Ostseestadion Blog

Wir nehmen alles zurück und behaupten das Gegenteil

Gürteltasche verrecke !

Mutmaßliche Anhänger der linken Szene griffen den 20-Jährigen in Pankow an, weil dieser eine Gürteltasche von einer bei Rechtsextremisten beliebten Marke trug.

Natürlich kein Fall von klassischer fremdenfeindlicher Gürteltaschenphobie. Leider ist die Marke nicht benannt.

Wir ersuchen alle LeserInnen und Leser, künftig vorerst auf Gürtel, Hand, Manteltaschen sowie  Vanillie/Apfeltaschen (auch mit und ohne Sahne) zu verzichten.

Für den Gebrauch von Jacken , Hosen, T-Shirts, Pullover, Sweatshirts, Mützchen, Schühchen, Socken, Tangas, PKW, Zigaretten, Kaugummi, Kondome,  erkundigen Sie sich bitte vorab beim örtlichen Antifa Führer/In nach den derzeit noch erlaubten Marken.

Der Zentralratsvorsitzende der Vereinigung der Handtaschenräuber verurteilte eben den Angriff mit den Worten: „Wir werden ein Räubern in unserem Revier nicht dulden.“

Als ob der Markt nicht für alle reicht.

Werbeanzeigen

24. Mai 2010 Posted by | Angeblich Gutmenschen | , , , | 4 Kommentare