Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Fachkräftemangel

Rocker erstechen Rocker.

Blutiger Krieg zwischen Rocker-Banden: In Esslingen bei Stuttgart (BaWü) ist in der Nacht zu Samstag bei einer Massenschlägerei zwischen Motorrad-Gangs ein 22-Jähriger getötet worden.

Rund 20 Mitglieder der Motorrad-Gang „Red Legion“ hatten gegen Mitternacht mit Messern und Schlagstöcken eine Kneipe der verfeindeten Rocker-Bande „Black Jackets“ gestürmt.

Nach BILD-am-SONNTAG-Informationen wurde dabei der Bodybuilder Aytac C., 22, erstochen. Dessen Bruder Aykut und fünf weitere Rocker wurden verletzt.

Noch fragen, Steuerzahler?

Diese importierte hochqualifizierte Fachkraft von den Grünen will übrigens nur die legalen Waffenbesitzer entwaffnen. 😉

Warum? Warum??

Andreas Argens: „Gebt unser Geld zurück“ Seite 148:

„Die Phase der Gesetzlosigkeit dauerte in Argentinien (2001) etwa einen Monat. Ebenso verhängnisvoll war im Falle Argentiniens, daß viele Kriminelle mit Schußwaffen auftauchten, während die normale gesetzestreue Bevölkerung völlig waffenlos war.

Die Polizei erwiess sich als völlig überfordert (politisch gewollt zurückhaltend! ), und auch heute noch, etliche Jahre später, sind viele Argentinier über das schreckliche Ausmaß menschlicher Gewalt entsetzt, dem sie nichts entgegenzusetzen hatten. DEM SIE NICHTS ENTGEGENZUSETZEN HATTEN.“

Möglicherweise sind andere Intensivtäter schon dabei, neue Steuererhöhungen auszuarbeiten, noch mehr „Fachkräfte“ zu importieren, und die Kosten auf DICH abzuwälzen.

PS: Kurzer Tip: Kein Briefkasten hat sie geholt und nimmt dich immer ungenierter aus.Kein Briefkasten in der ganzen Republik. Kein Scherz!

Werbeanzeigen

23. Dezember 2012 Posted by | Uncategorized | , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erste Haftbefehle gegen die Organisierte Kriminalität (OK)

Die Schweiz ist für ihre Hartnäckigkeit bekannt – auch im Fall einer von den nordrhein-westfälischen Finanzbehörden gekauften CD mit Daten von Steuersündern. Die Quittung kommt per Post nach Düsseldorf: Haftbefehle gegen drei deutsche BeamteHehler.

Was meinen andere Intensivtäter_Innen dazu?

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) reagierte empört: „Für mich ist das ein ungeheuerlicher Vorgang“, sagte sie. „Wir verwahren uns als Land Nordrhein-Westfalen davor, dass unsere Hehler in ein kriminelles Licht gerückt werden.“ Kraft stellte sich ausdrücklich hinter ihre BeamtenAufkäufer von Diebesgut.

Jetzt fehlt nur noch ein Haftbefehl gegen schwerstkriminelle Intensivtäter, welche der Schweiz mit dem Einmarsch von kavalleristischen Infanteristen mit germanischem Migrationshintergrund drohen. Aber, so bekloppt ist sicher keiner dieser Demokratten :mrgreen:

Obwohl wir uns bei einigen Intensivtätern der sozialdemokrattischen Einheitspartei der Nationalen Front da nicht so sicher sind…

31. März 2012 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , | 1 Kommentar

Wahlen in MV ? Wen, bitte ?

Morgen, Genoss_Innen

Meine verdienstvollen IMs kabeln mir seit einigen Tagen Neuigkeiten über angeblich in ganz Mecklenburg aufgehängte Fahndungsfotos von Intensivtäter_Innen.

In mühevoller, intensivster Recherche ist es mir gelungen den wahren Grund der Plakate zu ermitteln. Zuerst die schlechte Nachricht: Es handelt sich nicht um Fahndungsfotos des LKA.

Jetzt die Gute: Die Täter_Innen buhlen um die Gunst von hirnlosen Vollpfost_Innen, welche ihre Taten, insbesondere die Taten der letzten 20 Jahre, durch Kreuze auf sogenannten “Wahlzetteln” , legitimieren sollen.

Sollten Sie das Tun und Lassen dieser Berufskri…ähm Berufsbereicherer der letzten 20 Jahre irgendwie besonders sexy finden, gehen Sie am Sonntag wählen. Machen Sie ihr Kreuz bei irgendeinem dieser Vereine und legitimieren Sie deren Verhalten !

Sollten Sie alte Rentner_Innen vom Rollator kicken , Mörder aus Hass als 20cent Mörder verniedlichen, ständig steigende Krankenkassenkosten, ständig steigende Steuern und Abgabenbelastung und den ganzen anderen politischen Wahnsinn, dessen weitere Auflistung den Artikel zweifelsohne sprengen würde, nicht als Bereicherung von Kultur , Herzlichkeit und Lebensfreude empfinden, bleiben Sie einfach zuhaus oder gehen mit der Frau Gemahl_In chick essen !

Legetimieren Sie die nicht noch.

Herzelichst, Eurer Ostseestadion Autor_Innenkollektiv der sozialistischen Arbeit. Nur echt mit dem politisch korrekten Unterstrich vorm großen BinnenI.

1. September 2011 Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , | 2 Kommentare