Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Kopf leer …

Selbst Bundesbänker weisen darauf hin. Geistesgestörte bezeichnen es als Kulturbereicherung, die Narragonistan angeblich dringend braucht.

Und wälzen die Kosten ohne Unrechtsbewusstsein auf die werktätige Bevölkerung ab.

In Hannover hat der Prozess gegen einen 15-Jährigen begonnen, der bei einem Angriff auf eine jüdische Tanzgruppe in Hannover mitgemacht haben soll.

Die Tat hatte damals eine Debatte über Antisemitismus insbesondere unter Jugendlichen mit arabischem Migrationshintergrund ausgelöst. Zwar haben fast alle der mutmaßlichen Mittäter des Angeklagten tatsächlich einen arabischen Migrationshintergrund. Er selbst jedoch nicht. Ihm würden auch keine „politischen, antisemitischen oder ethnischen Motive“ unterstellt, sagte ein Gerichtssprecher. Er habe vermutlich „einfach mitgemacht“.

Ja, der Täter ist natürlich Deutscher, aber darum soll es gar nicht gehen.

>> Die Ermittlungen gegen vier mutmaßliche Mittäter des Jugendlichen wurden unterdessen eingestellt. Drei von ihnen sind laut Ermittlungsakte Kinder und somit nicht strafmündig. Ein 19-Jähriger sei geistig behindert und deshalb nicht schuldfähig. Insgesamt sollen neun Kinder und Jugendliche an der Attacke beteiligt gewesen sein. <<

Wir haben den, wer hätte das gedacht, inzuchtrelevanten Teil des Textes mal blau und kursiv geschrieben. Und wünschen allen Lesern und LeserInnen stabile Krankenkassenbeiträge ohne Zuzahlung und verminderten Leistungen in 2011 !

Und den MassenImporteuren diesesr Gesindels Kulturbereicherungshintergünde fette Quallen in den Hals !

25. Januar 2011 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , , , | 3 Kommentare

Pozilei folgert mit messerscharfem Verstand auf – Tötungsverbrechen

als eine zerstückelte Frauenleiche in auffälliger Verpackung gefunden wird.

Wir rätselten die Nacht über lebhaft innerhalb der Redaktion, ob wir wirklich Raub, Bandendiebstahl, Fahnenflucht sowie gefährlichen Eingriff in den Flugverkehr in Tateinheit mit Herbeiführen einer nuklearen Explosion (StGB § 328, Abs. 2, Nr. 3 ) ausschliessen können und gehen jetzt auch mit der Meinung der Pozilei konform.

Wahrscheinlich Tötungsverbrechen oder aber , die Leiche zerstückelte sich selbst und verpackte Teile von sich in auffälligen Verpackungen . Damit es nicht so auffällt.

Also, Spaziergänger denken, hach , Leichenteile sind da nicht drin, die würde doch niemand so auffällig verpacken. Oder so

6. Januar 2010 Posted by | Bilder des Grauens | , , , , , , | 5 Kommentare

Von Politikern

und deren Ansehen in der Bevölkerung….

Nehmen wir mal an, ein Feuer bricht in einem arabischen Cafe aus. Tragisch.

Sinnigerweise , pruuust, befindet sich das arabische !!! Cafe in Hannover.

Kein Witz.

Bei einem Brand in einem Haus in Hannover ist ein Mensch ums Leben gekommen. Weitere Bewohner wurden schwer verletzt: Eine 35-jährige Frau und ein gleichaltriger Mann kamen mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus. Das Feuer war aus noch unbekannter Ursache in einem arabischen Café ausgebrochen.

Was sagt die Bevölkerung ?(die ersten Kommentare)

1.wann werden die ersten arabischen Regierungsoberhäupter eintreffen?

2. Ich warte bereits auf die ersten Proteste und Demonstrationen in der moslemischen Welt mit haßverzerrten Gesichtern und brennenden Fahnen.
Am Ende stellt sich heraus, dass es Versicherungsbetrug war. Davon wird man dann allerdings nichts mehr lesen.

3. Der Kampf gegen rechts muss verstärkt werden.

4. sind lichterketten schon organisiert?

Stand 29.12.2009 – 23 Uhr

Wann werden von den ersten Deutsch – Arabischen Anwälten, welche in Deutschland , sorry, Narragonien , studierten, die ersten Schadensersatzklagen mit dem Aussenministerium erörtert ?

29. Dezember 2009 Posted by | Satire | , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare