Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Manus Geldbörse und erste Informationen…

Die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Manuela Schwesig (SPD) ist Opfer von Dieben geworden.

Der 35-jährigen Sozialministerin Mecklenburg-Vorpommerns wurde auf einer privaten Zugfahrt von Schwerin nach Berlin in der Nähe von Wittenberge die Geldbörse gestohlen, sagte ihr Sprecher gegenüber unserer Redaktion. Zu Details, etwa der Höhe des Schadens und den Umständen des Diebstahls, äußerte er sich nicht.

Erste Informationen, wonach es sich bei den Tätern um Ausländer gehandelt haben soll, wurden nicht bestätigt.

Natürlich nicht.

Werbeanzeigen

21. November 2009 Posted by | Politquatsch | , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Perli in Berlin – aus dem Tagebuch von Manuela

Frau S.  , im Kompetenzteam vom Walter , die mit ihren 35 Lenzen über doch so gottgegebene umfangreiche Erfahrung und Kompetenz verfügt ,  dass es von Berlin über den Vatikan bis ins weisse Haus und zurück reicht,

belehrt die werktätige (besserverdienende) Bevölkerung heute , dass sie eine weitere Abgabe zu entrichten habe.

Die nenne sich “ Bildungsabgabe“.

Liebe Manu – oder , wie wir hier im ostseestadionsblog liebevoll sagen , Perli ….

Die gibt es schon – nennt sich Steuer .

Wenn jetzt dann gar nicht anders – empfehlen wir dies als eine weitere zu Entrichtende Art einzuführen.

Steuer – Finanzministerium

Abgabe  – Abgabeministerium

Da wäre dann aber auch noch – die Strassenverkehrsabgabe (Strassenbau und Unterhaltung) , Sicherheitsabgabe (Polizei , Justiz , Bundeswehr) , Verwaltungsabgabe , Kampf gegen Allesabgabe (Falls mal gegen irgendwas gekämpft werden muss ) und eine Allgemeine Abgabe auf alles Waren und Dienstleistungen von , sagen wir mal , 19% – mit zu entrichten …

und neben der Bier , Versicherungs , Grunderwerbs – Grundbesitz , Wasserversorgungsabgabe mit zu verwalten.

Bitte – gern geschehen , Perli 😉

16. August 2009 Posted by | Politquatsch | , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Ausgeblutet – ein Land inmitten blühender Landschaften….

Mecklenburg blutet aus – Das schönste aber auch ärmste Bundesland der Welt sieht sich einem unvergleichlichen Aderlass von Top Spitzenfachkräften konfrontiert.

Die Heimat des ärmsten Nonsensblog Deutschlands verliert heuer mit Frau Schwesigs Wechsel ins Kabinet der „Schatten“ von Hans Walter seine jüngste Ministerin.

Frau Schwesig , die bei ihrem früheren Arbeitgeber eine erfolgreiche Lehre zur Sozialministerin absolvierte , dürfte beinahe unersetzbar sein , da alle guten  Leute eh schon im Ausland sind…..oder im Westen….

Wie uns unsere,  für gewöhnlich bestens informierten informellen Mitarbeiter hart am Herzschlag der Schweriner Politik im Schloss eben mitteilen , soll die Ausbildung nicht nur langwierig sondern auch extrem teuer sein.

Sodass erste Stimmen laut werden , künftig keine Ausbildungen zur Sozialministerin mehr anzubieten.

Folglich will man zukünftig die Sprecherin der Gendermeanstreamingbeauftragten oder die Fahrerin  der Gleichstellungsbeauftragten als Sozialministerin übernehmen.

Diese Meldung wird ihnen präsentiert von Ostseestadionsblog – Pflichtblog an allen Deutschen Wertpapierbörsen sowie  Bundespolitikern mit Dienstmercedessen

30. Juli 2009 Posted by | Politquatsch | , , , , , , , , | 2 Kommentare