Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Chemnitz – 2.9.18

hemnitzbrennende-kerze-gif-10

Werbeanzeigen

2. September 2018 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , , , | 2 Kommentare

Wahlen in MV ? Wen, bitte ?

Morgen, Genoss_Innen

Meine verdienstvollen IMs kabeln mir seit einigen Tagen Neuigkeiten über angeblich in ganz Mecklenburg aufgehängte Fahndungsfotos von Intensivtäter_Innen.

In mühevoller, intensivster Recherche ist es mir gelungen den wahren Grund der Plakate zu ermitteln. Zuerst die schlechte Nachricht: Es handelt sich nicht um Fahndungsfotos des LKA.

Jetzt die Gute: Die Täter_Innen buhlen um die Gunst von hirnlosen Vollpfost_Innen, welche ihre Taten, insbesondere die Taten der letzten 20 Jahre, durch Kreuze auf sogenannten “Wahlzetteln” , legitimieren sollen.

Sollten Sie das Tun und Lassen dieser Berufskri…ähm Berufsbereicherer der letzten 20 Jahre irgendwie besonders sexy finden, gehen Sie am Sonntag wählen. Machen Sie ihr Kreuz bei irgendeinem dieser Vereine und legitimieren Sie deren Verhalten !

Sollten Sie alte Rentner_Innen vom Rollator kicken , Mörder aus Hass als 20cent Mörder verniedlichen, ständig steigende Krankenkassenkosten, ständig steigende Steuern und Abgabenbelastung und den ganzen anderen politischen Wahnsinn, dessen weitere Auflistung den Artikel zweifelsohne sprengen würde, nicht als Bereicherung von Kultur , Herzlichkeit und Lebensfreude empfinden, bleiben Sie einfach zuhaus oder gehen mit der Frau Gemahl_In chick essen !

Legetimieren Sie die nicht noch.

Herzelichst, Eurer Ostseestadion Autor_Innenkollektiv der sozialistischen Arbeit. Nur echt mit dem politisch korrekten Unterstrich vorm großen BinnenI.

1. September 2011 Posted by | Mecklenburg und Spaß dabei | , , , , | 2 Kommentare

Grünen Politiker

Wir hatten das Thema damals schon beim Genossen Trittin.

Im Alter von 49 Jahren ist die Frau von Sepp Daxenberger ihrem Krebsleiden erlegen. Der Grünen-Politiker selbst ist auch schwer erkrankt.

Auch Sepp Daxenberger kämpft gegen ein Krebsleiden. Schon 2003 wurde bei ihm eine seltene Form der Erkrankung diagnostiziert.

Kurz nach seinem Rücktritt als Fraktionsvorsitzender im Juni erlitt er einen Schlaganfall. In der letzten Woche hatte er sich dann von einem Münchner Krankenhaus nach Traunstein verlegen lassen, um bei seiner Frau zu sein.

17. August 2010 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , | 6 Kommentare