati sunt sie sind beraubt worden

Perfekt Konjunktiv

Aktiv
1. Person Singular privaverim ich habe beraubt
2. Person Singular privaveris du habest beraubt
3. Person Singular privaverit er/sie/es habe beraubt
1. Person Plural privaverimus wir haben beraubt
2. Person Plural privaveritis ihr habet beraubt
3. Person Plural privaverint sie haben beraubt
Passiv
1. Person Singular privatus sim ich sei beraubt worden
2. Person Singular privatus sis du seiest beraubt worden
3. Person Singular privatus sit er/sie/es sei beraubt worden
1. Person Plural privati simus wir seien beraubt worden
2. Person Plural privati sitis ihr seiet beraubt worden
3. Person Plural privati sint sie seien beraubt worden

Plusquamperfekt Indikativ

Aktiv
1. Person Singular privaveram ich hatte beraubt
2. Person Singular privaveras du hattest beraubt
3. Person Singular privaverat er/sie/es hatte beraubt
1. Person Plural privaveramus wir hatten beraubt
2. Person Plural privaveratis ihr hattet beraubt
3. Person Plural privaverant sie hatten beraubt
Passiv
1. Person Singular privatus eram ich war beraubt worden
2. Person Singular privatus eras du warst beraubt worden
3. Person Singular privatus erat er/sie/es war beraubt worden
1. Person Plural privati eramus wir waren beraubt worden
2. Person Plural privati eratis ihr warst beraubt worden
3. Person Plural privati erant sie waren beraubt worden

Plusquamperfekt Konjunktiv

Aktiv
1. Person Singular privavissem ich hätte beraubt
2. Person Singular privavisses du hättest beraubt
3. Person Singular privavisset er/sie/es hätte beraubt
1. Person Plural privavissemus wir hätten beraubt
2. Person Plural privavissetis ihr hättet beraubt
3. Person Plural privavissent sie hätten beraubt
Passiv
1. Person Singular privatus essem ich wäre beraubt worden
2. Person Singular privatus esses du wärest beraubt worden
3. Person Singular privatus esset er/sie/es wäre beraubt worden
1. Person Plural privati essemus wir wären beraubt worden
2. Person Plural privati essetis ihr wäret beraubt worden
3. Person Plural privati essent sie wären beraubt worden

Futur II

Aktiv
1. Person Singular privavero ich werde beraubt haben
2. Person Singular privaveris du wirst beraubt haben
3. Person Singular privaverit er/sie/es wird beraubt haben
1. Person Plural privaverimus wir werden beraubt haben
2. Person Plural privaveritis ihr werdet beraubt haben
3. Person Plural privaverint sie werden beraubt haben
Passiv
1. Person Singular privatus ero ich werde beraubt worden sein
2. Person Singular privatus eris du werdest beraubt worden sein
3. Person Singular privatus erit er/sie/es werde beraubt worden sein
1. Person Plural privati erimus wir werden beraubt worden sein
2. Person Plural privati eritis ihr werdet beraubt worden sein
3. Person Plural privati erunt sie werden beraubt worden sein

Infinite

Aktiv
Gleichzeitigkeit privare berauben
Vorzeitigkeit privavisse beraubt haben
Nachzeitigkeit privaturum esse berauben werden
Passiv
Gleichzeitigkeit privari
privarier
beraubt werden
Vorzeitigkeit privatum esse beraubt worden sein
Nachzeitigkeit privatum iri künftig beraubt werden

Imperative

Imperativ I

Latein Deutsch
2. Person Singular priva beraube!
2. Person Plural private beraubt!

Imperativ II

Latein
2. Person Singular privato
3. Person Singular privato
2. Person Plural privatote
3. Person Plural privanto

Gerundium

Latein Deutsch
Nominativ privare das Berauben
Genitiv privandi des Beraubens
Dativ privando dem Berauben
Akkusativ privandum das Berauben
Ablativ privando durch das Berauben
Vokativ privande Berauben!

26. Januar 2014 Posted by | Uncategorized | , , , , , , , , | 3 Kommentare

Bruchrechnen für Fortgeschrittene

Heute:  “ Der Zehnte “

Zehnte_Abgaben

 

21. August 2013 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , , , | 1 Kommentar

ESM – Europäischer Enteignungs Mechanismus

Unsere finanzpolitische Sprecher_In hat die Folgen des ESM mal von unseren Optacore Visheras optisch darstellen lassen:

21. Oktober 2012 Posted by | Börsengeflüster | , , , , | 1 Kommentar

Für mich, lieber James ….

, unterliegt es nicht dem mindesten Zweifel, dass alle europäischen Länder, die Anspruch auf die Bezeichnung einer Großmacht oder auch nur einer Mittelmacht erheben, binnen weniger Jahre die Goldwährung wieder einführen werden.
Denn Handel und Wandel kehren erst dann in ihre normalen, von Dumping, Wucher und Spekulativität befreiten Bahnen zurück, und der Weltkredit nimmt erst dann in vollem Umfange seine Funktion als Regulator der Zahlungsbilanz auf, wenn die Valuta der Länder ihre alte Wertbeständigkeit zurückgewinnt;
und diese kann die Valuta auf Dauer nur dann sichern, wenn der goldene Riegel wieder angebracht ist, der das Geldwesen der Länder vor Willkür und Dilettantismus schützt.

(aus Argentarius „Vom Gelde“)

Eine zweite Möglichkeit, der Befreiung vom politischen, und damit auch vom finanzpolitischen, Wahnsinn begibt uns der verehrte Aristoteles zum besten:

“ An sich ist (Fiat)Kunstgeld in Ordnung, vorausgesetzt, unsere Obrigkeit ist perfekt, und die Könige verfügen über göttliche Intelligenz.“

Ob sich da die Wahl von kriminellem Abschaum, den Königen der Nichtsnutze, für das Volk als hilfreich erweist … ?

12. April 2012 Posted by | Börsengeflüster | , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Depotgemuschscheltes 2 – 19.08.2011

19.08.2011

Heute – Kauf 526 Commerzbank CBK – WKN: 803200 – zu 1,90

Depot:

25 oz Silber – Wert 33,54 x 25 = 838,50

526 Stk Commerzbank x 1,90 = 999,40

Cash = 0,60

Gesamt = 1838,50

Ausblick : Die Welt geht mit Sicherheit unter. Die „Märkte“ spielen verrückt – Aktien „crashen“ beim Daxstand von 5400 Punkten, welcher 2009 auf 2200 stand – Schuld sind „Spekulanten“ – „Märkte“ – „Finanzjongleure“ – „Leerverkäufer“ welche Aktien und Anleihen leer verkaufen die sie gar nicht haben und die sie dann liefern müssen , ähm .

Wer an den Zuständen nicht schuld ist, sind Multiballaballabesoffene Berufskri..ähm… politiker, welche seit Jahtzehnten zu blöd sind die Einnahmen des Staates mit den Ausgaben zu vergleichen.Sollten die Märkte hoffentlich weiter „crashen“ – hier: the Ostsseestadionsblog next Topmodel :

Watchlist : Daimler – WKN: 710000 Symbol: DAI – aktuell 35,20

Habe die Ehre

31.03.2011 – Tokyo Electric Power ( WKN: 854307 )- Kurs: 3,79  – Stücke: 1,6 Mrd = Marktkapitalisierung heute : 6,09 Mrd )

( Mercedes Benz WKN: 710000 = 50,-)

29.03.2011  – Heute Depotumstellung : Die nachfolgenden Sendungen verschieben sich um ca. 30 Minuten .

Die langjährigen Ostseestadion Blog Leser kennen den Artikel „ Finanzcrash – Enteignung mit System “ (oben rechts). Damals stellten wir unsere Daimler glatt (die kuwaitische AK47 an unserer Schläfe hatte keinen Einfluß auf unsere Investmententscheidung ! ). Gegen (fiktiven) Erwerb 1 oz Gold – 25 oz Silber.

Fiktives gläsernes Depot : Ausgangsbasis alt  – 1000 € :

700,- €  – 1 Unze Gold

300,- € – 25 oz Silber (12,- )

Unze Gold fliegt heute zu 1000,- raus.

Depot neu:

25 oz Silber + 1000 cash.

Hiemit setzen wir uns völlich unaufgeregt an die Seitenlinie der Frankfurter Börse.

Gründe: Nix ist klar. Ausser, das Nordafrika brennt. Zu klein geratener Franzose bombt fleissig mit. Wenn zu klein geratene Bomberpiloten losmarschieren , bildlich gesprochen, ist immer schlecht für Börse.

Amerika – pleite. Banken pleite – Staaten – pleite – Alle pleite – wenn jetzt die erste japanische Bank ins Straucheln kommt, werden die Zentralbanken statt 24 Stunden am Tag,  48 Stunden pro Tag Gelddrucken müssen !

Schaun mer mal. Ziel ist, Daimler unter 40 zu bekommen. Melden uns , falls es klappt.

Hasta luego

19. August 2011 Posted by | Börsengeflüster | , , , , , | 7 Kommentare