Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Scharfer Protest gegen Zugunglücke !

Die Arbeitsgruppe “ Runder Tisch zur Erarbeitung von Handlungsmodulen Bahnverkehr Europa “ des SchienenverkehrsexpertInnen Blogs „Ostseestadion Blog Rostock™ “ erhebt schwere Vorwürfe gegen das Bundeskasperleregierungstheater.

In einer eben auf  Frösi , Prawda und ND veröffentlichen Erklärung verurteilt die quotenpolitische SprecherIn und Vorsitzende des blogeigenen Verkehrssicherheitsaktivs das Versäumen der KasperletheaterkanzlerIn die Opferzahl für bahnspezifische Unglücke per Gesetz auf 2,00 zu begrenzen, auf das Schärfste .

Weiterhin sei im Vorfeld zwingend zu prüfen, ob die Züge nicht gezielt auf Züge mit MigrantInnen zuschiessen. Also, draufzufahren. Da müssten rechtzeitig ExpertInnenkomissionen mit mind. 30 % Experten gebildet werden.

Im Übrigen, so führt Frau S. Schnarrengümpel-Leutberger-Al Shibn ergänzend aus, versäumten es die Regierungs, ähm, KasperletheaterdarstellerInnen seit geraumer Zeit dringende gesetzl. Quotenregelungen für die Opfer und OpferInnen zu schaffen.

So sei es „nicht hilfreich“ , wenn bei manchen Unglücken weniger oder mehr als 30% Frauen und FrauInnen oder als Frauen verkleidete FrauendarstellerInnen, oder MitgliederInnen von den Grünen , Linken, SED oder Stasi verunglücken. Hier seien dringend quotentechnische verbindliche Maßnahmen zu modularen, arbeitsgruppenspezifischen Gesetzgebungsverfahren einzuleiten.

In diesen verantwortungsvollen Arbeitskreisen, ist das verdiente AutorInnenkollektiv geschlossen der Meinung, muß die Frauen sowie FrauInnenquote mindestens 102,16 Periode 8, achnee, 8 geht nicht,  lieber 3 , betragen. Oder mehr !

Mit einem dreifachen : Zugunglücke bedeuten Frieden ! , verabschieden wir uns für heute und schalten zurück zur AK .

Werbeanzeigen

30. Januar 2011 Posted by | Kunzelbandslerin | , , , , , , , , | 4 Kommentare

Toll ! Uni Tübingen soll demnächst Imame ausbilden !

Tübingen (dpa) – An der Universität Tübingen sollen künftig islamische Geistliche ausgebildet werden. Das baden-württembergische CDU/FDP-Landeskasperletheaterkabinett stimmte der entsprechenden Empfehlung einer Gutachterkommission zu.
Die Uni Tübingen kann sich nun für einen Studiengang für muslimische Theologie bewerben. Bundesbildungs(lol-ick hau mir wech)ministerin Annette Schavan will an zwei bis vier deutschen Hochschulen Zentren für islamische Studien einrichten. Erstmals würden Imame in Deutschland und vor allem in deutscher Sprache ausgebildet.

Das ist ganz toll. Irgendein besonders schlauer Mensch hat vor kurzem gesagt, der Islam gehöre zu Deutschland und sei ganz toll angekommen. Wie erfreulich!

Liebe Leser. Malen Sie sich auch putzige Schilder und demonstrieren Sie mit unseren neuen Freunden Solidarität !

Bless heißt auf Englisch übrigens “ bloß „. Das Schild bedeutet anscheinend also : “ Mein Gott , bloß nicht schon wieder Hitler „

Das passte aber nicht alles rauf !

Bekunden Sie ihre Gemeinsamkeiten . Zum Beispiel Abneigung gegen Fruchtsaft ! Das verbindet und integriert !

Kritikern sagen Sie am besten, dass er, sie, es ja, wenn es ihm, wir, ihr, sie nicht passt, auswandern könne.

Oder: „das müssen wir aushalten“.

Oder: „da seht ihr mal wie das ist“. Oder andere Links Grüne geistige Höchstleistungen.

Lasst Euch was einfallen. Das hat alles nichts mit blessen oder Fruchtsafthaß zu tun ! Nein, nein, geifer, geifer, sabber…

Fruchtsafthasser sind ansich friedlich ! Solange sie in der Minderheit sind !

Glaubt dem heiligen Buch der Fruchtsafthasser !

PS: Ab morgen eßt ihr kein Lamm mehr. Hört auf Eure ProfetIn Ostseestadion Blog Rostock™ : Iss Lamm, is Scheiß !

4. Oktober 2010 Posted by | Politquatsch | , , , , , , , | 12 Kommentare

Zum Abmahnanwalt …

auf Pfefferminzsoße zu Kartoffelbällchen, empfiehlt Ihr Gourmetblog Nr. 1 , Akazienhonig aus 2008 – Südhang . Dazu : Wernesgrüner Pils , auf 8 Grad Celsius.

6. August 2010 Posted by | Satire | , , , , | 3 Kommentare

Wir hatten lange keine Witze mehr ….

George Bush ruft Gerhard Schröder an.

“Gerhard, Du mußt uns helfen! Die größte Kondom-Fabrik der USA ist letzte Nacht abgebrannt !  Wir brauchen dringend 1.000.000 Kondome, kannst Du uns damit aushelfen?”

“Sicher!” antwortet Schröder. “Das dürfte kein Problem sein…”

“Die Kondome müssen aber in den amerikanischen Nationalfarben rot, blau und weiß geliefert werden. Außerdem müßten sie mindestens 30 Zentimeter lang sein und einen Durchmesser von mindestens 6 Zentimetern haben! sagt Bush.”

“Wenn’s weiter nichts ist… Ich kümmere mich darum!” entgegnet Schröder.

Daraufhin ruft Schröder den Chef der größten deutschen Kondomfabrik an:
“Wir müssen dem Amis mit 1.000.000 Kondomen aushelfen! Ist das machbar?”

“Natürlich!” antwortet der Kondom-Fabrikant. “Irgendwelche besonderen Wünsche?”

“Ja. Die Kondome sollen rot, blau und weiß sein, außerdem mindestens 30 Zentimeter lang und mindestens 6 Zentimeter im Durchmesser.”

“Alles klar. Sonst noch was?”

“Ja” sagt Schröder. “Tun Sie mir einen Gefallen und bedrucken Sie die Kondome mit MADE IN GERMANY Size: SMALL”

😀 (gefunden gestern bei Kewil im Kommentarbereich)

25. Juli 2010 Posted by | Witze | , , , , | 9 Kommentare

Lachen mit Ostseestadionsblog – Gags am laufendem Band ….

Linkspartei : benennt Kandidatin für Bundespräsidentenwahl.

Fairness, Interessensausgleich und Kampf für politische Freiheit – das sind die Attribute, die der Fraktionschef der Linkspartei Luc Jochimsen zuschreibt.

Ostseestadionblog Rostock: Ein Mann geht ins Kaufhaus und sagt zum Verkäufer: „Guten Tag, ich möchte einen Schirm kaufen“.

Verkäufer: “ Ersten Stock“

Mann: “ Nein, erst den Schirm“

8. Juni 2010 Posted by | Bilder des Grauens | , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Eilmeldung !!! Keine Entschädigung für Angehörige der Topterroristen von Kundus

Soeben erreichte uns die Meldung :

Das VEB Landesverteidigung  will Angehörige der zivilen Opfer des Luftschlags von Kundus im vergangenen September individuell mit durchschnittlich 4000 Euro je Todesfall entschädigen.

Aufatmen bei der Ostseestadionsblogbeauftragten für Jugend, Soziales , Gender, Migration und Steuerzahlerfragen. In einer ersten Stellungnahme begrüßten wir die Entscheidung , lediglich den Angehörigen der zivilen Opfer des Luftschlages Entschädigungen zu zahlen. So können die gesamten 400 000 Euronen für die Griechenlandhilfe des Bundeskasperletheaters einkalkuliert werden.

Der stellvertretende Vizesprecher des Zentralrats der Ostseestadionsblogbeauftragten für Internationale Topterroristen, Linke, Rechte und andere Behinderte/BenachteiligteInnen, mahnte in einem eben veröffentlichten Interview vor vorschneller Euphorie. Es müsse abgewartet werden, ob sich nicht irgendwelche VollidiotenHardcorenaivlinge die neben ihren Kalashnikovs getöteten RotfrontkämpferFriedensaktivisten als Zivilisten verkaufen lassen.

Dann wären die 400 000 schnell verbraucht, was aber angesichts von 2000 Milliarden Schulden eh nicht mehr auffällt. Zurückzahlen wirds nie einer können.

Herzlichst, Ihr OstseestadionsblogAutorInnen_Innenkollektiv der sozialistischen Arbeit.

Pflichtblog an allen Wertpapierbörsen, Bundeskasperletheatern sowie der Genderbeauftragten von Schilda.

8. Mai 2010 Posted by | Politquatsch | , , , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare

Jugendliebe bringt den Tag wo manIn beginnt….

Alles umsichher ganz anders anzusehn….
So auch entführte Fünfjährige, welche Genosse Mitscherlich fünfzehnjährig beabsichtigt zu verheiraten.

Cecilia hat so ein zutrauliches Wesen. Wir schmusen ständig, sie schläft seit Anbeginn in meinem Bett. Zwischen uns ist solch innige Verbindung, ein Gleichklang der Herzen – es ist einzigartig!“

Huch, wie rührend. Die von mir eben kontaktierte Rechts(autsch) Linksabteilung von Ostseestadionsblog vermutet unverständlicherweise, wahrscheinlich neidisch,  hinter dem ergreifend , zu Tränen rührenden , glücklichen Moment des BrautInnenpaares , eine versteckte Erschleichung von WitwInnenrente.

Bleibt zu hoffen, die Bfa Dresden bleibt dem Fall dicht auch den Fersen.

Weiterer pikanter Aspekt: der Altersunterschied.  Wenn sich die jungen Dinger in die alten Knacker verlieben, geht es natürlich nicht ums Geld. Soviel wollen wir hier mal festsstellen. Obwohl die frischvermählte Frau Mitzscherlich bei unserem ersten Interview eben ihren Ehering nicht trug. Ein Schelm, wer jetzt an Fremdgehen denkt. Gut, der kann ja auch im heissen Gefecht der Hochzeitsnacht verloren gegangen sein, nich ?

Weitere Felle:
Im März heiratete der Koreaner Lee Jin-Gyu (28) in Japan sein Kuschelkissen. (Das kannste ohne Sorgen mit Kreditkarte shoppen schicken )
Im Sudan „vermählte“ sich Melcom Alifi mit einer Ziege. ( Hol abends das 2. Bier ausm Kühlschrank, und Du wirst sehen was Du davon hast)
Bibliothekar Martin K. (49) aus Hamm/NRW verließ für seine Schäferhündin „Cindy“ (6) nach sechs Jahren Ehe die Frau. ( Spart Migränetabletten, oder was ? Du Sau ! Ieehh )
In Tokio vermählte ein Priester 2009 einen Mann mit einer Nintendo-Videofigur. (spart Lohnsteuer ! )
Die Schwedin Eija-Riitta (56) hatte sogar eine Beziehung mit der Berliner Mauer. (Wir auch. Keine Gute zwar. Aber dafür geprägt von Haß und Gewalt)
Eine Miss Erika (36) aus den USA will angeblich in den Eiffelturm verliebt sein. ( Größe ist doch alles ! )

Und der Gipfel des Schwachsinns: 4 Rostocker sowie unsere 11 Informellen Mitarbeiter_Innen lieben einen Internetblog, der nach einem Stadion benannt ist. Völlich Gaga, die neue Welt.Völlich Gaga

3. Mai 2010 Posted by | Bilder des Grauens | , , , , , , , , | 3 Kommentare

Lernen aus Einsicht – Live aus Ostseestadionblogs Forschungszentrum

Krähen durchdenken Probleme.

Neukaledonische Krähen sind zu einem „Lernen aus Einsicht“ fähig. Bei einem Experiment schaffen es einige Tiere, den Einsatz von Werkzeugen in der richtigen Reihenfolge vorherzudenken. Damit stehen sie auf einer Stufe mit Papageien und Menschenaffen.

Neukaledonische Krähen zählen zu den schlauesten Tieren. Die Vögel nutzen fertige Werkzeuge, basteln sich falls nötig eigene und können damit auch neue Aufgaben lösen.

Die ForscherInnen unserer Wissenschaftsabteilung  waren hellauf begeistert ob dieser phänomenalen Ergebnisse und starteten sofort eine neue Studie mit LinkInnen und GrünInnen. Nachdem die Stöckchen gegen Messer und Gabel ausgetauscht waren, wurden in der ersten Gruppe sofort Arbeitsgruppen zur Erarbeitung von Handlungsmodulen gegründet.

Nachdem in der zweiten Gruppe basisdemokratisch abgestimmt wurde, ob man nicht erstmal dezentral eine Frauen, Jugend, Gender und Gleichstellungsbeauftragte wählen solle,  rief der Integrationspolitische Sprecher dazu auf, die Wahlurne sollen doch die Besserverdienenden zahlen.

Nach zweistündiger Debatte griffen wir in die laufende Studie ein und verneinten die Anwesenheit von Besserverdienenden. Ein Schelm, wahrscheinlich die Pappnase von Chef vons Ostseestadionsblog, setzte heimlich aus Jux und Dallerei eine  Ratte ins Versuchslabor. Während sich das putzige Tierchen sofort an der Box mit dem Fresschen zu schaffen machte, begannen lebhafte Diskussionen um die korrekte Integration des NeuankömmIn.

Nachdem in der ersten Gruppe dann der Integrationsrat aus einem Schwulen, einer farbigen Transgendersexuellen und einem behinderten Extopterr :-Doristen gegründet war, hatte das NeuankömmIn schon das Fleischstückchen aus der Box gezerrt und dachte nicht im Traum daran mit den anderen GenossInnen zu teilen.
Jetzt meldete sich bei den Gruppen dann auch das HungerIn, und während man basisdemokratisch darüber beriet, welcher BesserverdienendeIn die Mc (keine Werbung) Lieferung zahlen solle, hatte das NeuankömmIn schon mitten in den Kreis geschissen. Ein Glück das die jetzt alle im Schneidersitz dasitzen, dachte ich noch, sonst wär mit Sicherheit noch jemand reingelatscht.

Nächste Woche startet eine neue Studie. Hier das Gruppenfoto mit den TeilnehmerInnen.Die 2 Minuten, so unsere Meinung , solle dann auch noch Zeit sein. Für die neue Studie.

😉

24. April 2010 Posted by | Satire | , , , , , , | 11 Kommentare

Wahre Helden – die zu Tränen rühren …..

Leute, die Helden alter Schule sterben so langsam aus. Alles wird immer gleicher, weicher, durchgegendermainstreamingter und „korrekter“.

Für unsere höchstverehrteste Leserschaft  allerdings, war uns wieder mal kein Weg zu weit, keine Recherche zu aufwendig , kein Berg zu hoch, kein Tal zu tälern, kein Wasser zu unteilbar, um Ihnen einen der letzten wahren Helden der Menschheitsgeschichte zu präsentieren .

In ehrfurchtsvoller Rührung : HIER

>> B. und sein Beifahrer springen aus dem Auto, informieren die Polizei, und schreiten furchtlos zur Rettung der Fracht. <<

und schreiten furchtlos zur Rettung der wertvollen Fracht. So, sind wir der Meinung, sehen wahre Ostseestadionsblogverdienstkreuzanwärter_Innen aus.

14. April 2010 Posted by | Satire | , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Skandal ! Dreiste Kopie entdeckt !

Unser kleines aber feines Kunst und Kulturblog stiess heute morgen bei Recherchen zufällig auf einen verschollen geglaubten Vitzli .

Ein einzigartiges Kunstwerk der Frühzeit des Vitzli aus ca. 1780 – 1795. Bei Untersuchungen in den nächsten Tage werden wir versuchen, die Echtheit mittels Karbon Co2 C4 Methode zu prüfen.

Bei weiteren Recherchen ist uns eine dreiste Kopie der Mona Lisa im Pariser Louvre aufgefallen. Wie die Herren Kunstkenner in Frankreich auf diese plumpe Fälschung reinfallen konnten, ist uns allerdings mehr als schleierhaft.

Hier das Original (Privatbesitz – Ostseestadionsblog Rostock)

4. April 2010 Posted by | Lesenswertes aus anderen Blogs | , | 4 Kommentare