Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Neues von der organisierten Kriminalität…

war natürlich ein Scherz.

Es muß „Neues von der organisierten Perversität“ heissen:

Trümmerfrau_Innen sind Nazis, deshalb wollen die GRÜNInnen in München ein entsprechendes Denkmal abreißen. Das Denkmal sei eine Glorifizierung von Nazis, die Trümmer beseitigten. 

Die Grünen lassen nicht locker. Sie wollen in München ein Denkmal für Trümmerfrauen abreißen lassen, weil die Arbeit der Frauen angeblich der Glorifizierung von Nazis diente. Die bayerischen Grünen haben deshalb die Entfernung eines Denkmals für die Trümmerfrauen und die Aufbaugeneration nach dem Zweiten Weltkrieg in München gefordert. „Ich werde einen Antrag stellen, das sogenannte Trümmerfrauen-Denkmal zu beseitigen“, sagte der Landtagsabgeordnete Sepp Dürr (Grüne) Anfang Dezember.

§ 168 StGB
Störung der Totenruhe

(1) Wer unbefugt aus dem Gewahrsam des Berechtigten den Körper oder Teile des Körpers eines verstorbenen Menschen, eine tote Leibesfrucht, Teile einer solchen oder die Asche eines verstorbenen Menschen wegnimmt oder wer daran beschimpfenden Unfug verübt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer eine Aufbahrungsstätte, Beisetzungsstätte oder öffentliche Totengedenkstätte zerstört oder beschädigt oder wer dort beschimpfenden Unfug verübt.

(3) Der Versuch. auch von Depp Dürr, ist strafbar.

Werbeanzeigen

20. Dezember 2014 Posted by | Angeblich Gutmenschen, Bilder des Grauens, Uncategorized | , , , , | 7 Kommentare