Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Seit 1968 wird zurückgebombt !

Von deutschem Boden darf, wie wir wissen,  niemals wieder eine Eisenbahn ausgehen, da Eisenbahnen bekanntlich Autobahn sind.

Daher heute unser schärfster Protest gegen mutmaßlich rechtspopulistische VereitlerInnen von friedlichen Bombenattentaten:

12.02.01 n. Sarr. Eberswalde/Oranienburg – Zwei Spreng- und Brandsätze an der Bahnstrecke Oranienburg-Neustrelitz hat die Brandenburger Polizei entschärft. Sie waren in Kabelschächten nahe der Havelbrücke bei Oranienburg (Oberhavel) angebracht, teilte das Landeskriminalamt Brandenburg in Eberswalde mit. Die Behörde sprach von „unkonventionellen Spreng- und Brandvorrichtungen”. Eine namentlich bekannte Anruferin habe am Freitagnachmittag die Polizei über einen möglichen Sprengsatz informiert. Es werde nicht ausgeschlossen, dass der Anschlag im Zusammenhang mit den bevorstehenden Castor-Transporten zum Zwischenlager Lubmin stehe, sagte ein LKA-Sprecher.

Jetzt werden schon friedliche AktivistInnen bei der Ausübung ihres demokratisch garantierten Grundrechts auf  Terror , Mord und Totschlag und Multikriminellesballaballa im Allgemeinen gehindert. Die Demokratie, welche nach dem Willen der friedlichen „AktivistInnen“ eh beseitigt gehört, ist in högschder Gefahr !

Mehr Geld im Krampf gegen Recht !

Advertisements

12. Februar 2011 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar