Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Kleine Einführung in die Logik

islamophob

Advertisements

8. Januar 2017 Posted by | Angeblich Gutmenschen, Uncategorized | , , , , | 13 Kommentare

Fidel Castro in Cienfuegos 30.11.16

Hier ein eigenes Video – UHD 3840 x 2160

15. Dezember 2016 Posted by | Uncategorized | , , , , , , , , | 5 Kommentare

Fifty One Shades of Abschaum

Unser diesjähriger Humanmüll Fifty One Shades of Abschaum Award geht heute an die :

Globalisten. Also , Linke, Grüne, angebliche „Christ „Demokraten“ und alle , die am liebsten noch mehr Menschen – Konsumenten Fachkräfte aus der ganzen Welt hier in Europa zusammenpferchen möchten, damit die „Wirtschaft“ weiter „wächst“, also die Kapitalsammelbecken der Superreichen noch mehr Gewinne machen, also , die Superreichen noch reicher werden.

Warum die Ehre für die Gutmenschen ?

Darum:

Zahl der Wirbeltiere hat sich mehr als halbiert

Die Masseninvasion zerstört Lebensräume, verschmutzt die Umwelt und verändert das Klima. Immer mehr Arten sterben deshalb aus, berichtet der WWF. Sorgen machen sich die Umweltschützer auch um die Tierwelt in Deutschland.

 Sorgen macht sich Ostseestadion Blog Rostock auch um die Überfischung der Meere .

Um die illegal geplünderten Renten und Krankenkassen, damit die „Fachkräfte“ mit veruntreutem Geld gut versorgt werden können.

Die Reichen immer Reicher, alles andere ist egal. Applaus, Applaus, Applaus

images

27. Oktober 2016 Posted by | Angeblich Gutmenschen, Uncategorized | , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fifty Shades of Abschaum

Nach dem Krieg gegen VW , bzw , strenggenommen richtet sich der Krieg ja vornehmlich gegen die Mitarbeiter_Innen und deren Familien, von VW, explodieren jetzt zu Millionen Funktelefonbatterien eines Konkurrenten dieses angebissenen Apfel Herstellers.

Welcher  vor kurzem erst die Marktführerschaft bei den Telefonen an Samsung abgeben musste. Und dem irgendwie auch zur Zeit nix neues einfällt.

Komisch. ein Jahr nach dem Krieg gegen die VW Mitarbeiter unter dem Vorwand , die Dieselautos stossen falsche Dreckswerte aus, die immer noch ein Zehntel des Drecksausstosses der Amidrecksschleudern betragen, will GM jetzt auch Dieselautos bauen und es explodieren von der Konkurrenz von Aple wahllos Akkus, auch in den Austauschgeräten.

Zufälle jibbs. ts ts ts

Wenn da mann nich jemand das Geld seiner Kunden in Apfelaktien und nich in Samsung Aktien gesteckt hat.

11. Oktober 2016 Posted by | Börsengeflüster, Uncategorized | , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tip der Woche

Aus unserer beliebten Serie: Top Tip der Woche.

Also. Wenn der pöhse Putin euer perverses Spiel nicht mitspielt, oder nur zum Teil mitspielt, könntet ihr ja  euren Hass an den russischen Sportlern auslassen.

Zum Beispiel, die russischen Sportler, die ja nun wahrlich Schuld sind an euren entgangenen Zinseinnahmen, von den Olympischen Spielen ausschliessen.

Und der absolute Abschaum, sorgt dafür, daß sogar die behinderten russischen Sportler nicht an den Paralympics teilnehmen.

Im Endeffekt aber, wenn wir alle mal ehrlich sind. Sind wir schon froh, das ihr nicht schon wieder einen Krieg vom Zaum brecht.

Wir haben mal Herrn Putin darstellen lassen, was wir über euch denken. Alle, die ihr ausnehmt.s6ejzyvkvv3o

PS: Der unbedarfte Leser achtet bitte speziell auf die „Staatsverschuldung“.

PS zum PS: Wenn der „Staat“ verschuldet ist, ist natürlich nicht der Staat verschuldet , sondern seine Bürger. Also die Steuerzahler , sind dem , hüstel, ähm , also Zinszahlungspflichtig.

 

 

7. August 2016 Posted by | Angeblich Gutmenschen, Uncategorized | , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Illegale Müllentsorgung

Laut der Sondermüll Beauftragten des Blogs „Ostseestadion Rostock“, steht das Land Eritrea im dringenden Verdacht, illegal Sondermüll in Deutschland zu verklappen.

Möglicherweise, so die Ermittler_Innen, werden Teile „als Mensch verkleidet“ nach Europa geschmuggelt.

Und die Einfuhr durch Mitglieder_Innen von Verbrecherorganisationen ermöglicht und unterstützt.

>>Eine unglaubliche Tat: Eine 79-jährige Frau wird am frühen Sonntagmorgen während eines Besuchs auf dem Friedhof vergefachkräftelt. Der 40-jährige Verdächtige wurde von der Polizei während der Tat erwischt.

Eine 79-Jährige aus Ibbenbüren ist am Sonntagmorgen auf dem Friedhof vergewaltigt worden. Ein Zeuge hatte gegen sechs Uhr Hilferufe vernommen und die Polizei verständigt.

Als die Beamten eintrafen, erwischten sie laut Polizeimitteilung den Beschuldigten während der Tat. Es soll sich um einen 40-jährigen anerkannten Flüchtling aus Eritrea handeln, der seit 2013 in Deutschland lebt.

Naja, was heisst hier „anerkannt“. Von Wem? Also doch illegal. Der ist um 6 Uhr schon auf Arbeit. Vorbildlich , diese Fachkraft.

Kurz zum Mittäter des Anschlags vor ein paar Tagen.

<Der Bundestagsabgeordnete Harald Weinberg (Linke) setzte sich vor dem Anschlag für ein Bleiberecht des späteren Täters ein. Wie die „Bild“-Zeitung berichtete, bat Weinberg die Stadt Ansbach in einem Schreiben, von der Abschiebung des Syrers abzusehen.

Nein, sie sind nicht bescheuert. Die Mitttäter sind einfach nur kriminell.

26. Juli 2016 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Wir sind überall

Aus unserer beliebten Serie : Wir sind überall

IMG-20160628-WA0001

30. Juni 2016 Posted by | Fußball, Fußballquatsch, Uncategorized | , , , , , , | 2 Kommentare

Seltene Sternenkonstellation entdeckt

Ich habs wieder getan.

Ich bin noch gar nicht ganz fertig mit … “ Es werde Licht “ inn Bart nuscheln.

Da wirds auch schon helle, am Firmament.

Mirar:

hansa

 

16. März 2016 Posted by | Zitate der Weltgeschichte | , , , , , , , , | 5 Kommentare

Vom Golde

Im Jahre 1914, zu Beginn des ersten Weltkriegs, wurde der Gold­standard innerhalb weniger Wochen über Bord geworfen. Um Kriege zu finanzieren, nahm die Welt Zuflucht zu Defizitwirtschaft und Pa­piergeld. Wäre der Goldstandard nicht aufgegeben worden, hätte der Krieg nicht länger als ein paar Monate gedauert. (Oh mein Gott) Statt dessen dauerte er über vier Jahre, ruinierte die meisten wichtigen Volkswirtschaften der Welt und kostete Millionen Menschen das Leben.

Die Ignoranz dem Golde gegenüber führte 1944 zum Bretton-Woods-System und ebenso zu seinem Untergang. Ohne die Wiederho­lung der Fehler von 1914 oder 1922 hätten wir nie eine inflationäre Krise in den 1970er Jahren erleben müssen. Die Öl-Krise der 1970er und die auf uns zukommende Öl- und Energie-Krise des 21. Jahrhunderts sind primär Finanzkrisen. Die Unterdrückung des Goldes und die unbegrenzte Expansion von Fiat-Falschgeld haben zu den monetären, wirtschaftlichen und politischen Krisen und Kriegen des 20. Jahrhunderts geführt. Das Ende von Bretton Woods gebar die anhaltende und zukünftige Derivate-Krise. Da gewisse einflussreiche Kreise Goldgeld missachteten, wurden die Krisen der Welt fälschli­cherweise, aber sehr wahrscheinlich absichtlich, dem Gold in die Schuhe geschoben. Das ist der tiefere Grund für die Gold-Verschwö­rung.
Finanzmärkte können nur unter einem Goldstandard zufrieden­stellend funktionieren. Die Geschichte hat gezeigt, dass unter dem Automatismus des klassischen Goldstandards die Währungsstabilität am höchsten war. Ungedecktes Papiergeld kann nur zu kurzlebigen Finanz- und Wirtschaftsblüten führen. Das Endresultat ist Inflation und Veruntreuung ( Der Straftatbestand heisst konkret: RAUB ) von Ersparnissen auf Kosten von Arbeitern, Rent­nern und den Armen, die sich gegen diesen arglistigen Betrug nicht wehren können, Arbeitslosigkeit und schliesslich Krieg.

Im nächsten Artikel kommen wir zu Möglichkeiten,  sich gegen den Raub zu wehren.

21. November 2014 Posted by | Börsengeflüster | , , , , | 3 Kommentare

Breaking News ! – Neue Partei gegründet – Breaking News !

ADN/Ostseestadion Blog Rostock, den 17.11.2014

Das Autor_Innenkollektiv „Ostseestadion Blog Rostock – gibt soeben adhoc bekannt, daß wir mit Datum heute , eine neue Partei gegründet haben.

Der Name lautet: Die Quantenverschränkung ignorierende Higgsbosonen.

Parteiprogramm‘:

1. Wir machen ausschliesslich Politik für das Volk. Die Staatsgewalt geht von den Bänkstern zurück aufs Volk über.

2. Die D-Mark wird wieder eingeführt. Die Währungskontrolle übernimmt die Bundesbank unter der Führung des Chefredakteurs des Autor_Innenkollektiv „Ostseestadion Blog Rostock“.

3. Jährlich steigen der FC Sankt Fucking Pauli und Dynamo Dresden aus den jeweiligen Ligen in denen sie spielen, ab.

4. Nahverkehr sowie Wasser / Wärmeversorgung sind für alle Bürger_Innen, ausser Anhänger/Mitglieder von FC Sankt Fucking Pauli und  Tinamoh Tresdnä,  gosdnlos.

 

17. November 2014 Posted by | Fußballquatsch | , , , | 12 Kommentare